Rezension

Hanni & Nanni 3 - Das Buch zum Film

Hanni & Nanni - Das Buch zum Film 3 - Enid Blyton

Hanni & Nanni - Das Buch zum Film 3
von Enid Blyton

Bewertet mit 4 Sternen

Kurz zum Inhalt:

Die Zwillinge Hanni und Nanni Sullivan sind im Internat Lindenhof. Dort erwarten alle mit großer Aufregung eine Busladung Austauschschülerinnen aus England.
Und zum Schulschluss wird eine Aufführung von "Romeo und Julia" einstudiert, bei der Hanni die Rolle der Julia übernommen hat.
Doch die Austauschschüler entpuppen sich als eine Horde englischer Jungs; Hanni und Nanni verknallen sich beide in den smarten Clyde, der die Rolle des Romeo spielt; und bei den Proben zu "Romeo und Julia" geht alles drunter und drüber. Dann ist da noch die Zicke Daniela, die Hanni die Rolle der Julia streitig machen will und zu allem Überfluss auch auf Clyde steht.
Und als würde das nicht genügen, scheint auch noch ein Geist in dem alten Gemäuer sein Unwesen zu treiben...

Meine Meinung:
Da meine Tochter alle Hanni und Nanni Filme kennt, und der 3. Teil ihr Lieblingsteil ist, war sie natürlich restlos vom Buch begeistert!
Die Geschichte wird - genau wie der Film ist - eins zu eins wiedergegeben. Sie meinte, nur eine kleine Stelle war nicht hundertprozentig wie im Film, aber ansonsten hat alles gepasst.

Die Geschichte ist ein typisches Hanni&Nanni Abenteuer; und ist sehr witzig, mit vielen Verwechslungen, Chaos und Hoppalas, aber natürlich mit Happy End!
In der Mitte des Buches sind auch viele farbige Fotos / Szenen aus dem Film enthalten. Dies macht die Geschichte noch lebendiger.

Für mich als Vorleser war der Schreibstil teilweise zwar etwas holprig, da man eben genau merkt, dass nicht eine Geschichte erzählt wird, sondern die Szenen aus dem Film beschrieben werden.
Meine Tochter war zwar total begeistert - weil das eben auch ihr Lieblingsteil der Hanni&Nanni Filme ist - aber aufgrund der holprigen Schreibweise kann ich nur 4 Sterne vergeben.

Fazit:
Ein Muss für alle Fans der Hanni&Nanni-Filme! Mit vielen Szenenfotos aus dem Film.
 

Kommentare

wandagreen kommentierte am 12. Juli 2019 um 16:34

Wird allmählich Zeit, dass Lina selbst die Rezis schreibt. Du kannst schreiben, durchaus, Mütter sind Fahrerinnen, Köchinnen und auch Sekretärinnen, aber der Text könnte von Lina kommen.