Rezension

Mit Syris durch die Geschichte

Kleopatra und der Mantel der Macht - Maria Regina Kaiser

Kleopatra und der Mantel der Macht
von Maria Regina Kaiser

Bewertet mit 4 Sternen

Die Perlenstickerin Syris kommt als Geschenk von Julis Caesar gemeinsam mit dem Mantel der Macht in den Haushalt der ägyptischen Königin Kleopatra. Dort hat sie sich nur um den Erhalt desselbigen zu kümmern und begleitet so das Leben der Königin bis zu deren Tode.

Die Autorin verbindet die fiktive Geschichte um Syris sehr gekonnt mit Abschnitten zu Sachthemen aus der römisch-ägyptischen Geschichte zum Ende der Pharaonenzeit. Dabei werden häufig geläufige Klischees korrigiert, dem Forschungsstand entsprechend. So wurden Sklaven häufig einflussreicher als man denkt und hatten mehr reale Macht. Zudem wird Kleopatra als selbstbewusste und kluge Herrscherin gezeigt.

Das Glossar und die Zeitleiste bieten dem jungen Leser ausführliche Unterstützung, um sich im historischen Kontext gut zurecht zu finden.

Ich finde diesen Band sowie die ganze Reihe für junge Leser die sich für Geschichte zu interessieren beginnen, sowie für den Einsatz im Geschichtsunterricht ganz interessant. Auch Kinder im Grundschulalter werden sicherlich schon einmal zu dem Buch greifen. Mein Sohn hatte zumindest keine Berührungsängste und fand die Geschichte sehr schön. Beim Sachteil musste ich ihm schon noch erläuternd helfen. Aber er geht ja auch erst in die erste Klasse.