Alle Rezensionen von leniks

Mirella Manusch - Hilfe, mein Kater kann sprechen! - Anne Barns, Christin-Marie Below

Mirella Manusch - Hilfe, mein Kater kann sprechen!
von Anne Barns Christin-Marie Below

Eine wunderschöne Geschichte

Das ist das erste Kinderbuch der Autorin Christin-Marie Below und Anne Barns. Da haben sich zwei zusammengetan, welche sich schon lange kennen, denn sie sind Mutter und Tochter, und sie haben eine wunderschöne Vampirgeschichte geschrieben. Die Geschichte ist toll erzählt von der Sprecherin Diana Kürten, welche auch "Die Eiskönigin" spricht.

Honigmilchtage - Julia Rogasch

Honigmilchtage
von Julia Rogasch

Ein Wohlfühlbuch - wunderschön geschrieben

Honigmilch ist ein gelungenes Buch zum wohlfühlen. Das Getränk selbst mag ich nicht, aber Carla und ihre Schwester Marie und sämtliche Frauen in diesem Buch sind dem Getränk verfallen. So fühle ich es zumindest. Carla geht es gut. Nur ihr Job als Außendienstmitarbeiterin gefällt ihr immer wieder. Dann bekommt sie von ihrer Freundin ein Buch geschenkt.

Die 5 Doppelpunkte und das verschwundene Skelett
von Maria Braig

Ein Kinderbuch mit Tiefgang

Die Autorin habe ich bis zu diesem Buch noch nicht gekannt.  Hier hat sie hr erstes Kinderbuch vorgelegt.Es handelt von einer Bande/ Gang. Darin sind Lena, Luke, Ferrari, Slash und Abdo. Alle habe sie unterschiedliche familiäre Hintergründe. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gefallen. Sie verbindet hier verschiedene Arten der Andersartigkeit von Menschen.

Ans Vorzelt kommen Geranien dran - Renate Bergmann

Ans Vorzelt kommen Geranien dran
von Renate Bergmann

Renate geht campen - hat uns sehr gefallen

In diesem Buch geht die Twitter-Om Renate Bergmann campen. Nicht einfach so mit Zelt und alleine. Nein, sie campt mit Kurt und Ilse. In einem Wohnmobil. Bis es soweit ist muss natürlich noch geklärt werden wie und mit was gecampt wird. Schon die Vorbereitungen lesen sich richtig toll. Die Personen sind alle sehr schön beschrieben.

Schneetänzer, 5 Audio-CDs - Antje Babendererde

Schneetänzer, 5 Audio-CDs
von Antje Babendererde

Suchen, Finden, binden - Glück

Was mich an dem Buch/ Hörbuch gereizt hat, der Inhalt des Klappentextes. Ein gerade achtzehnjähriger Junge namens Jacob reist von Deutschland nach Kanada um seinen Vater zu finden. Und findet dort auch Freundschaft, Ärger, Liebe und eine schöne Gegend. Die Autorin erzählt hier eine sehr berührende Geschichte. Jede der Figuren für sich finde ich Klasse dargestellt.

Robin vom See - Die Jagd nach der graugrünen Gefahr - Band 2 - Ulrich Fasshauer

Robin vom See - Die Jagd nach der graugrünen Gefahr - Band 2
von Ulrich Fasshauer

Sommerloch und die grüne Gefahr - gut erzählt

Dies ist nun der zweite Band um Robin am See von Ulrich Fasshauer. Diesmal entdeckt Robin beim Schwimmen im See ein Krokodil. Doch keiner glaubt ihn. Und trotzdem wird das Baden im See verboten bis die Angelegenheit geklärt ist. Doch bevor das passiert erleben Robin und Co. Kleine mehr oder weniger schlimme Abenteuer. Auch hier geht es wieder um Familie und Freundschaft.

Ich war Klaus Beimer - Moritz A. Sachs

Ich war Klaus Beimer
von Moritz A. Sachs

Ein kurzweiliger Rückblick und Einblick

Schon als ich mitbekommen habe das Moritz A. Sachs ein Buch über seine Zeit in und um die Lindenstraße schreibt, konnte ich es kaum erwarten, das es rauskommt. Nun konnte ich es lesen und bin begeistert. Sein Schreibstil ist kurzweilig und sehr schön zu lesen. Er erzählt Episoden von der Kindheit, als er zur Lindenstraße kam bis zum Ende dieser in 24 Kapiteln auf 272 Seiten.

Stern 111 - Lutz Seiler

Stern 111
von Lutz Seiler

Ein Roman in der Nachwendezeit - gut erzählt

Ich habe das Buch gehört, als 45 teilige Lesung über einen Radiosender. Mich hat das Thema der Nachwendezeit interessiert. So wie es Karl und seine Eltern diese erlebt haben, gibt es diese Geschichten so oder anders auch in echt und spricht viele Menschen an. Mir hat die Hörfassung in 45 Teilen mit je ca. 20 bis 25 Minuten Laufzeit gut gefallen. Das Buch lese ich nochmal nach.

Schritt für Schritt zur eigenen Mitte - Katharina Lankers

Schritt für Schritt zur eigenen Mitte
von Katharina Lankers

Gefühle, Emotionen und noch mehr - ein toller Einblick

Schon das Cover hat mich eingeladen, das Buch muss ich lesen. Die Autorin erzählt hier von ihrem gegangenen Jakobsweg. Wie sie hier schreibt, kann man ihre Gefühle nachvollziehen, man fühlt mit ihr mit. Wahnsinn denke ich mir immer noch, auch jetzt nach dem Lesen, 800 km ist sie gelaufen. Toll. Sie erzählt von ihren Begegnungen die sie hatte und man läuft die Strecke in Gedanken mit.

Der Hund, der die Welt rettet - Ross Welford

Der Hund, der die Welt rettet
von Ross Welford

Ein Buch - spucky, wahnsinn und einfach toll geschrieben

Als ich den Titel und das Cover gesehen habe, dachte ich mir das Buch musst du lesen und der Klappentext passt auch. Das Buch lag seit Februar 2020 bei mir. Dann im April 2020 begann ich das Buch meiner Tochter vorzulesen. Und je weiter wir lasen und so spuckiger wurde es. Eine andere Krankheit kommt im Buch vor, aber diie Einschränkungen sind fast identisch zur reellen Welt, wahnsinn.

Das Geheimnis von Kestrel Hall (Historisch, Liebesroman) - Dorothea Stiller

Das Geheimnis von Kestrel Hall (Historisch, Liebesroman)
von Dorothea Stiller

Tolles Buch - Ein Liebesroman im 19. Jahrhundert

Marguerite muss  Lord Adam heiraten, doch spätestens nach der Geburt geschehen im neuen Heim Sachen, die nicht ok sind. Der Schreibstil ist flüssig und das Buch lässt sich so weglesen. Was passiert möchte ich nicht veraten. Erzählt wird in der Ich-Form, aus der  Perspektive von Marguerite und ab und an auch aus der Perspektive ihrer Freundin Emmeline.

Perfectly Broken - Sarah Stankewitz

Perfectly Broken
von Sarah Stankewitz

Einfach Perfectly schön und traurig gleichermaßen

Schon als ich im Jahr 2019, als das Buch erschien, die Leseprobe gelesen habe, war ich hin und weg. Nun nachdem ich es innerhalb vier Tagen gelesen habe bin ich immer noch begeistert. Ein schöne, traurige Geschichte mit perfekten Ende. Wir lernen Brooklyn kennen sie wohnt in Manchester und ist glücklich mit ihrem Freund Thomas.

Ein Sommer auf Sylt - Lena Wolf

Ein Sommer auf Sylt
von Lena Wolf

Man fühlt das Meer und den Sommer

Der Titel des Buches und die Aufmachung des Cover haben bei mir schon den Wunsch geäußert dieses Buch zu lesen. Dann noch der tolle Klappentext. Und nun habe ich es innerhalb von vier Tagen ausgelesen. Und von der erste Minute bzw. Zeile an habe ich mich zusammen mit Julia auf Sylt wohlgefühlt. Ich war zwar noch nie dort. Aber von Fernsehberichten kenne ich schon ein wenig.

Kirschkuchen am Meer - Anne Barns

Kirschkuchen am Meer
von Anne Barns

Urlaub am Meer für die Seele und mehr

Als ich dieses Buch in den Händen gehalten und begonnen zu lesen, war ich sofort in ei er anderen Welt. Einer schönen Welt, wo es auch Probleme gibt. Diese werden aber gelöst, ob das gut ist für Lena, Marie und Co das musst ihr selber lesen. Ich kann nur sagen, das Buch ist Klasse.

Zu wahr, um schön zu sein - Gabriella Engelmann

Zu wahr, um schön zu sein
von Gabriella Engelmann

Ein Wohlfühlroman

Der Titel hat mir schon mal sehr gut gefallen, dazu kam der wunderbare Titel. Und nun habe ich das Buch gelesen. Dieses Buch ist etwas anders als die sonstigen Romane der Autorin. Hat zwar auch mit Liebe zu tun, aber auch mit den großen und kleinen Problemen die man so im Laufe seines Lebens haben kann, aber es kommt auch sehr viel Freude vor.

Mina und die Karma-Jäger - Der Klassenkassen-Klau - Janet Clark

Mina und die Karma-Jäger - Der Klassenkassen-Klau
von Janet Clark

Eine tolle Karma-Geschichte für Kinder

Mir ist das Buch aufgefallen, wegen des Titels. Den meine Tochter und ich mögen die Karma-Geschichten von David Safier. Nun dürfte ich das erste Buch dieser Reihe von Janet Clark lesen. Und bin begeistert. Den Start in die Geschichte, als Julius ihre Geburtstagsparty absagt, weil er Hilfe braucht, fand ich Klasse. Zwischendrin fand ich zog sich die Geschichte.

Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht! - Jo Simmons

Hilfe, ich habe meinen Bruder im Internet getauscht!
von Jo Simmons

Ein sehr schönes Buch zum Thema Internet und Familie- Freundschaft

Auch wenn dieses Buch für Kinder ab 9 Jahren empfohlen ist, hat es mich auch als Erwachsener gepackt und hat mir sehr gut gefallen. Hier wird auf einfache und kindliche Weise erklärt, das das Internet zwar was tolles ist, aber auch Gefahren birgt. Auch über den Zusammenhalt in der Familie und die Freundschaft wird im Buch erzählt.

Das Labyrinth des Fauns
von Cornelia Funke Guillermo Del Toro

Eine Fantasygeschichte in zwei Welten - es war für mich ok

Das Buch durfte ich hier im Rahmen einer Wanderbuchrunde lesen. Der Schutzumschlag hat mir sehr gefallen und auch auf dem Hardcover selbst war der Faun zusehen mit Ofelia. Ich hatte eine spannendere Geschichte erwartet. Hier zieht im Jahr 1944 Vidal mit seiner neuen Frau Carmen und der Tochter Ofelia in den Wald in eine Mühle mit seinen Soldaten.

Bratapfel am Meer - Anne Barns

Bratapfel am Meer
von Anne Barns

Eine Wohlfühlgeschichte zwischen den Feiertagen

Dies ist das erste Buch von Anne Barns welches in der kühlen, weihnachtlichen Jahreszeit spielt. Es ist kurz vor Weihnachten und wir lernen die Intensivkrankenschwester Caro aus Oberhausen kennen Sie backt sehr gerne und wohnt seit einiger Zeit in einer eigenen Wohnung denn sie hat sich von ihrem Mann Jörn getrennt. So richtig über ihn hinweg ist sie noch nicht.

Green Witch - Andrea Russo

Green Witch
von Andrea Russo

Eine wunderschöne Hexengeschichte - da möchte man noch mehr von lesen

Dies ist das erste Kinderbuch der Autorin Andrea Russo, die bereits erfolgreich (auch als Anne Barns) Bücher für Erwachsene schreibt. In diesem Buch wird der Junghexe Lizzy an ihrem 12. Geburtstag eine Hexe zu gewiesen, bei der sie ein Jahr lang ein Hexenausbildung machen muss.

Seiten