Buch

Das Geisterhaus - Isabel Allende

Das Geisterhaus

von Isabel Allende

Eine Familiensaga, die zum Welterfolg wurde: Isabel Allende erzählt die wechselhafte Geschichte der Familie des chilenischen Patriarchen Esteban Trueba und seiner hellsichtigen Frau Clara und führt uns mit der ihr eigenen Fabulierkunst durch eine Zeit, in der persönliche Schicksale und politische Gewalt eng miteinander verwoben sind. Der Erfolg dieses Buches verdankt sich dem hinreißenden Erzähltemperament Isabel Allendes: Mit Phantasie, Witz und Zärtlichkeit malt die Autorin das bunte Tableau einer Familie über vier Generationen hinweg.

Rezensionen zu diesem Buch

Ich habe keins

So spannend,leidenschaftlich man möchte es einfach nicht aus der Hand legen!

Weiterlesen

Bewegende Familiengeschichte aus Südamerika

In „Das Geisterhaus“ von Isabel Allende geht es um die Familien Trueba und del Valle, die sich durch die Heirat von Clara und Esteban zusammenfügt. Clara ist die jüngste Tochter der Familie del Valle und hat übernatürliche Fähigkeiten. Esteban Trueba möchte eigentlich Rosa del Valle heiraten, die aber vor der Hochzeit an einer Vergiftung stirbt. Jahre später erinnert sich Esteban an Clara, die damals noch ein Kind war und bittet ihre Eltern um ihre Hand. Esteban ist unterdessen ein reicher...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
883 Seiten
ISBN:
9783518463857
Erschienen:
Juli 2012
Verlag:
Suhrkamp Verlag AG
Übersetzer:
Anneliese Botond
9.17647
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (17 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 54 Regalen.

Ähnliche Bücher