Buch

100 Jahre Jazz - Philippe Margotin

100 Jahre Jazz

von Philippe Margotin

Wie der Jazz wurde, was er ist, zeigt dieses Buch in 63 Porträts von Musikern, die den Jazz prägend beeinflusst haben. Von seinen Anfängen in den Straßen New Orleans 1917 bis heute stehen die 63 Musiker-Porträts für inzwischen 100 Jahre Jazzgeschichte.

Die bedeutendsten Akteure des Jazz werden vorgestellt nach Epoche und Stilrichtungen: Darunter sind beispielsweise die ersten Meister des Genres, wie Louis Armstrong und Johnny Dodds, die Größen der Swingära, wie Count Basie und Benny Goodman, die des Modern Jazz, wie Stan Getz und Sonny Rollins, oder die des Free Jazz, wie Archie Shepp und Roland Kirk. Zudem wird erinnert an die großen Diven, wie Ella Fitzgerald, Billie Holiday, Sara Vaughan und Mahalia Jackson.
Jedes Porträt umfasst eine Kurzbiografie sowie einen übersichtlichen Lebenslauf mit den wichtigsten Daten zum künstlerischen Wirken. Die "Signatur" rundet das Porträt ab und analysiert Vorbilder des jeweiligen Jazzmusikers, Besonderheiten seiner Musik sowie seine Einflüsse auf den Jazz.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein wunderbarer Band, der die Herzen von Musik- und Jazzfreunden höher schlagen lassen wird.

Philippe Margotin, 100 Jahre Jazz. Von der Klassik bis zur Moderne, Delius Klasing 2017, ISBN 978-3-667-10607-0

 

Fachleute haben den genauen Anfang dessen, was später Jazz genannt werden sollte, auf den 26. Februar 1917 datiert,  als die Original Dixieland Jass Band des Kornettisten Dominic James La Rocca die Titel „Livery Stable Blues“ und „Dixieland Jass Band One-Step“ für ein Plattenlabel aufnahm.

 

Nun nimmt der Delius Klasing Verlag in Bielefeld das 100...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Kunst Musik Film
Sprache:
deutsch
Umfang:
424 Seiten
ISBN:
9783667106070
Erschienen:
Januar 2017
Verlag:
Delius Klasing Vlg GmbH
9
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Ähnliche Bücher