Rezension

Beklemmender Roman über ein seltsames Mutter-Sohn-Verhältnis

Birk - Jaap Robben

Birk
von Jaap Robben

Bewertet mit 4 Sternen

Eine einfühlsam geschriebene Geschichte über ein unnormales, zerstörerisches Mutter-Sohn-Verhältnis

Eine einsame kleine Insel, auf der nur der Fischer Karl lebt und eine Familie: Vater Birk, die Mutter und Sohn Mikael. Eines Tages verschwindet Birk im Meer. Erst nach und nach kommt heraus, warum sich der kleine Sohn Mikael am Tod seines Vaters die Schuld gibt. Er meint, seinen Vater noch überall zu sehen und auch die Mutter will den Tod ihres Ehemannes nicht wahr haben.

Während Mikael heranwächst, nehmen die seltsamen Szenen zu und am – offenen – Ende wird dem Leser klar, warum der Roman 'Birk' heißt.