Rezension

Gelungene Anthologie des Autoren Andreas Zwengel, die die gesamten Möglichkeiten der Phantastik abdeckt

Phantastische Storys 06: Bio Punke'd - Andreas Zwengel

Phantastische Storys 06: Bio Punke'd
von Andreas Zwengel

Bewertet mit 4 Sternen

In dieser Anthologie hat der Autor Andreas Zwengel insgesamt 8 Kurzgeschichten zusamengestellt, mit denen er fast die gesamte Bandbreite an Möglichkeiten abdeckt, die das Genre der Phantastik so bietet.
Vier dieser Geschichten sind bereits in anderen Sammlungen erschienen, bei den übrigen handelt es sich um Erstveröffentlichungen.

Die Reise durch das Buch führt die Leser dabei von einer Farm im wilden Westen, die von Zombies belagert wird, über die Wirren des zweiten Weltkrieges hin zu einer Gameshow-Arena in einer düsteren Zukunftswelt.
Der Autor beweist hier durchgehend seinen Einfallsreichtum und weiß zudem durch einige überraschende Wendungen und Schlußpointen zu überzeugen.
Auch wenn ein paar der Geschichten eine Ausgangssituation bzw. Grundidee aufweisen, die einem schon durch andere Vorlagen aus Film und Literatur bekannt vorkommt, gelingt es dem Autoren auch in diesen Fällen, dem bekannten Thema noch die eine oder anderen neue Facette abzugewinnen.

Wie bei Anthologien üblich, können dabei nicht alle Geschichten den Geschmack der Leser in gleichen Maßen treffen.
Auch ich habe meine Favoriten unter den Geschichten ("So gut wie tot", "Bedrohte Art" und die Titelstory "BioPunk´d"), grundsätzlich konnten mich aber alle Geschichten gut unterhalten, eine ausgesprochende Enttäuschung gab es nicht.

Wer ein Faible für phantastische Geschichten hat, wird hier bestens bedient und unterhalten.

 

Diese Rezension bezieht sich auf die Taschenbuchausgabe des Buches, die exklusiv im Blitz-Verlag erschienen ist.