Rezension

Perfekt für Erstleser

Das verrückte Affentaxi
von Matthias von Bornstädt

Bewertet mit 5 Sternen

Klappentext:

Mit Tieren, Magie und viel Spannung wird erstes Lesen hier zum Abenteuer: Im Glücksstädter Zoo bleibt eine Futterlieferung aus. Affe Anton will endlich wieder leckere Bananen und beschließt, selbst Futter zu beschaffen. Gemeinsam mit seinen Freunden reißt er aus. Durch seine magische Erfinderkraft kann Pinguin Kim einen alten Geländewagen startklar machen. Im Affenzahn geht die verrückte Futtersuche los..

Alle Bände dieser Reihe:

- "Vier Freunde und ein Geheimnis"
- "Das verrückte Affentaxi"
- "Der falsche Zauberer"
- "Kleine Giraffe in großer Gefahr"

Leseeindruck:

Dieses Buch "Das verrückte Affentaxi" von Autor Matthias von Bornstädt ist perfekt für Erst- und Zweitklässler.

Ich habe gemeinsma mit meiner Patentochter gelesen, die Dank der grioßen und augenfreundlichen Schrift gut durch dieses spannende Buch mit 43 Seiten kam. Niedlich wie die vier Tierfreunde Erik (Löwe), Lana (Känguru), Kim (Pinguin) und Anton (Affe) zu Beginn des Buches hier vorgestellt werden.Da ahnen sie noch nicht, dass es bald sehr abenteuerlich zugehen wird. Die Tiere müssen hungern, denn es gibt kein Futter, da die Futterlieferung ausblieb. Werden die Freunde es schaffen Futter aufzureiben?

Info- und Frageboxen erweitern das Wissen und regen zum Weiterdenken an. Mit „Lese-Jagd durch den Zoo“ zur spielerischen Überprüfung des Leseverständnisses und einem Gewinnspiel in jedem Buch bereichert dies das Wissen der Kinder. Viele schöne farbenfrohe Bilder lockern das Gelesene auf und lassen es bildhaft werden. Die Handlung zeugt von tiefer Freundschaft und Mut.

Uns hat dieses niedliche Kinderbuch sehr gefallen und wir werden uns auch noch die anderen Bände zulegen.

@ esposa1969