Buch

Als das Leben unsere Träume fand - Luca Di Fulvio

Als das Leben unsere Träume fand

von Luca Di Fulvio

Drei Leben. Zwei Welten. Ein Neuanfang.

Es ist das Jahr 1913, und eine Schiffsreise nach Buenos Aires verheißt eine zweite Chance für drei junge Menschen: Der Sizilianer Rocco hat den Zorn der Mafia auf sich gezogen, als er sich weigerte, sein Leben in den Dienst der ehrenwerten Gesellschaft zu stellen. Rosetta hat in einem sizilianischen Dorf dem Don die Stirn geboten und nur knapp eine Vergewaltigung überlebt. Die russische Jüdin Raquel ist die einzige Überlebende eines Pogroms, ihre kostbarste Habe ist die Erinnerung an die Liebe ihrer Eltern. Doch das Leben in der Neuen Welt stellt sie vor schier unüberwindbare Hindernisse ...

Rezensionen zu diesem Buch

"Das ist ungerecht!"

Spannend vom ersten Satz an, mit furiosen Entwicklungen und leidenschaftlichen Gedanken verwirklicht dieser Bestseller alles, was das Leserherz sich erhofft.
Dieser Roman raubt wirklich den Atem - die einzige Ausnahme dabei ist das letzte Kapitel, dieses zielt eher auf das Herz.

Weiterlesen

Bildgewaltiges Auswanderer-Epos - aufwühlend und berührend

Einen kleinen Einblick in das Geschehen gibt die Kurzinfo hier auf der Buchseite. Meine persönliche Meinung:

Das fast 800 Seiten starke Buch ist in 4 Teile unterteilt und weiterhin in in 75 Kapitel. Der erste Teil schildert die Situation der drei Haupt-Protagonisten in ihrer jeweiligen "alten" Heimat; also auf Sizilien und in der Ukraine. Ausserdem wird hier die Überfahrt in die neue Welt beschrieben, Die drei folgenden Teile erzählen vom Leben und Überlebenskampf der 3Hauptfiguren in...

Weiterlesen

Auf der Suche nach einem besseren Leben

„Als das Leben unsere Träume fand“ ist der 5. Roman, den ich von italienischen Autor Luca di Fulvio, gelesen habe. Ich warte immer schon auf das nächste Buch.

 

Dieser Roman spielt 1913, als junge Menschen von einem besseren Leben in Bueno Aires träumen.

Die Protagonisten sind der Sizilianer Rocco, dessen Vater war ein Mafiaboss, er will frei sein und sein eigenes Leben, ohne Kampf und Mord, leben.

Rosetta kommt aus einem sizilanischem Dorf, ihr Vater hat sie...

Weiterlesen

erschreckend lebendiges Zeitporträt

 

Drei junge Menschen wagen in Buenos Aires Anfang des 20. Jahrhunderts einen Neuanfang. Alle drei haben in der alten Welt schreckliches durchlebt und hoffen nun auf ein besseres Leben. Versprechungen und Hoffnungen haben sie in die  brodelnde Stadt gelockt – die doch so ganz anders ist, als sie sich vorgestellt haben.

 

Ich liebte ja Luca di Fulvios „Der Junge, der Träume schenkte“ sehr – genau aus diesem Grund ging ich mit hohen Erwartungen an „Als das Leben unsere...

Weiterlesen

Bewegende Geschichte

Im neuen Buch von Luca Di Fulvio „Als das Leben unsere Träume fand“ wird von 3 jungen Menschen erzählt, die 1913 ihre Heimat unabhängig voneinander verlassen, um sich in der Ferne in Argentinien ein neues und besseres Leben aufzubauen. Doch es ist natürlich nicht einfach, auch in der neuen Welt müssen sie ums Überleben kämpfen, mit Gewalt, Armut, Ungerechtigkeit und Elend zurecht kommen. Die Kapitel wechseln sich immer wieder zwischen den drei Hauptprotagonisten Rachel, Rosetta und Rocco ab...

Weiterlesen

Schöne, neue Welt

Schöne, neue Welt?
Als das Leben unsere Träume fand von Luca Di Fulvio
Drei Menschen gelangen unabhängig voneinander über Umwege nach Buenos Aires. Sie wollen dort, in der neuen Welt, ein besseres Leben beginnen. Doch auch in der neuen Welt gibt es korrupte Menschen die andere ausbeuten. 
Rocco will sich von seinem Image als Mafioso lösen, er will nicht in die Fußstapfen seines Vaters treten. Nur durch die Schuld, die der Mafiaboss Roccos Vater gegenüber hat, bekommt er die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Sprache:
deutsch
ISBN:
9783732555727
Erschienen:
Oktober 2018
Verlag:
Lübbe
Übersetzer:
Barbara Neeb Katharina Schmidt
9.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.9 (6 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 4 Regalen.

Ähnliche Bücher