Rezension

Blutende Herzen

Schweig! -

Schweig!
von Judith Merchant

Bewertet mit 3 Sternen

          Hörbuch:
Sehr gut gelesen von Christiane Marx, Ulrike Kapfer und Tim Gössler. Aber: Die Charaktere werden von Judith Merchant derart überspitzt dargestellt, dass es einem schwindlig wird, bei der nicht enden wollenden Abfolge von Animositäten. 

Jeder der Protagonisten lebt quasi in seiner eigenen Gefühlswelt, alle machen es sich und dem Gegenüber schwer. Die Figuren werden von der Autorin leider zu tode reflektiert. Alles was in gut geschriebenen Geschichten weggelassen wird, um Spannung aufzubauen und zu halten und vor allem um bei den LeserInnen/HörerInnen Raum für eigene Spekulationen, Gedanken und Gefühle aufkommen zu lassen, packt Merchant alls erzählerisches Füllmaterial mit hinein.

Ich hatte aber immer wieder Lust weiter in die Geschichte einzutauchen, weil ich die Thematik und damit verbundene Grundstimmung, welche in der Geschichte transportiert werden sollte, interessant fand und ich versucht habe, mich auf den Schreibstil einzulassen.

Esther ist nicht nur eine übergriffige Perfektionistin, Sue nicht nur eine verschrobene Eigenbrödlerin und auch der Ehemann von Esther hat seine "andere Seite". Die Kinder bleiben in der Story relativ gesichtslos. Die Erwachsenen scheinen sich in ihren Spleens zu suhlen und verstricken sich dabei immer mehr und mehr, denn der Schatten der Vergangenheit holt sie ein...