Buch

Der Kleine Prinz - Antoine de Saint-Exupéry

Der Kleine Prinz

von Antoine de Saint-Exupéry

Rezensionen zu diesem Buch

Klassiker für Jung und Alt

„Bitte… zeichne mir ein Schaf!“

Das sind die ersten Worte, die der namenlose Erzähler vom kleinen Prinzen hört. Nach einer Bruchlandung kämpft der Erzähler in der Wüste gegen die Zeit, denn er muss sein Flugzeug wieder flott machen, bevor die Wasservorräte ausgehen. Aus der Zeit gefallen scheint der kleine Prinz. Auch er ist auf der Erde gestrandet, nach seiner wahrhaft fantastischen Reise durch den Weltraum.

Dieses Buch ist wohl inzwischen ein wahrhafter Klassiker, den jeder...

Weiterlesen

Klassiker

Nach seiner Notlandung in der Sahara begegnet der Erzähler dort in der Wüste dem kleinen Prinzen, der eigentlich auf einem kleinen Asteroiden lebt, aber zurzeit die Erde besucht.

Er erzählt ihm daraufhin von seinem Leben auf dem Asteroiden und den verschiedenen Stationen auf seiner Reise sowie den Personen, denen er dort jeweils begegnet ist, bis er schließlich auf unserem Planeten landete …

Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry ist ein Klassiker, den man, selbst wenn...

Weiterlesen

Für mich ein schlechtes Kinderbuch

Inhaltsangabe:

Das zentrale Thema dieser gedankentiefen und zartempfundenen Geschichte vom kleinen Prinzen ist die Aufhebung der Einsamkeit in der Freundschaft. Der kleine Prinz ist nichts anderes als ein Teil von Saint-Exupery selbst, der der rationalen Sehweise der Erwachsenen, ihrer Besitzergreifung der Welt durch Zahlen, ihrer Art der Beweisführung und ihrer Logik in den Parabeln von der Rose und vom Fuchs das Gebot der Mitmenschlichkeit entgegenhält. -Man sieht nur mit dem Herzen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
96 Seiten
ISBN:
9783792000496
Erschienen:
2008
Verlag:
Rauch
Übersetzer:
Grete Leitgeb Josef Leitgeb
9.03226
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (62 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 131 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher