Rezension

Gut wie gewohnt

Tanith Low - Die ruchlosen Sieben - Derek Landy

Tanith Low - Die ruchlosen Sieben
von Derek Landy

Bewertet mit 5 Sternen

"Tanith Low, die Ruchlose Sieben" ist das Spin-Off von Skulduggery Pleasant, welches zwischen dem 7ten und dem 8ten Band spielt und ich als riesiger Skulduggery Fan (kommt würde ich sagen wirklich gleich hinter Harry Potter und das soll was heißen) musste es natürlich früher oder später auch lesen. In meinem Fall nun eher später und nach Teil 8.

"Tanith Low, die Ruchlose Sieben" ist ein typischer Skulduggery Pleasant Roman nur eben ohne Skulduggery Pleasant und aus der Sicht von Tanith Low und den um sich gescharten Bösewichten aber auch mit Kapiteln die aus der Sicht der Guten aus Dexter Vex und seiner Gruppe. Von der Geschichte her erinnert mich das ganze, ich weiß auch nicht warum, total an den Film Ocean Eleven und das gefällt mir. In diesem Buch erfährt man interessante Dinge und bekommt Zusatzinformationen, welche nützlich für Band 8 sind (aber auch ohne diese kommt man in Band 8 gut zurecht, nur tauchen dort dann eben Charaktere auf, die man vorher noch nicht kennen gelernt hat). Was mir auch sehr gut gefällt ist, das man etwas mehr über Tanith Lows Leben erfährt, von Kindheit an.

Wie gewohnt sind die Wendungen rasant und es wird nie langweilig beim Lesen, da immer etwas unerwartetes passiert oder einer der Charaktere einen witzigen Spruch ablässt. Auch sind die Charaktere gewohnt sympatisch, moralisch doch manchmal fragwürdig witzig und sarakastisch und gut ausgearbeitet. Und besonders die Böse Seite lernt man hier nochmal besser kennen. Derek Landy schafft es einfach die vielen Charaktere die er einfließen lässt und von denen hier nur ein Bruchteil ist super zu vertiefen, so dass man einfach alle in sein Herz schließen muss, da alle einfach etwas liebenswertes haben.

Auch der Schreibstil ist gewohnt unterhaltsam, frech, einfach und modern und bringt den Witz, Sarkasmus, die Ironie und die Spannung perfekt rüber.

Insgesamt ist "Tanith Low, die Ruchlose Sieben" ein super gelungenes Spin-Off, welches durch seinen Schreibstil kurzweilig zu lesen ist und so gut geeignet für zwischendurch ist, und welches den gewohnten Lesespaß bringt, den man von Skulduggery Pleasant gewohnt ist. Ich würde allerdings empfehlen dieses Buch vor dem 8ten Teil zu lesen, wenn man diesen noch nicht gelesen hat.