Rezension

Kurzweiliges Hörbuch, wenig Neues.

Selfmade - Carsten Maschmeyer

Selfmade
von Carsten Maschmeyer

Bewertet mit 3.5 Sternen

Carsten Maschmeyer wurde mir im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends aus den Medien bekannt, hauptsächlich wegen seiner damaligen Aktiengesellschaft AWD. Später wurde er öfter auch in den Boulevardmedien gefunden, z.B. wegen seiner Ehe mit der Schauspielerin Veronica Ferres, seinem Verkauf der AG an Swiss Re, zuletzt wegen Gerichtsstreitigkeiten mit einem anderen ehemaligen Geschäftsführer einer internationalen Gesellschaft.

Diese Einleitung führe ich deswegen auf, weil man hier als Hörer einen ganz anderen Menschen kennenlernt. Die Hör-CD strahlt förmlich von Positivität, von Erfolgen, von Schaffen können, und was Carsten M. alles selbst, mit seiner positiven Einstellung, erreicht hat. Für jemanden, der sich erstmals mit dieser Thematik befasst, wird das Buch eine gute Einführung darin sein, mehr aber auch nicht - dafür ist vieles zu oberflächlich beschrieben.

Ähnliche Bücher gibt es tatsächlich viele, hier sei z.B. an Dale Carnegie oder Napoleon Hill verwiesen, die bereits vor einem Jahrhundert sich mit den Geheimnissen des Erfolges befassten.

Trotz der Oberflächlichkeit dennoch ein kurzweilig interessantes Hörbuch, dafür 7/10 Punkten.