Buch

Artikel 5 - Kristen Simmons

Artikel 5

von Kristen Simmons

Nach Einbruch der Dämmerung das Haus zu verlassen, Bücher zu lesen oder uneheliche Kinder zu haben wird im Amerika der Zukunft hart bestraft. Die Moralmiliz entmündigt durch totalitäre Artikel die Bürger. Embers Mutter wird Opfer dieser Statuten - sie hat gegen Artikel 5 verstoßen, da sie mit dem Vater ihrer Tochter nicht verheiratet ist. Als sie verhaftet wird, brechen für Ember gleich zwei Welten zusammen, denn der Soldat, der sie festnimmt, ist ausgerechnet ihre große Liebe, Chase. Ein Käfig aus Hass, Gewalt und fanatischen Moralvorstellungen schließt sich um Ember, die alles aufs Spiel setzen muss, um ihre Mutter sowie den Mann zu retten, den sie liebt - und der ihr Feind geworden ist.

Rezensionen zu diesem Buch

Nicht dystopisch neu, aber herzzerreißend und wundervoll brutal

Zitate:
“Ich dachte an so viele Dinge gleichzeitig. Trotz allem wollte ich zu ihm laufen, wollte, dass er mich in den Armen hielt, wie in der Nacht, bevor er gegangen war. Doch gleich darauf kehrte der Schmerz, den mir seine Anwesenheit bereitet hatte, zurück, und die Realität brannte in meinem Inneren. Er hatte das mir vorgezogen.“ S.20

“Als sie (...) verschwand, spürte ich, wie etwas in mir zerriss, etwas freigesetzt wurde, dass sich anfühlte, wie Säure in meiner Brust. Es...

Weiterlesen

Wenig Dystopie, viel Gefühl

In den USA der Zukunft wird Moral groß geschrieben. Ein totalitäres System wird durch die Moralmiliz gnadenlos durchgesetzt. Die amerikanische Kirche ist Gesetz, die unter anderem auf die althergebrachten Geschlechterrollen pocht und ihren moralischen Kodex so weit treibt, dass uneheliche Kinder keine Staatsbürger sind. Genau dieser Artikel trifft auf Ember zu, weil ihre Mutter nie mit ihrem Vater verheiratet war. Nun droht ihrer Mutter Bestrafung und Ember selbst wird in eine...

Weiterlesen

Aufregender, nachdenklicher und spannender Einstieg in eine neue Dystopie.

Artikel 5
Klappentext:
"Federal Bureu of reformation
Die Moralstatuen der Vereinigten Staaten von Amerika
ARTIKEL 1
Die Vereinigten Staaten erkennen die Amerikanische Kirche als offizielle Religion an.
ARTIKEL 2
Literatur und andere unmoralische Medien sind verboten. Ihr Besitz, Erwerb und Verkauf ist strengstens untersagt.
ARTIKEL 3
Eine vollständige Familie besteht aus einem Mann, einer Frau und mindestens einem Kind.
ARTIKEL 4...

Weiterlesen

Ich bin begeistert!

„All die Teile meiner selbst – die Teile, die ich kannte – wurden abgeschnitten wie meine Haare und ließen nur ein verzerrtes, unausgegorenes Etwas zurück. Aber das war natürlich Blödsinn. Ich war immer noch ich. Aber alles andere hatte sich verändert. -S.150

 

 

 

„Artikel 5“ habe ich eigentlich mit keinen großen Erwartungen begonnen zu lesen. Ich habe schon im Vorfeld ein paar Rezensionen gelesen, die nicht so begeistert klangen, habe den Roman dann zufällig...

Weiterlesen

Wenn es irgendwann zu viele Dystopien gibt - Artikel 5

Die Vereinigten Staaten von Amerika haben einen Krieg überstanden. Viele Städte wurden evakuiert, doch die Moralmiliz hält das Land mit ihren neu aufgesetzten Artikeln über Wasser. Doch genau eine dieser neuen Vorschriften trifft die 17 jährige Ember unerwartet.

Ihre Mutter wird abegeführt, weil sie (rückwirkend) dafür verurteilt wird ein uneheliches Kind auf die Welt gebracht zu haben. Auch Ember wird verlagert, denn sie ist absofort Staatseigentum bis zu ihrem 18ten Geburtstag....

Weiterlesen

vielversprechender Auftakt

An das Buch von Kristen Simmons bin ich mit keiner Erwartung herangegangen. Ich fand das Cover ansprechend und der Klappentext klang vielversprechend. Doch relativ früh hatte ich ein paar negative Rezensionen gelesen und so ist das Buch immer weiter nach hinten gewandert. Aus einer Laune heraus habe ich das eBook nun doch zur Hand genommen und bin positiv überrascht :)

Wir finden uns in einem unterjochten Amerika, zerrüttet vom Krieg. Die Bevölkerung ist gebeutelt, sehnt sich nach...

Weiterlesen

Packende Geschichte

Auf Artikel 5 von der Autorin Kristen Simmons, war ich wirklich sehr gespannt.Die Leseprobe hatte mich direkt in seinem Bann und ich wurde nicht enttäuscht.Eine außergewöhnliche Geschichte, die es unmöglich machte das Buch aus der Hand zu legen. Wer hier an einen langweiligen Jugendroman denkt, irrt sich. Der Leser taucht in dieser Geschichte in das völlig knallharte Amerika ein, lässt sich von der Autorin mit auf eine gefährliche Reise mitnehmen.Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction
Sprache:
deutsch
Umfang:
432 Seiten
ISBN:
9783492280020
Erschienen:
Oktober 2014
Verlag:
Piper
Übersetzer:
Frauke Meier
8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4 (11 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 29 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher