Buch

Goodbye, Jehova! - Misha Anouk

Goodbye, Jehova!

von Misha Anouk

Was passiert eigentlich auf der anderen Seite der Tür, wenn du sie den Zeugen Jehovas vor der Nase zuschlägst?
Zeugen Jehovas kennen die meisten von uns nur aus der Fußgängerzone oder als lästigen Besuch an der Tür - häufig etwas bieder, vor allem aber harmlos. Misha Anouk weiß, wie es auf der anderen Seite aussieht. Er wuchs in einer Zeugen-Jehovas-Familie auf und lief im Predigtdienst von Haustür zu Haustür - stets hoffend, keine Mitschüler zu treffen. Mit erfrischendem Humor erzählt er von einer Kindheit ohne Weihnachten, aber mit Geistern, von ersten Zweifeln und Weltuntergängen, die auf sich warten lassen. In seinem mitreißenden Insiderbericht analysiert Misha Anouk die emotionale Verführung der Zeugen Jehovas, beschreibt Organisation und Struktur der Wachtturm-Gesellschaft und erzählt, weshalb er schließlich eine Sünde beging, um die bekannteste Sekte der Welt zu verlassen.

Rezensionen zu diesem Buch

Zeigt mehrere Seiten des Lebens eines Zeugen Jehovas

Jeder kennt die Zeugen Jehovas. Doch Misha Anouk kennt auch das Leben als Zeuge Jehovas. Er wurde in eine Zeugen Jehovas Familie hineingeboren, und erlebte den Alltag als Angehöriger dieser religiösen Vereinigung. Im Buch berichtet er von seinem Leben, den vorherrschenden Strukturen im Alltag und von der Macht der Wachtturm-Gesellschaft auf die Vereinigung – und von seinem Ausstieg und den Folgen.

Ich kenne mehrere Familien, die zu den Zeugen Jehovas gehören. Und die Schilderung des...

Weiterlesen

Faire "Abrechnung" mit einer Jugend bei den Zeugen Jehovas

"Ein einfacher Zweig ist dem Vogel lieber als ein goldener Käfig."

(Sprichwort, zitiert auf Seite 499)

Misha Anouk ist als Kind von Zeugen Jehovas geboren worden und in diese Glaubensgemeinschaft hinein gewachsen. Heute ist er kein Zeuge Jehovas mehr. Seinen Werdegang schildert er in diesem Buch.

Grundsätzlich bin ich kein Fan von solchen Büchern. In der Regel sind sie sehr emotional gefärbt und eine recht brutale Abrechnung mit der Gemeinschaft, die verlassen wurde....

Weiterlesen

Ein reflektierter Einblick in eine Sekte...

Inhalt

Zeugen Jehovas kennen die meisten von uns nur aus der Fußgängerzone oder als lästigen Besuch an der Tür - häufig etwas bieder, vor allem aber harmlos. Misha Anouk weiß, wie es auf der anderen Seite aussieht. Er wuchs in einer Zeugen-Jehovas-Familie auf und lief im Predigtdienst von Haustür zu Haustür - stets hoffend, keine Mittschüler zu treffen.
Mit erfrischendem Humor erzählt er von einer Kindheit ohne Wehnachten, aber mit Gesitern, von ersten Zweifeln und...

Weiterlesen

Einblicke in die Wachturm-Gesellschaft

== Buchrückentext: ==

Im C & A-Anzug und mit Clip-on-Krawatte im Predigtdienst von Haustür zu Haustür – immer mit der Hoffnung, keine Mitschüler zu treffen: So sah Woche für Woche Misha Anouks Kindheit. und Jugend in einer prominenten Zeugen-Jehovas-Familie.aus. In seinem Buch erzählt er mit erfrischendem Humor von einem Leben ohne Weihnachten, aber mit Geistern, von seinen ersten Zweifeln, und wie er schließlich dank einer Sünde die Sekte verlassen konnte. Ein tragikomischer...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Religion und Glaube
Sprache:
deutsch
Umfang:
544 Seiten
ISBN:
9783499628917
Erschienen:
Oktober 2014
Verlag:
Rowohlt TB.
8.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (8 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 19 Regalen.

Ähnliche Bücher