Buch

Die Farbe von Milch - Nell Leyshon

Die Farbe von Milch

von Nell Leyshon

Mein Name ist Mary. Mein Haar hat die Farbe von Milch. Und dies ist meine Geschichte.

Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten - einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals Wohlwollen und Anteilnahme. Mary eröffnet sich eine neue Welt. In ihrer einfachen, unverblümten Sprache erzählt sie, wie ihr Schicksal eine dramatische Wendung nimmt, als die Pfarrersfrau stirbt und sie plötzlich mit dem Hausherrn alleine zurückbleibt.

Rezensionen zu diesem Buch

Großartig

Im Rahmen einer spontanen Leserunde durfte ich mit "Die Farbe von Milch" bereits meinen zweiten Roman von Nell Leyshon lesen. "Der Wald" konnte mich seinerzeit nicht so recht überzeugen, was ich von "Die Farbe von Milch" überhaupt nicht behaupten kann. Im Gegenteil: ich bin restlos begeistert!

Wir lernen hier Mary kennen, die im Jahr des Herrn 1831 ihre Geschichte aufschreibt. Mary wächst auf einem englischen Bauernhof auf, ist gehbehindert und hat bei ihrer Familie einen schweren...

Weiterlesen

Brutal ehrlich, unverblümt und faszinierend schön und tragisch zugleich

Als ich diesen Roman sah, wusste ich , das ich ihn lesen musste. Meine Freundin war sehr begeistert davon.
Von Mary. Von ihrer Geschichte.
Sie sagte es sei besonders. Doch das ist es nicht. Es ist vor allem eins: besonders, einzigartig und brutal ehrlich.
Die Farbe von Milch ist mehr, als der Titel des Buches und Marys Haar. Es sagt so viel und gleichzeitig nichts.
Das Cover ist schlicht, wunderschön und verströmt dabei etwas von Melancholie, was außerordentlich gut...

Weiterlesen

Ich, Mary, 15 Jahre

 

Mein Name ist Mary. Mein Haar hat die Farbe von Milch. Und dies ist meine Geschichte. 
Mary ist harte Arbeit gewöhnt. Sie kennt es nicht anders, denn ihr Leben auf dem Bauernhof der Eltern verläuft karg und entbehrungsreich. Doch dann ändert sich alles. Als sie fünfzehn wird, zieht Mary in den Haushalt des örtlichen Dorfpfarrers, um dessen Ehefrau zu pflegen und ihr Gesellschaft zu leisten – einer zarten, mitfühlenden Kranken. Bei ihr erfährt sie erstmals...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
207 Seiten
ISBN:
9783453422544
Erschienen:
März 2019
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Wibke Kuhn
9.8
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.9 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 9 Regalen.

Ähnliche Bücher