Buch

High Fidelity - Nick Hornby

High Fidelity

von Nick Hornby

Was macht der 35jährige Rob Fleming, Besitzer eines kurz vor der Pleite stehenden Plattenladens, als er von seiner Freundin verlassen wird? Er darf endlich wieder ungestört in der eigenen Wohnung rauchen, er überlegt, wie wohl sein nächster One-Night-Stand aussieht, und sortiert erst einmal seine Plattensammlung. Kurz: Er genießt die Rückkehr ins "Königreich der Singles". Doch die Freude ist nur von kurzer Dauer. High Fidelity "zu lesen ist, wie einer guten Single zuzuhören. Du weißt, es ist von der ersten Minute an wunderschön, und sobald es vorbei ist, willst du es von vorn anhören." Guardian §"Nick Hornbys Roman über wackelige Beziehungskisten und seelentröstende Songs ist längst schon Kult." Brigitte

Rezensionen zu diesem Buch

Männer sind so süß - und komisch ;)

Robert, Besitzer eines CD-Ladens, begnadeter Ersteller von Compilations-Tapes und ehemaliger DJ ist frisch von seiner Freundin getrennt. Er versucht sich selbst einzureden, dass er schon Schlimmeres überstanden hat und steigt in die Geschichte ein, indem er den Leser an seiner Top 5 der denkwürdigsten Trennungen teilhaben lässt. Im weiteren Verlauf begleiten wir Rob dabei, wie er mit der Trennung von Laura, damit, dass sie einen neuen Freund hat und allem, was das Leben für Erwachsene sonst...

Weiterlesen

Witzige, englische, nerdige Lovestory

Schon ewig geistert Nick Hornby durch meine Wunschlisten. Jetzt habe ich mit High Fidelity endlich den Anfang gemacht. Denn ein Buch über Musik und Plattensammlungen und Liebe klingt einfach sehr verführerisch!

High Fidelity fängt auch gut an. Rob, Erzähler und Plattenladenbesitzer lässt seine vergangenen Beziehungen revue passieren. Laura, seine Freundin, hat ihn verlassen und er weiß nicht ober er jetzt trauern oder feiern soll oder was er überhaupt tun soll, außer...

Weiterlesen

Schwach

Eigentlich mag ich die Bücher von Nick Hornby sehr gerne – weil er es wie kein anderer versteht mit viel Witz, Ironie und Charme über alltägliches zu erzählen. „High Fidelity“ – auch wenn mittlerweile als Kultbuch gehypt – hat mir allerdings nicht so zugesagt. In „High Fidelity“ wird die Geschichte von Rob erzählt, einem etwas nerdigen Musikliebhaber und Plattenladenbesitzer Mitte 30, der jüngst von seiner Freundin verlassen worden ist. Er versucht nun mit der Situation fertig zu werden und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783426612705
Erschienen:
1999
Verlag:
Droemer Knaur
Übersetzer:
Clara Drechsler Harald Hellmann
7.34375
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (32 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 53 Regalen.

Ähnliche Bücher