Rezension

Toller Reihenauftakt von Mona Kasten

Begin Again - Mona Kasten

Begin Again
von Mona Kasten

Bewertet mit 5 Sternen

1. Teil der Reihe

Inhalt

Allie Harper hat die Nase voll. Das Leben der, aus reichem Hause stammenden, jungen Frau wurde bisher von ihrer Mutter bestimmt, doch nun möchte sie fern von Zwängen und dem schönen Schein, ein neues Leben beginnen. Kurzerhand verpasst sie sich eine neue Frisur, packt ihre 7 Sachen und macht sich auf nach Woodshill um am dortigen College zu studieren. Dort landet sie nach erfolgloser Wohnungssuche auf der Matte von Kayden White, einem unverschämt gutaussehenden Typen, der scheinbar so gar nichts mit Frauen am Hut haben möchte und sich weigert, Allie das ausgeschriebene WG-Zimmer zu vermieten. Da ihm scheinbar die Interessenten ausgehen, lässt er sich schlussendlich aber doch auf Allie ein. Jedoch nicht, ohne einige Regeln aufzustellen: Kein rummachen, kein Weiberkram! Was er zu diesem Zeitpunkt noch nicht weiß: Sie werden jede einzelne Regel brechen.

 

Meinung

Ein wirklich tolles Buch und mein erster New Adult Roman aus der Feder einer deutschen Autorin. Wirklich überrascht hat mich der tolle Schreibstil von Mona Kasten. Er ist locker leicht, aber auch witzig und hat mich an einigen Stellen zum Schmunzeln gebracht. Besonders gut gefallen hat mir, dass Mona einige Wörter aus ihrem eigenen Sprachgebrauch in das Buch hat einfließen lassen. Wer ihre youtube Videos schaut, weiß, was ich meine ;). Gut fand ich auch, dass sie die Schicksalsschläge der beiden so in das Buch gepackt hat, das man von vornerein ahnt, dass etwas im Busch ist, es aber nicht gleich zu Anfang erfährt. Man muss das Buch schon bis zum Ende lesen um zu verstehen warum die beiden Charaktere sich so verhalten, wie sie sich nunmal verhalten. Vor allem bei Kaden fragt man sich, warum er sich wie ein Stinkstiefel verhält... gerade Frauen gegenüber. Bleibt man jedoch dran, erfährt man seine Geschichte und versteht ihn besser. Auch über Allie erfährt man im Laufe der Geschichte einiges. Als ich gelesen habe, was ihr passiert ist, fand ich sie noch viel großartiger und stärker als schon zu Anfang des Buches. Sie ist ein unglaublich witziger und positiver Mensch, im Hinblick auf ihre Vergangenheit, hat das sehr viel Eindruck auf mich gemacht.

 

Fazit

Ein gelungener Reihenauftakt der mich an vielen Stellen schmunzeln, an einigen Stellen aber auch eine Träne verdrücken ließ. Ich werde die Reihe definitiv weiter verfolgen.

Kommentare

Abundantia babbelte am 06. Dezember 2016 um 10:59

schnucki :) freut mich, dass dir das buch so zugesagt hat und du die reihe weiterlesen willst :-*

was du schreibst hört sich gut an und macht neugierig, was die beiden aus der vergangenheit mitschleppen und wie sie anscheinend doch zueinander finden :)

FantaSie fantasierte am 06. Dezember 2016 um 12:44

Vielen lieben Dank mein Hase <3. Freut mich, dass es dich neugierig gemacht hat :) Du weißt ja: Auch wenn ich im realen Leben oft eher die Frau Miesepeter bin und Kitsch verabscheue... in meiner kleinen Bücherwelt schlägt mein schwarzes Herz ganz heimlich für Liebesromane  ;)

:-**

Abundantia kommentierte am 06. Dezember 2016 um 13:27

Das weiß ich, süße :) <3