Buch

Das fremde Haus - Sophie Hannah

Das fremde Haus

von Sophie Hannah

NICHTS IST SO WIE ES SCHEINT ...

Es ist 1.15 Uhr. Connie Bowskill müsste längst schlafen. Stattdessen sucht sie auf der Internetseite einer Immobilienfirma nach einem ganz bestimmten Haus: Bentley Grove 11, Cambridge. Sie klickt auf den Button ?virtueller Rundgang? und sieht eine Szene wie aus einem Alptraum: Im Wohnzimmer liegt eine Frau ? regungslos, der Teppich unter ihr voller Blut. Fassungslos weckt Connie ihren Mann. Aber als der sich vor den Computer setzt, sieht er nur einen makellos sauberen Teppich in einem ganz gewöhnlichen Wohnzimmer.

Doch Connie weiß, sie hat sich die Leiche nicht eingebildet. Und noch etwas lässt sie nicht mehr los: Die Tote sah Connie zum Verwechseln ähnlich ...

"Düster raffinierter Schrecken" Financial Times

"Der jungen Britin Sophie Hannah ist ein packender Psychothriller gelungen, in dem nicht nur die Heldin von fremden Häusern besessen ist." Bücher

"Ein fesselndes Psychoduell beginnt - schmökertauglich und mit einigen Überraschungen." Westdeutsche Zeitung

"Ein Psycho-Leckerbissen." Tiroler Tageszeitung

Rezensionen zu diesem Buch

Das fehlende Detail

Bentley Grove 11, Cambridge, steht zum Verkauf. Ein Haus von vielen in England, nichts Spektakuläres. Und dennoch bereitet es Connie Bowskill seit nunmehr sechs Monaten vehement schlaflose Nächte. Aktuell posaunt ein Schild seine Vakanz heraus. Grund genug für Connie, heimlich des Nachts sein Inneres zu erkunden – dank Internet nur wenige Mausklicks entfernt. Was sie allerdings bei ihrem virtuellen Rundgang durch die Räumlichkeiten auf der Roundthehouses-Website zu sehen bekommt, lässt ihr...

Weiterlesen

Das Fremde Haus

Der Psychothriller "Das fremde Haus" von Sophie Hannah ist ein Buch, das widersprüchliche Gefühle in mir ausgelöst hat. Aber zunächst ein paar Worte zur Geschichte:

Connie Bowskill sieht sich mitten in der Nacht auf einer Internetseite einer Immobilienfirma einen virtuellen Rundgang durch ein Haus an. Allerdings nicht durch irgendein beliebiges Haus, sie sucht nach einer ganz bestimmten Adresse: Bentley Grove 11. Während dieses Rundgang sieht sie im Wohnzimmer des Hauses eine Leiche....

Weiterlesen

Ein Psychothriller – ohne viel Psycho, dafür mit mehr Krimielementen, aber eigentlich nicht schlecht. Leider wurde der recht gute Plott mit unnötigen Nebengeschichten zugeschüttet.

Am Auffälligsten ist an Sophie Hannahs “Das fremde Haus” die geniale Aufmachung. Das Taschenbuch trägt einen Umschlag aus dickem, aber trotzdem milchig-durchsichtigem Papier worauf Grundrisse einer Wohnung und blutige Fingerabdrücke zu sehen sind. Nimmt man den Umschlag ab, sind nur noch die schwebenden Worte auf weißen Untergrund zu sehen, die im Nichts zu stehen scheinen.

Sophie Hannahs Schreibstil okay. Nichts besonderes, aber trotzdem gut lesbar. Erzählt wird aus zwei...

Weiterlesen

leider enttäuschend

Sophie Hannahs aktuelles Buch, "Das fremde Haus", wird als Psychothriller angekündigt. Eine junge Frau, Connie, glaubt, Mitten in der Nacht beim surfen auf einer Immobilienseite eine tote Frau in einer Blutlache beim viruellen Rundgang in einem Haus entdeckt zu haben. Sie weckt ihren Lebensgefährten Kit, doch das Video des Hauses ist völlig normal - keine Leiche mehr zu sehen. Nichtdestotrotz informieren sie die Polizei, die auch nicht wirklich etwas mit diesem Hinweis anfangen kann. Connie...

Weiterlesen

Obsession und Wahn

Seit etwa einem halben Jahr hat die 34-jährige Catriona "Connie" Louise Bowskill den Verdacht, dass ihr Ehemann Christian "Kit" sie betrügt - seit dem Tag, an dem sie sein Navi zu einer völlig falschen Adresse in Cambridge führte, anstatt nach Hause. Seitdem spioniert sie fast jeden Freitag ihrem Mann nach, in der Hoffnung, ihn auf frischer Tat zu ertappen. Bisher gelang es ihr nicht, aber am 16.07.2010 stellte sie fest, dass das Haus, in dem Kit augenscheinlich immer verschwand, zum Verkauf...

Weiterlesen

Britischer Thriller

Am Anfang stand das Cover und das fand ich schon faszinierend. Bei Taschenbücher hat sich ja generell einiges getan, aber einen speziellen 'Schutzumschlag' hatte ich in dieser Form noch nicht erlebt. Gespannt war ich also auf den Inhalt und der war völlig verwirrend.
Gegenwarts- und Ichform, nunja, nicht unbedingt mein bevorzugter Stil, dann die Rückblende, ok, die in der Vergangenheitsform, Alles ist gut.
Aber verwirrt blieb ich noch eine ganze Weile, wie ich zugeben muss....

Weiterlesen

Sophie Hannah: Das fremde Haus

Ein besonderer Schmöker! Alles was in diesem Buch passiert wird so unglaublich eindringlich erzählt, dass sich die Zweifel so richtig beim Leser einnisten können. Wer ist denn jetzt eigentlich verrückt, wer spielt falsch, was ist der Schlüssel zu diesem Fall? Oder gibt es letztendlich gar keinen Kriminalfall?

Connie Bowskill müsste eigentlich eine glückliche Frau sein: Sie wohnt mit ihrem Mann im eigenen Traumhaus, von dort führen sie zusammen eine sehr erfolgreiche, selbst gegründete...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Umfang:
495 Seiten
ISBN:
9783404167692
Erschienen:
Januar 2013
Verlag:
Bastei Lübbe
Übersetzer:
Anke A. Grube
6
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3 (16 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 50 Regalen.

Ähnliche Bücher