Buch

Die Worte, die das Leben schreibt - Adelia Saunders

Die Worte, die das Leben schreibt

von Adelia Saunders

Für alle, die an das Magische im Leben glauben.

Ein poetischer Roman mit einem Amélie-artigen Gefühl für das Wunderbare.
Magdalena hat eine eigentümliche Gabe. Die junge Frau kann die Geschichten fremder Menschen auf deren Haut lesen: Wie bei einem Tattoo, das nur sie sehen kann, erscheinen ihr Namen, Ereignisse, banale und tragische Details - Botschaften, die das Leben selbst mit Geheimtinte notiert zu haben scheint. Als sie in Paris einem amerikanischen Studenten begegnet, erkennt sie ihren eigenen Namen auf dessen Wange. Aber welche Rolle sollte sie im Schicksal von Neil spielen? Oder in dem von dessen Vater? Eine rätselhafte Geschichte verbindet das Leben dieser drei Menschen - und die Liebe. Denn Neil ist von der jungen Frau mit den hellen Augen ganz hingerissen.

Liebevoll ausgestattete Ausgabe mit Leinenrücken und Lesebändchen. Ihnen gefällt die Ausstattung unserer WUNDERRAUM-Titel? Wollen Sie mehr Geschichten lesen, die vom Kopf direkt ins Herz gehen? Dann laden Sie sich das kostenlose WUNDERRAUM-Leseproben-E-Book "Frühling im WUNDERRAUM. Unsere neuen Bücher ab März 2018" (978-3-641-22937-5) auf Ihren E-Book-Reader.

Rezensionen zu diesem Buch

Anders als erwartet

Auch, wenn der Klappentext hauptsächlich auf Magdalena und ihre ungewöhnliche Gabe eingeht, sie sieht auf dem Körper anderer Menschen verschiedene Ereignisse aus deren Leben geschrieben, ist sie nur eine von drei Protagonisten in diesem ungewöhnlichen Roman. Das ist zum anderen Richard, ehemaliger Lehrer, der bei seiner Tante aufwuchs und nun in Paris nach Beweisen sucht, dass seine Mutter ihn geliebt hat. Die dritte Person ist Neil, Richards Sohn, der zwar erfolgreich im Studium ist, aber...

Weiterlesen

Außergewöhnlich gut!

Magdalena ist eine junge Frau aus Litauen, lebt aber im britischen Swindon. Niemand weiß von ihrer Gabe, die Ereignisse aus dem Leben der Menschen, denen sie begegnet, auf deren Haut lesen zu können. Neil, ein junger Amerikaner, studiert Geschichte in London und trifft eines Tages in Swindon auf Magdalena. Und Richard, Neils Vater, macht sich in Paris auf die Suche nach seiner Vergangenheit. Keiner der Drei ahnt, dass ihre Schicksale untrennbar miteinander verbunden sind. Nur Magdalena...

Weiterlesen

„Die Buchstaben zuckten mit dem Herzschlag ihrer Mutter.“ (Die Worte, die das Leben schreibt, S. 8)

 

Beginnend im Jahr 1991 begeben wir uns mit Magdalena auf eine Reise. Sie wird poetisch, anstrengend, wunderlich und voller Worte sein. Wer breit dafür ist, ein bisschen Magie in sein Leben hereinzulassen, der möge dieses Buch aufschlagen.

Nicht, dass ihr bei dem Wort Magie zurückschreckt, die in dem Buch verwebte Magie, ist weder verstörend, noch aufdringlich, sondern förderlich und leise. Doch am Anfang begegnen wir gar nicht Magdalena, sondern zuerst Richard, der in Paris...

Weiterlesen

Ein bezauberndes und überraschend vielschichtiges Debüt !

Welch ein bezauberndes und besonderes Buch !!! 

Schon lange habe ich die Romane aus dem Wunderraum im Blick, denn sie sind optisch einfach eine absolute Augenweide. Durch die dicken Buchdeckel, die Stoffbezogenen Buchrücken und die bedruckten Lesebändchen sind sie schon ein kleines Highlight im Dschungel der vielen literarischen Werke, die der Buchmarkt so bietet. 

"Die Worte, die das Leben schreibt" war der erste Roman des Verlags, zu dem ich gegriffen habe, da mich der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
412 Seiten
ISBN:
9783336547937
Erschienen:
April 2018
Verlag:
Wunderraum
Übersetzer:
Jörn Ingwersen
8.66667
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher