Rezension

Marina

Marina - Carlos Ruiz Zafón

Marina
von Carlos Ruiz Zafón

Bewertet mit 5 Sternen

Wie jedes seiner Bücher, hat mich auch dieses in den Bann gezogen.

Óscar Drai besucht das Internat in Barcelona und trifft durch einen Zufall auf das Mädchen Marina. Den er entdeckte auf seinen Touren durch das Viertel ein altes Haus, was in magisch anzog. Er betrat das Haus und entwand dem Hausherrn eine Uhr. Total verzweifelt weiß er nicht was er tun soll, so bringt er nach langem Grübeln die Ohr zurück. Bei der Rückgabe trifft er Marina. Marina kennt ein Geheimnis und weit Óscar darin ein. Dies hat Konsequenzen. Und ab da beginnt die Geschichte eines anderen Mannes.

Fesselnd beschreibt Zafon die Geschehnisse und die Lebensgeschichten der Figuren. Er lässt uns wieder tief in die Gefühlswelt tauchen und erschreckendes erblicken. Seine Sprache ist von solche einer Unbeschreiblichkeit, die mich immer wieder aufs Neue überrascht.

Ein Muss für jeden Zafon-Liebhaber.