Buch

Ich bin dann mal weg - Hape Kerkeling

Ich bin dann mal weg

von Hape Kerkeling

Es ist ein sonniger Junimorgen, als Hape Kerkeling, bekennende couch potato, endgültig seinen inneren Schweinehund besiegt und in St.-Jean-Pied-de-Port aufbricht. Sechs Wochen liegen vor ihm, allein mit sich und seinem elf Kilo schweren Rucksack: Über die schneebedeckten Gipfel der Pyrenäen, durch das Baskenland, Navarra und Rioja bis nach Galicien zum Grab des heiligen Jakob, seit über tausend Jahren Ziel für Gläubige aus der ganzen Welt. Mit Charme, Witz und Blick für das Besondere erschließt Kerkeling sich die fremden Regionen, lernt er die Einheimischen ebenso wie moderne Pilger und ihre Rituale kennen. Er erlebt Einsamkeit und Stille, Erschöpfung und Zweifel, aber auch Hilfsbereitschaft, Freundschaften und Belohnungen - und eine ganz eigene Nähe zu Gott. In seinem Buch über den Wert des Wanderns zeigt der beliebte Spaßmacher, wie er auch noch ist: abenteuerlustig, weltoffen, meditativ.

Rezensionen zu diesem Buch

Hape geht seinen Weg

ans Peter Kerkeling geht den Jakobsweg.
Das konnte ich mir bis zum Lesen dieses Buches nicht vorstellen, er wahrscheinlich auch nicht.
Das Buch ist weniger ein Reisebericht, wer hier also soetwas erwartet, ist auf dem Holzweg, vielmehr ist ist ein sehr ehrlicher Bericht über die Gedanken, die ihm im Kopf rumschwirren. Man könnte sagen, sein persönliches Tagebuch.
Dabei gibt es zu jeder Etappe einen eigenen Bericht mit der Erkenntnis des Tages, die mich oft zum Schmunzeln,...

Weiterlesen

Humorvolles Pilgern, dieses Buch zeigt wie es geht!

Der Weg ist das Ziel! Das wird jedem Leser schnell klar. Die Probleme des Pilgerns kommen rasch zum Vorschein, trotzdem macht dieser Erfahrungsbericht Lust auf so eine Wanderung. Daran ist natürlich Hape Schuld, denn niemand sonst kann so natürlich, lebendig und, er wäre sonst nicht Komiker geworden, natürlich saulustig erzählen.
Wie viele Menschen haben sich wohl nach der Lektüre auf eine Pilgerreise gemacht? Hapes Bericht motiviert auf jeden Fall!

Das Wichtigste zum Schluß!...

Weiterlesen

Ein Hape Kerkeling, wie man ihn bisher nicht kannte

Der Komiker und Entertainer Hape (Hans-Peter) Kerkeling begibt sich auf Pilgerreise und läuft die 600 km des Jakobsweges nach Santiago de Compostela zu Fuß.

Das Hape Kerkeling, der ja nicht gerade als Joey Kelly der Komiker bekannt ist,  den Jakobsweg pilgert, ist schon erstaunlich. Daß er ein Buch darüber schreibt, eher weniger. Aber was dabei herausgekommen ist, hat mich dann doch umgehauen. Kein Klamauk im Stil von Horst Schlämmer, sondern ein richtig gutes und ernsthaftes Buch....

Weiterlesen

magisch

Der Jakobsweg ist vielgeganener Weg, manchmal sogar schon überlaufen. Und doch hat er etwas magisches an sich. Hape Kerkeling machte sich nach persönlichen und gesundheitlichen Problemen auf um von Saint-Jean-Pied-de-Port nach Santiago de Compostella zu wandern. Ein hartes Unterfangen für einen ungeübten etwas gemütlichen und unsportlichen Typ. Auch wenn er ein wenig geschummelt hat, und nicht alles auf eigenen Füßen zurückgelegt hat, nötigt es doch Respekt vor der Leistung ab. Die Findung...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Freizeit Reise Kochen
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783890293127
Erschienen:
Juni 2006
Verlag:
Malik Verlag
9.48485
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (33 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 77 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher