Buch

Hiobs Brüder - Rebecca Gablé

Hiobs Brüder

von Rebecca Gablé

"Was dachte Gott sich nur dabei, das geschehen zu lassen? War es eine Prüfung? Hatte Gott sich überlegt: Ich schlage dich mit einem Gebrechen, das dich zum Außenseiter macht, und dann schaue ich tatenlos zu, wie die Menschen Schindluder mit dir treiben, um zu sehen, wie fest dein Glaube ist? Waren sie alle, die von der Insel entkommen waren, Hiobs Brüder?"
Er weiß nicht, wer er ist, und so nennen sie ihn Losian. Mit einer Handvoll anderer Jungen und Männer lebt er eingesperrt in einer verfallenen Inselfestung vor der Küste Yorkshires. Als eine Laune der Natur ihnen den Weg in die Freiheit öffnet, wagen sie die Flucht zurück aufs Festland. Ein Abenteuer beginnt und eine Suche - und Losian muss fürchten, dass er den grauenvollen Krieg verschuldet hat, unter dem ganz England leidet ...

Rezensionen zu diesem Buch

Gutes Buch nur den Anfang war schwer zu lesen

Das Cover ist wie üblich toll und versprich ein tolles Rebecca Gable Buch. 

Leider ist dieses das erste und auch bis her das einzige Buch das leichte schwächen hat. Bisher bin ich immer sehr gut von Anfang an in die Geschichte gekommen. Nur bei diesem Buch kam ich erst nach sehr sehr viele Seite in die Geschichte. Am Schluss hat mir das Buch dann doch sehr gut gefallen und es wurde ein typisches Rebecca Gable Buch. Fazit durchhalten bis zum Schluss es lohnt sich.

Eine Gruppe...

Weiterlesen

Mit Frau Gable´ins 12. Jahrhundert

Hiobs Brüder ist ein weiterer brilliant erzählter Roman von Rebecca Gable´und entführt uns ins 12. Jahrhundert. Mitten in den Kriegswirren, ausgelöst von König Stephen und Kaiserin Maud, wird ein junger Mann von Mönchen einem grausamen Schicksal überlassen. Er wird auf eine kleine Insel gebracht, wo er mit anderen "Monströsitäten", den Rest seines Lebens verbringen soll. Versorgt werden sie hin und wieder von den Mönchen mit gerade so viel Essen, damit sie nicht sterben.

Und was haben...

Weiterlesen

Lehrreicher Lesegenuss

"Hiobs Brüder" von Rebecca Gablé ist ein historischer Roman. Er spielt in England um 1100. Das Land ist durch Krieg gebeutelt, da sich Kaiserin Maude und der König von England eine erbitterte Schlacht um die Herrschaft über die Insel liefern. Von all dem bekommen die Männer um Losian recht wenig mit: Sie wurden wegen Krankheiten und Gebrechen verschiedener Art von Mönchen eingesperrt. Nach einem verheerenden Unwetter gelingt ihnen die Flucht aus dem Exil. Dafür finden sie sich mitten in den...

Weiterlesen

Wieder beste Unterhaltung!

Zum Inhalt

Anno 1147, an der Küste von England

Simon de Clare ist 15 Jahre alt, als er von den Mönchen des St. Pancras Klosters auf die "Insel der Verdammten" verfrachtet wird. In der dortigen, leerstehenden Festung werden die Ausgestoßenen eingesperrt, all diejenigen, die von der Bevölkerung und vom Adel als nicht würdig betrachtet werden, unter dem Volk zu leben.
Simon hat die "Fallsucht", zu vergleichen mit Epilepsie, was zur damaligen Zeit oft mit Bessenheit...

Weiterlesen

Hiobs Brüder

ein tolles buch was ich nur ungern aus den händen gelegt habe.
in hiobs brüder geht es um eine kleine gruppe von männern die von der restlichen welt verstossen wurden. alle haben mehr oder minder eine behinderung. damit sie von der restlichen menschheit versteckt bleiben wurden sie auf eine einsame insel verfrachtet die zusätzlich eine festund hat so das sie nicht fliehen können. doch eines tages schaffen es losian und seine gefährten zu fliehen und reisen durch englang nach der suche...

Weiterlesen

Historienwälzer ohne Längen

Versetzen wir uns mal in die Zeit von 1147 bis 1154 zurück. Und dann ab nach England...Mensch, Mensch..da herrschten rüde Zustände, das sag ich euch. Eine Frau, die darüber wohl besser Bescheid weiß als viele von uns, heißt Rebecca Gablé, eine Autorin, die euch eventuell bekannt sein könnte. Ich habe jetzt gerade ihre neue Taschenbucherscheinung gelesen und darf euch sagen; sehr schön, sehr gut...ganz ganz toll! ^^

Ich gebe zu, Hiobs Brüder ist ein seltsamer Name und der Klappentext...

Weiterlesen

Klasse Historischer! Kann man immer wieder lesen!

England 1147: Eingesperrt in einer verfallenen Inselfestung, fristen sie ein menschenunwürdiges Dahsein, weil sie nicht zu den Kindern Gottes zählen:
Simon hat die Fallsucht
Edmund hält sich für einen Märtyrerkönig
Regy ist ein Mörder und so gefährlich, daß er an einer Kette gehalten werden muss
Losian hat sein Gedächtnis und seine Vergangenheit verloren
Wulfric und Godric sind siamesische Zwillinge
Oswald ist ein einfältiger Bauernbursche.
...

Weiterlesen

Hiobs Brüder

Rezi vom April 2010:

England 1147: Eingesperrt in einer verfallenen Inselfestung, fristen sie ein menschenunwürdiges Dasein, weil sie nicht zu den Kindern Gottes zählen:
Simon hat die Fallsucht. Edmund hält sich für einen toten Märtyrerkönig. Regy ist ein Mörder und so gefährlich, dass er an einer Kette gehalten werden muss. Godric und Wulfric sind siamesiches Zwillinge und gelten als Monstrosität. Losian hat sein Gedächtnis und seine Vergangenheit verloren. Ausgerechnet...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
912 Seiten
ISBN:
9783404160693
Erschienen:
Mai 2011
Verlag:
Lübbe
9.07143
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (28 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 78 Regalen.

Ähnliche Bücher