Rezension

Sehr spannend

Der Kreidemann - C.J. Tudor

Der Kreidemann
von C.J. Tudor

Bewertet mit 5 Sternen

Eddie, 12 Jahre alt, und seine Freunde finden im Sommer 1986 eine Leiche. Das Mädchen wurde zerstückelt. Sie entdecken auch Kreidezeichen, die ihrer Geheimsprache entsprechen und folgen ihnen. Ein Verdächtiger ist schnell in dem neuen Lehrer des Ortes gefunden. Als dieser Suizid begeht, scheint der Fall gelöst zu sein. Jedoch erhält Eddie 30 Jahre später einen Brief, dessen Inhalt ihn fassungslos macht. Er beinhaltet ein Stück Kreide sowie ein Strichmännchen. Die Vergangenheit holt ihn ein. 

Das Buch wurde in zwei Zeitebenen geschrieben. Beide Zeiten sind für sich spannend und ergeben als Gesamtwerk eine schlüssige Handlung, die durchgängig spannend ist. Durch den immerwährenden Wechsel gelangt man immer wieder an den Punkt, an dem einfach weiterlesen muß. Die Spannung reißt einfach nicht ab. Dazu kommt noch ein sehr guter, fesselnder Schreibstil, der einfach gefällt. So sind die Charaktere perfekt dargestellt. Sie haben ihre Ecken und Kanten und erhalten dadurch Lebendigkeit. 

Ein wirklich spannendes Buch, das auch über einige gruselige Szenen verfügt!