Rezension

Spannend

Der Kreidemann - C.J. Tudor

Der Kreidemann
von C.J. Tudor

Bewertet mit 4 Sternen

Der Kreidemann ist ein spannender Thriller von C. J. Tudor Es ist ihr Debütroman.

 

»Wenn Sie meine Bücher mögen, werden Sie auch dieses verschlingen.« schreibt Stephen King. Na ja ich lese ihn nicht so gern, dieser Roman gefällt mir aber trotzdem gut.

 

Der Schauplatz ist ein kleiner Ort in Südengland. Die Einwohner sind typisch ländlich und passen in das Jahr 1986. Außenseiter haben es schwer und werden nicht so leicht akzeptiert.

Nach dem Prolog, um den Fund einer Frauenleiche, geht es rund. Eddie und seine Freunde sind 12 Jahre alt, als sie das tote Mädchen finden. Dann beginnen die Kreidezeichen.

Die Freundesgruppe besteht aus Eddie, Fat Gav, Mickey, Hobbo und dem Mädchen Nicky. Erschreckend fiel mir auf, das eine ältere Jungengruppe sehr brutal gegen die Jüngeren zu gingen.

Eddie erzählt abwechselnd von 1986 und 2016, es geht viel hin und her. Die Jugend wird gut und nachvollziehbar berichtet. Die Ereignisse spiegeln sich im weiteren Leben der Freunde wieder und hatten Spuren hinterlassen.

 

Lange Zeit dachte ich C. J. Tudor wäre ein Mann. Der Roman ist kein bisschen feminin, sondern eher Machohaft.

Der Thriller ist gut unterhaltend und ich kann ihn weiter empfehlen.