Buch

Worte, die leuchten wie Sterne

von Brigid Kemmerer

Rev hat immer noch mit den Schatten seiner harten Kindheit zu kämpfen. Aber seine liebevolle neue Familie hilft ihm dabei zu heilen. Emma ist ein Computerfreak und hat selbst ein Online-Spiel entwickelt. Die virtuelle Welt ist wie ihr zweites Zuhause. Doch plötzlich erhält Rev Briefe von seinem leiblichen Vater, der ihm nicht nur seelische Narben zugefügt hat. Und auch Emma erhält beängstigende Nachrichten von einem Online-Troll, der ihr das Leben zur Hölle macht. In dieser schweren Zeit treffen die beiden aufeinander - und fühlen sofort eine besondere Verbindung. Können sie sich gegenseitig helfen, die traumatischen Ereignisse zu überwinden?

Rezensionen zu diesem Buch

Eine berührende Geschichte über Freundschaft, Liebe und all die anderen Dinge im Leben

Inhalt:

Rev hatte keinen leichten Start ins Leben. Erst nachdem er in eine liebevolle Adoptionsfamilie kam wurde vieles besser. Doch auch nach all den Jahren verfolgen ihn noch die Schatten seiner gewaltvollen Kindheit. Als sich dann auch noch sein leiblicher Vater bei ihm meldet, wirft ihn das total aus der Bahn...

Emma dagegen scheint auf den ersten Blick ein ganz normales Leben zu führen. Sie ist ein Computerfreak und hat ihr eigenes Spiel entwicklet. Ihr Vorbild ist dabei...

Weiterlesen

Die erste Hälfte setzt gewisse Erwartungen auf das gesamte Buch

Worte, die leuchten wie Sterne
Brigid Kemmerer

 

 

Die erste Hälfte setzt gewisse Erwartungen auf das gesamte Buch

 

Das Cover spricht an, und selbst dieses strahlt schon etwas emotionales aus, welches in die tiefe gehen wird. Ebenso der Klappentext, der mir sofort sehr gut gefiel, und mich mitriss. Schnell war klar: Ich brauche dieses Buch!

Die Einleitung in die Story gefiel mir sehr gut, ebenso wie die Protagonisten. Sie besaßen eine...

Weiterlesen

Gefühlvoll, aber zu wenig Liebesgeschichte

Brigid Kemmerer ging Ende 2017 wirklich als Neuentdeckung für mich durch die Decke, als ich ihr Jugendbuch „Der Himmel in deinen Händen“ las. Ein deutscher Titel, der unweigerlich an Autoren wie Nora Roberts oder Nicholas Sparks denken lässt. Aber an Kemmerer hat mir vor allem sehr gefallen, dass ihre schriftstellerische Entfaltungskraft weniger von gemütlichen Stereotypen herkommt, sondern dass sie ein tiefes Gefühl mit einfachen Mitteln erreichen kann. „Worte, die leuchten wie Sterne“ ist...

Weiterlesen

Worte, die leuchten wie Sterne

Worte die Leuchten wie Sterne ist Band 2 der Letters to the Lost Serie, Band 1 heißt Der Himmel in deinen Worten. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden, es ist nur so, dass die jeweiligen beiden männlichen Protagonisten beste Freunde sind und so kommen zum Teil gleiche Charaktere in beiden Büchern vor.

Um ehrlich zu sein, habe ich von dem Buch nicht viel erwartet. Der Klappentext klang ganz interessant, meinen Lesewunsch haben dann die durchweg positiven Meinungen...

Weiterlesen

Schöne Geschichte mit interessanten Charakteren!

"Worte, die leuchten wie Sterne" ist der zweite deutschsprachige Roman von Autorin Brigid Kemmerer, der im HarperCollins Verlag erschienen ist.
Er ist keine wirkliche Fortsetzung ihres ersten Buches "Der Himmel in deinen Worten", aber Protagonist Rev Fletcher tauchte bereits dort als Nebenfigur auf und umgekehrt treten Emma und Declon aus dem ersten Band hier am Rande auf. Man muss diesen Band aber nicht gelesen haben, da die Autorin geschickt in die Handlung und die Personen einführt...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783959672160
Erschienen:
August 2018
Verlag:
HarperCollins
Übersetzer:
Henriette Zeltner
8.4
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 9 Regalen.

Ähnliche Bücher