Buch

Nordwasser

von Ian McGuire

Henry Drax kennt kein Gewissen. Er ist Harpunierer auf der Volunteer, einem Walfangschiff, das von England Kurs auf die arktischen Gewässer der Baffinbucht nimmt. Ebenfalls an Bord ist Patrick Sumner, ein Arzt von zweifelhaftem Ruf, der glaubt, schon alles gesehen zu haben – nicht ahnend, dass seine größte Prüfung noch bevorsteht, nachdem er Drax einer ungeheuerlichen Tat überführt hat. Während sich der Konflikt zwischen den beiden Männern zuspitzt, wird auch der eigentliche Sinn der verhängnisvollen Expedition zunehmend klar …

Die erschütternde Schönheit und Einsamkeit des Nordpolarmeers bilden die Kulisse für Ian McGuires dramatischen Roman um Gut und Böse, eine in ihrer philosophischen und psychologischen Dimension zeitlose Geschichte über die tiefsten Abgründe des menschlichen Herzens.

Rezensionen zu diesem Buch

Ein Lesehighlight 2018

„Der Bär schnaubt, sein heißer Atem streicht über Sumners Gesicht und Lippen. Einen Moment lang spürt Sumner Angst, und im Kielwasser, als die Angst nachlässt und ihre Kraft verliert, einen unerwarteten Anflug von Einsamkeit und Bedürftigkeit.“

 

Inhalt

 

Der Walfang vor Grönland hat schon bessere Zeiten erlebt, dennoch begibt sich die Volunteer auf eine gefährliche Expedition ins ewige Eis, um Wale, Robben und Eisbären zu jagen, deren Rohstoffe sie in der...

Weiterlesen

Eiskalt erwischt

Was sagt man über dieses Buch? Es ist ekelhaft, dreckig, blutig, grausam, derbe und unendlich gut geschrieben. Ich habe beim Lesen mehrfach überlegt, ob ich mir das noch weiter antun möchte, dann hat es aber doch wieder gefesselt.

Patrick Sumner ist ein junger Arzt, der schon einiges hinter sich hat. Er hat unlängst in Indien gekämpft und heuert jetzt auf einem Walfangschiff an. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts ist Walfang nicht mehr so rentabel, Petroleum und Paraffin sind...

Weiterlesen

Dunkel, brutal und blutig

Hull (meint: Kingston upon Hull), die Hafenstadt im Nordosten Englands, zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts. Von hier laufen die Walfangschiffe aus. Noch ist mit dem Tran ein Geschäft zu machen, aber es scheint, als ob in Kürze Petroleum und Paraffin an seine Stelle treten. Die glorreiche Zeit der Walfänger neigt sich ihrem Ende entgegen. Aber noch ist es nicht so weit.

Ian McGuire, geboren und aufgewachsen in Hull,  erzählt in seinem zweiten Roman „Nordwasser“ (zurecht nominiert für...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
304 Seiten
ISBN:
9783866482678
Erschienen:
Februar 2018
Verlag:
mareverlag GmbH
Übersetzer:
Joachim Körber
10
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 15 Regalen.

Ähnliche Bücher