Buch

Die Flammen der Dämmerung - Peter V. Brett

Die Flammen der Dämmerung

von Peter V. Brett

Der Krieg um das Schicksal der Menschheit hat begonnen

Die Menschheit ist gefangen in einem Albtraum: Jede Nacht steigen Dämonen aus dem Boden empor und machen Jagd auf alle Lebewesen. Nur wenige wagen es, diesen Kreaturen zu widerstehen, unter ihnen Arlen, der tätowierte Mann, und Jardir, der Anführer der Wüstenkrieger. Doch die Welt duldet nur einen Erlöser der Menschheit, und ein Krieg scheint unvermeidlich - während sich in den Tiefen der Finsternis das Heer der Dämonen zum Marsch rüstet und eine blutige Zukunft heraufdämmert. Der letzte Kampf um die Rettung der Menschheit vor den Dämonen der Nacht beginnt.

Rezensionen zu diesem Buch

Hochspannende Post-Apokalypse

~~Nach „Das Lied der Dunkelheit“ und „Das Flüstern der Nacht“ ist „Die Flammen der Dämmerung“ der dritte Teil des auf fünf Bände ausgelegten „Dämonen-Zyklus“ des amerikanischen High-Fantasy-Autors Peter V. Brett.

 Brett schreibt seine post-apokalyptische Geschichte fort: Noch immer erheben sich Nacht für Nacht die Horclinge aus dem Erdreich und gehen auf die Jagd nach allem, was sich bewegt. Die Menschen sind allesamt in Gefahr und leben in großer Furcht vor diesen grausamen Dämonen,...

Weiterlesen

Dritter Band einer tollen Serie

 Sowohl Arlen als auch Jardir bereiten sich und ihre Anhänger auf die Neumondzeit vor, denn dann erwarten sie ein erneutes Erscheinen von Dämonenprinzen. Schon der letzte Kampf gegen diese war extrem schwer und auch sie haben nun Zeit, sich vorzubereiten.

Auch der dritte Band der Serie ist wieder ein monumentales Werk, gute tausend Seiten dick und keine davon langweilig. Dieses Mal erfahren wir viel über Inevera, ihre Wünsche und Motivationen und erleben ihre Kindheit und ihren...

Weiterlesen

Es geht bergauf

Die Welt hat sich in zwei Lager gespalten. Arlen Strohballen, der Tätowierte Mann, kehrt mit seiner Verlobten Renna zurück in das Tal der Holzfäller. Dort entdecken sie, wie stark das Tal gewachsen ist, und sie bereiten sich gemeinsam auf die Nacht des Neumondes vor, wenn sie gefährliche Dämonenprinzen erwarten.
Währenddessen verbringt Leesha ihre letzten Tage bei Ahmann Jardir, dem Herrscher der Krasianer. Sein Heiratsangebot lehnt sie ab, weil sie weiß, dass ihn nicht nur die Liebe...

Weiterlesen

Die Flammen der Begeisterung!

Die Flammen der Dämmerung ist der 3. Teil von Peter V. Bretts Dämonen-Reihe rund um den "Tätowierten Mann". 
Er ist erstmals im Heyne Verlag am 11.03.2013 erschienen.

Der Kampf gegen die Dämonen geht in eine entscheidende Runde! Arlen und Jadir kämpfen um den Titel des Erlösers. Leesha kämpft darum Ihr Leben in den Griff zu bekommen, dann muss sie sich zusätzlich auch noch mit Arlens plötzlicher Lebensgefährtin abfinden. Inevera spinnt Ihre Fäden und versucht Jadir den Weg als "...

Weiterlesen

Besser als der zweite Band

Das Cover

Das Cover gefällt mir gut, es ähnelt den vorherigen Covern der Reihe im Stil, doch jedes Buch hat seine eigene Farbgebung erhalten. Der tätowierte Mann in seinem Kapuzenmantel steht wie immer im Vordergrund.
Was mir allerdings immer einen etwas bitteren Beigeschmack lässt ist die Tatsache, dass ich die Reihe immer wieder als Coverklone der Königsmörder-Chroniken von Patrick Rothfuß empfinde. Da ist der Dämonen-Zyklus zwar nicht der einzige, aber es ist eben nicht...

Weiterlesen

Über inevera und zahven

Der dritte Band um Arlen, den tätowierten Mann, und Jardir, den Erlöser der Krasianer, beginnt nahtlos nach den Ereignissen des zweiten Bandes „Das Flüstern der Nacht“.

Nachdem Arlen und Jardir jeweils, mit sehr viel Glück und einiger Unterstützung, einen Seelendämon töten konnten, bereitet sich der Horc auf die Invasion von Thesa vor. Die Hauptgeschichte, die dieses mal „nur“ einen Monat umfasst, wird dabei immer wieder durch Rück- und Einblicke in die Vergangenheit von Inevera, der...

Weiterlesen

Ein berauschendes Leseerlebnis

Noch immer beherrschen die Dämonen die Welt und versetzten die Menschen in Angst und Schrecken. Arlen , der Tätowierte Mann,  und Jadir, der Anführer der Wüstenkrieger, wagen es, sich gegen die Dämonen zu stellen. Beide werden, als die lang ersehnten Erlöser gesehen. Doch die Welt hat nur Platz für einen Retter. Arlen kämpft mit seiner Verlobten Renna gemeinsam gegen die Dämonen, Jadir ist damit beschäftigt den Norden einzunehmen, Ivena ,Jadirs Ehefrau, schmiedet Intrigen, um Jadirs Macht zu...

Weiterlesen

Dämonisch....

"Der Schmucke Coline pflegte zu sagen,
was du isst,
wird zu einem Teil von dir selbst,
und ich schätze das er recht hat."
Seite 74

"Das Evejanische Gesetzt ist grausam,
aber man kann nicht leugnen,
dass es abschreckend wirkt"
Seite 454

"Der Erlöser muss allein in die Nacht hinausgehen,
um im Zentrum des Netztes zu jagen.
Andernfalls wird alles zunichtegemacht,
wenn Alagai Ka an die Oberfläche steigt"
Seite 950...

Weiterlesen

Bezaubernde Welt, doch gemessen an den Vorbänden etwas schwach

Es kann nur einen Erlöser geben... Noch immer muss sich die Menschheit Nacht für Nacht den Dämonen stellen. Sobald die Dämmerung einsetzt, steigen sie aus dem Hort hinauf und töten jeden, der nicht schnell genug hinter Bannsiegeln geschützt ist. Doch nicht nur die Dämonen sind eine Gefahr, das Wüstenvolk aus dem Süden sorgt dafür, dass bald der Krieg auch tagsüber stattfinden könnte - diesmal zwischen den Menschen. Am Ende wird es nur einen Erlöser geben - Arlen Strohballen oder Jadir, der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
1056 Seiten
ISBN:
9783453524743
Erschienen:
März 2013
Verlag:
Heyne
Übersetzer:
Ingrid Herrmann-Nytko
9.24138
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (29 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 98 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher