Buch

Das Mädchen mit der Maske - Die Stadt des roten Todes - Bethany Griffin

Das Mädchen mit der Maske - Die Stadt des roten Todes

von Bethany Griffin

Eine junge Frau zwischen Licht und Schatten, zwischen Leben und Tod

Die Stadt ist von der Umwelt abgeschnitten, ganze Straßenzüge liegen in Ruinen. Der Regent feiert wilde Feste, während die Bevölkerung von einer schrecklichen Seuche dahingerafft wird. Nur eine kleine Oberschicht kann sich durch kostbare Masken vor der Krankheit schützen. So auch die junge Araby. Doch unter der Last einer großen Schuld sucht sie Vergessen in den Nachtclubs der Reichen. Dort begegnet ihr der faszinierende, verführerische William. Und Elliott, tollkühn, ein Revolutionär. Beide werben um Araby. Und sie muss sich entscheiden, ob sie sich dem Leben stellen und kämpfen will. Um ihre Liebe. Um Vergebung für ihre Schuld. Und um die Zukunft.

Rezensionen zu diesem Buch

Gute Idee, aber irgendwas fehlt !

Buchinfo:

      Titel: Die Stadt des roten Todes
Autor: Bethany Griffin
Seiten:352
Buchart : TB
Verlag:Goldmann
Bestellcode: 978-3-442-47819-4
Erhältlich 19. November 2012 
Kosten : € 12,99
Genre: Roman
Folgebände:
Band 2 Das Lied des roten Todes
Verfilmung: -
 

Meine Meinung:

 Eine Seuche hat viele Menschen dahin gerafft übertragen wird diese über die Luft, einige stecken sich schneller an andere...

Weiterlesen

Blockbusterformat!

Erster Satz: 

Kalter Regen fällt vom schiefergrauen Himmel, als wir an einer Kreuzung abrupt zum Stehen kommen.

 

Meinung: 

Die Farbgebung des Covers ist nicht nur schön, sondern auch passend. Es lohnt sich auch, die Einbandlaschen einmal aufzuschlagen. ;)
Dieser Roman hat eine ganz besondere Stimmung. Er ist so düster und die Stadt und die Menschen so trist. Doch der Hoffnungsschimmer leuchtet die ganze Zeit so stark, dass man nicht...

Weiterlesen

Rezension zu "Die Stadt des roten Todes - Das Mädchen mit der Maske" von Bethany Griffin

~~Cover

Diese Abbildung zieht mich ganz in ihren Bann, was also auch wieder der erste Grund war, warum ich so gespannt auf die Geschichte war, die sich dahinter verbirgt. Im Vordergrund ist ein Mädchen zu sehen, welches einer Stadt zugewandt ist. Der rote “Rauch” außenrum bewirkt, dass es so aussieht, als verstecke sich etwas hinter diesem Schleier. Der Titel passt zu Beginn noch nicht zum Buch, was sich aber gegen Ende hin schlagartig ändert.

Inhalt

Araby lebt in einer...

Weiterlesen

Rezension: Bethany Griffin - Die Stadt des roten Todes

Bethany Griffin entführt den Leser in eine beinahe vollkommen zerstörte Welt, in der eine Krankheit den Großteil der Menschheit dahingerafft hat. Nur wenige haben überlebt und die Seuche tobt sich immer noch unter diesen wenigen Menschen aus. Nur durch extra angefertigte Masken kann man sich schützen, doch diese Masken können sich nur die reichen Menschen leisten und somit sterben Tag für Tag weitere Leute. 
Die Autorin hat eine wahnsinnig bedrückende Atmosphäre geschaffen und...

Weiterlesen

Nicht schlecht, aber auch nicht Super

In einer Welt, in der das Leben trostlos und gefährlich ist, lebt Araby mit ihren Eltern in Penthouse B in den Akkadian Towers. Die Stadt ist von der aussenwelt abgeschnitten weil dort die Seuche ausgebrochen ist. Um zu vergessen das ihr Bruder Finn gestorben ist, Feiert Araby mit ihrer Besten Freundin viel. In dem Club, lernt sie auch den Attraktiven Will kennen.

Meinung

Dies ist ein Buch, mit einer Trostlosen Welt und einem Mädchen, was keine Hoffnung mehr in sich Trägt. Und...

Weiterlesen

Dystopie meets Steampunk

Der Klappentext lässt nicht erahnen was für eine Geschichte sich in diesem Buch befindet. Kaum zu glauben dass ich bisher schon einige negative Kritiken gelesen habe. Da wurde sich beschwert man könnte nicht einordnen zu welcher Zeit dieses Buch spielt. Das stimmt, denn diese Zeit die dort beschrieben ist, hat unser Planet nicht erlebt. Man könnte die Kultur ansiedeln in de zweite Hälfte des 18 Jahrhunderts, zu Zeitden der Industrialisierung. Doch damit würde man einer Geschichte mit...

Weiterlesen

Leider etwas entäuschend

Eine Stadt die von der Außenwelt völlig isoliert ist.
Von einem Prinzen regiert, den alle fürchten.
Der berauschende Feste feiert, während die Bevölkerung
Not und Hunger leiden und Opfer einer schrecklichen Seuche werden.
Eine Seuche, deren Ansteckung nur durch eine Maske vermieden
werde kann, die sich aber nur die Reichen erlauben können.
In diese Stadt lebt Araby. Tochter des Wissenschaftlers, der die Maske entwickelt hat.Deswegen gehört sie mit zur...

Weiterlesen

Die Stadt des roten Todes

Meinung: Ich habe mich wirklich sehr auf dieses Buch gefreut, aber leider hat es mich so sehr enttäuscht, dass ich es letztendich abbrechen musste.

Araby lebt in einer Welt, die von Krankheit geprägt ist. Es ist eine große Kluft zwischen Arm und Reich und Araby kann ihrem Vater für ihren Lebensstandard nur dankbar sein. Sie feiert gerne und dort lernt sie auch 2 Typen kennen, die ihr gefallen. Aber natürlich muss sie gegen den großen Herrscher kämpfen, Verrat begehen und die Leser...

Weiterlesen

Eine wundervolle, interessante und packende Dystopie!

Araby führt ein Leben, das die meisten Menschen nicht haben. Doch sie weiß, wie es ist der Seuche ausgeliefert zu sein und in der Unterstadt zu wohnen! Aber jetzt hat sie eine Maske!

Doch seit dem Tod ihres Bruders kann sie nicht mehr richtig leben und sie leidet unter ihren Schuldgefühlen.

Um sich davon abzulenken verbringt sie die Nächte in den Clubs der Reichen.

Und dort lernt sie den gutaussehenden William kennen...

Außerdem begegnet ihr den tollkühnen...

Weiterlesen

Trotz der Schwächen interessant

„Die Stadt des roten Todes“ ist ein sehr interessantes Buch mit einer spannenden Geschichte. Die Welt hat sich verändert für Araby und die Menschen ihrer Stadt. Eine schlimme Seuche macht es notwendig, dass Masken getragen werden müssen um sich vor der schlimmen Krankheit zu schützen. Ihr Vater, der Wissenschaftler der an der Erfindung der Masken beteiligt war, riskiert viel um sich und seine Familie zu schützen, doch von alldem ahnt Araby noch nichts. In einem Nachtclub begegnet sie William...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
352 Seiten
ISBN:
9783442478194
Erschienen:
November 2012
Verlag:
Goldmann
Übersetzer:
Andrea Brandl
6.5
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.3 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 47 Regalen.

Ähnliche Bücher