Buch

Zeitenzauber - Die goldene Brücke - Eva Völler

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

von Eva Völler

Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem Gedächtnis auf die Sprünge zu helfen?

Rezensionen zu diesem Buch

Ein neues spannendes Abenteuer für das Zeitreise-Duo!

Nachdem ich den ersten Band von Zeitenzauber innerhalb zweit Tagen gelesen habe, musste ich direkt mit dem nächsten Band weitermachen und habe auch diesen innerhalb von zwei Tagen verschlungen.

Der Schreibstil von Eva Völler hat mir auch in diesem Band wieder sehr gut gefallen. Flüssig, jugendlich und mit viel Humor konnte er mich wieder absolut überzeugen und ich bin nur so durch die Seiten geflogen. Auch dieser Band ist aus der Sicht von Anna geschrieben, was mir wieder sehr gut...

Weiterlesen

Wieder völlig verzaubert

Nachdem mir der erste Teil unheimlich gut gefallen hat musste der zweite Band nicht mehr lange warten.

Auch dieses mal war ich nicht enttäuscht. Genauso spannend wie im ersten Teil ging es weiter und wieder zurück in die Vergangenheit. Für die Protagonisten wird es sehr gefährlich da diesesmal wieder starke Gegner versuchen sie loszuwerden. Seastiano hat dazu noch seine Erinnerung verloren. Kann Anna ihn retten oder ist er für immer in der Vergangenheit verloren?

Ich habe auch...

Weiterlesen

Ein MUSS für jeden Musketierfan!!!

 

Obwohl der erste Band nicht mit einem Clifhanger endete, musste ich trotzdem sofort weiterlesen, da mich das Zeitreise-Fieber gepackt hatte. Und so bin ich mit Anna wieder durch die Zeiten gereist, diesmal nach Paris zu Zeiten der Musketiere. Eines vorweg: Ich liebe, liebe, LIEBE die Musketiere, wer also kein Schwärmen erträgt, sollte vielleicht gleich zum Fazit springen, haha :D

Nein, im Ernst, dieser zweite Teil hat mir deutlich besser gefallen als der erste (was echt...

Weiterlesen

Sehr gelungener zweiter Band

Dadurch, dass Sebastiano sein Gedächtnis verloren hat birgt das Buch einige Abwechslung zu seinem Vorgänger und es war sehr spannend mit zu erleben, wie sich Anna alleine den meisten Problemen und Aufgaben stellt und an ihnen auch wächst.
Im ersten Band konnte ich mit Anna nicht komplett warm werden. Ich habe einige ihrer Gedanken nicht verstanden, konnte Handlungen ihrerseits nicht zu hundert Prozent nachvollziehen und fand sie nicht sonderlich sympathisch. Doch dieses Mal fand ich...

Weiterlesen

Auch Paris kann verzaubern

Kurz zum Inhalt: Anna und Sebastiano sind immer noch glücklich, beide noch Zeitreisende und lieben sich wie eh und je. Eigentlich wollte die beiden sich bald wiedersehen, doch dann ereilt sie ein Anruf. Sebastiano ist im vergangenen Paris und steckt fest. Anna soll ihren Freund daraus holen. Sie macht sich sofort auf den Weg und dort auf die Suche. Doch als sie ihn findet erkennt Sebastiano seine Freundin nicht wieder. Anna muss also wieder einen Autrag ausführen und ihren Freund dazubringen...

Weiterlesen

Wieder sehr schön aber nicht soo viel Neues

Inhalt:
Anna hat sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen und erhält prompt während ihren Abiturprüfungen einen neuen Auftrag. Doch diesmal geht es um mehr als den geschichtlichen Verlauf. Sebastiano, ihr Freund, steckt im 17. Jahrhundert in Paris fest und Anna soll ihm helfen zurückzukehren. Problematisch daran ist nur, das Sebastiano sein Gedächtnis beim Übertritt verloren hat und der Überzeugung ist, er sei ein Musketier aus dieser Zeit. Anna hat nun die schwere Aufgabe...

Weiterlesen

Wunderbar geschrieben

Anna ist mittlerweile 19 und immer noch mit Sebastiano glücklich. Doch während ihrer Abiturprüfung ereilt sie einen Hilferuf von Jóse einem der Alten. Sebastian ist im Paris des 17 Jahrhundert verschwunden. Sofort macht Anna sich auf den Weg nach Paris um ins gleiche  Jahr wie Sebastiano zu reisen. Eher zufällig trifft sie auf ihren Liebsten und muss dabei geschockt erkennen, das Sebastiano sich nicht mehr an sie erinnern kann und sich für ein Musketier hält. Anna sieht nur eine Chance, sie...

Weiterlesen

Ein hinreißender Roman von Eva Völler, der erneut durch Anmut, Raffinesse und Spannung besticht.

Baumhaus Verlag (Bastei Lübbe)
 
Die Autorin

Eva Völler wurde im Bergischen Land nahe Wuppertal geboren und wuchs in dieser Gegend auch auf. Ihr Abitur bewältigte sie 1975, im Anschluss studierte sie Philosophie und Rechtswissenschaften bis 1982. Bis 1992 hatte sie ein Richteramt inne und arbeitete danach als selbstständige Rechtsanwältin. Seit 2005 ist sie freiberufliche Schriftstellerin.

Einer für alle, alle für einen!

Schon den ersten Band von Zeitenzauber...

Weiterlesen

Ein spannender Zeitreiseroman

Sebastiano und Anna mussten im Jahr 1756  Casanova befreien, was ihnen auch gelang. Und dann reisten sie in die Gegenwart zurück. Von 1756 gesehen natürlich in die Zukunft! In Venedig feierten sie Party. Doch bald gingen sie in Sebastianos Wohnung und Anna war für den Rest des Tages und der Nacht ihr Abi egal.

Acht Tage später brütete sie über der Matheklausur. Das war ihre totale Schwachstelle. Zwar hatte sie alle Fragen beantwortet, doch ob sie richtig waren? Und sie wartete auf...

Weiterlesen

Wie der erste Teil ein gelungenes Buch

Nachdem Anna sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen hat, lässt das nächste Abenteuer nicht lange auf sich warten. Mitten in ihrer Abiturprüfung ereilt sie eine Schreckensnachricht aus Paris: Sebastiano ist verschollen - und zwar
im 17. Jahrhundert! Anna begibt sich auf eine gefährliche Reise und findet ihren Freund tatsächlich in Paris wieder. Doch es gibt ein neues Problem: Er hält sich für einen Musketier und hat keine Ahnung, wer Anna ist. Schafft sie es, seinem
...

Weiterlesen

Durchdachte Zeitreise, die Spaß macht

Nachdem mich Band 1 der Serie (Zeitenzauber: Die magische Gondel) voll überzeugen konnte, freute ich mich Anfang Februar auf das Erscheinen des zweiten Bandes rund um die Abenteuer von Anna.

Die Geschichte beginnt in etwa ein halbes Jahr nach dem Ende des ersten Teiles. Anna steckt mitten in ihren Abiturarbeiten und freut sich danach darauf, dass sie zu Sebastiano fahren kann. Doch nach der letzten Prüfung bekommt Anna einen Anruf von José, der ihr erklärt, dass Sebastiano im Paris...

Weiterlesen

spannend, aber etwas vorhersehbar

„Zeitenzauber – Die goldene Brücke“ von Eva Völler ist der 2. Band der Zeitreisetrilogie.

Anna und Sebastiano erfüllen nun gemeinsam Aufträge in der Vergangenheit. Doch bei einem ist Sebastiano allein unterwegs und auch nicht in Venedig sondern in Paris. Es wurde schon ein paar Mal versucht ihn wieder in die richtige Zeit zu holen. Die einzige die vielleicht noch helfen kann ist Anna. Sie macht sie auf den Weg nach Paris und ins Jahr 1625.

Anna gewinnt mehr an Tiefe. Man...

Weiterlesen

absolut gelungene Fortsetzung

Über die Autorin:

Eva Völler hat sich schon als Kind gern Geschichten ausgedacht. Trotzdem verdiente sie zunächst als Richterin und Rechtsanwältin ihre Brötchen, bevor sie die Juristerei endgültig an den Nagel hängte. "

Die Autorin lebt mit ihren Kindern am Rande der Rhön in Hessen.

Zum Inhalt:

Anna hat sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen und das nächste Abenteuer steht schon vor der Tür. Mitten in ihrer Abiturprüfung erhält sie eine schreckliche...

Weiterlesen

...eine sehr gelungene Fortsetzung...

Auch den zweiten Band der Trilogie habe ich passend zur bevorstehenden Blogtour noch einmal erneut gelesen und war wieder einmal sehr begeistert!

 

Worum gehts?
Diesmal befinden wir uns in Paris im Jahre 1625. Anna wird zum  Pont au Change gerufen, da sie Sebastiano helfen muss. Doch dieser kann sich an nichts erinnern und hält sich selbst für ein Musketier. Und auch die Rückreise, welche nur in bestimmten Mondphasen erfolgen kann, gestaltet sich als schwierig...

...

Weiterlesen

Zeitenzauber Band 2 - Ich liebe es

Seit dem 1. Band ist über ein Jahr vergangen. Anna und Sebastiano sind noch immer glücklich zusammen. Zu jeder Gelegenheit reist Anna nach Venedig um Sebastiano zu sehen. Meistens haben sie dann auch einen Auftrag und müssen in die Vergangenheit. Doch dieses Mal ist es anders. Sebastiano ist für einen anderen Wächter eingesprungen und steckt in Paris 1625 fest. Die Kontaktaufnahme mit Sebastiano ist mehrmals misslungen. Somit muß Anna versuchen Sebastiano zurück zu holen. Als Anna 1625 auf...

Weiterlesen

Zauberhafter Zeitenzauber

Auch diesmal hat sich Eva Völler eine interessante Zeit und einen interessanten Ort für die Handlung ausgedacht. Der Roman spielt zur Zeit von Ludwig XIII, der Königin Anne d´Autriche und dem Kardinal Richelieu in Paris.
Es ist die Zeit, die auch Alexandre Dumas in seinem Roman "Die drei Musketiere" beschrieben hat. Intrigen, Liebe, Verrat , glorreiche Helden, Schurken und Verräter machen auch diese Zeit und diese Handlung zu einem spannenden Roman. Eva Völler´s Ideenreichtum, die...

Weiterlesen

Einer für alle und alle für einen!

Seit ihrem Abenteuer in Venedig hat Anna gemeinsam mit Sebastiano bereits einige Zeitreisen überstanden und auch privat läuft es richtig gut für die beiden, die so oft es geht, hin- und herpendeln, um einander zu sehen. Während Anna sich gerade im dicksten Abiturstress befindet, erreicht sie jedoch eine furchtbare Nachricht: Sebastiano ist im Paris des siebzehnten Jahrhunderts verschollen! Irgendetwas ist furchtbar schief gelaufen und Anna lässt alles stehen und liegen und begibt sich zu...

Weiterlesen

Fantastisch

Der zweite Band hat mir noch viel besser als der erste gefallen. Ich werde hier nichts weiter zum Inhalt schreiben, will ja nicht zu viel verraten.

Nur soviel: ein toll gestaltetes Cover, sympathische Protagonisten und eine klasse Geschichte, ich freue mich schon sehr auf den dritten Band, der im März erscheinen wird!

Auf jeden Fall lesenswert!

 

Weiterlesen

Super Fortsetzung

Inhalt:

Anna hat sich dem Geheimbund der Zeitwächter angeschlossen.
Anna und Sebastiano befreien Giacomo Casanova, der von Anna ganz entzückt ist. Nachdem Casanova gerettet wurde geht es wieder zurück ins Jahr 2011. Zuhause wieder angekommen hat Anna Stress mit den Abiturprüfungen.
Plötzlich erhält sie von José die Nachricht, dass Sebastiano verschollen ist im 17. Jahrhundert und zwar in Paris. Er hatte einen geheimen Auftrag und kommt nicht mehr zurück. Anna fliegt nach...

Weiterlesen

Zeitenzauber - Die goldene Brücke

Inhalt:
Anna bekommt von Jose einen Anruf mit der Bitte Sebastiano zu helfen, denn dieser ist beim Zeitreisen stecken geblieben und kann nicht mehr zurück.
Sofort macht sich Anna auf den Weg, findet Sebastiano auch recht schnell, doch als sie freudestrahlend vor ihm steht, ist der Schock groß, denn Sebastiano erkennt sie nicht.
Tut er bloß so oder kennt er Anna wirklich nicht?
Anna stellt schnell fest, dass dies wohl der schwierigste Auftrag werden wird, den sie je...

Weiterlesen

Es geht langatmig weiter

Meine Meinung:
Das Cover ist wirklich hübsch. Es wirkt auf mich irgendwie magisch. Ich mag das Cover aber ich vermisse das Lesebändchen.
Die Geschichte hat sehr spannend begonnen, aber als Annas Zeitsprung kam war ich wieder ein wenig enttäuscht. Es hat sich am Anfang der Zeitreise genau so langgezogen wie im ersten Teil. So nach ca. 50% der Geschichte (wie im ersten Band auch) hatte ich dann endlich wieder das Gefühl mittendrin zu sein und es wurde richtig spannend das ich das...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
338 Seiten
ISBN:
9783833901683
Erschienen:
März 2013
Verlag:
Baumhaus Medien
8.50943
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (53 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 179 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher