Buch

Klar ist es Liebe - Sandy Hall

Klar ist es Liebe

von Sandy Hall

Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?

Rezensionen zu diesem Buch

Liebe aus verschiedenen Perspektiven

Gabe und Lea sind beide Studenten und landen zufällig in einem Kurs für "Kreatives Schreiben". Soweit, so gut. Doch schon zu Beginn des Kurses merken alle um sie herum, dass beide füreinander bestimmt sind - ihre Kursleiterin, seine Freunde, ihre Freundinnen, die Barista bei Starbucks, selbst das Eichhörnchen auf dem Campus. Und so erzählen sie alle die Geschichte von Lea und Gabe aus ihren je eigenen Perspektiven.

Als ich das Buch das erste Mal in der Hand hatte, fand ich die Idee,...

Weiterlesen

Zuckersüß und besonders erzählt

Lea und Gabe prallen auf dem College-Kampus ineinander und das, ist der Moment, wo sie sich zum ersten Mal begegnen. Zufällig besuchen sie auch noch zusammen den gleichen Kurs und lächeln sich die ganze Zeit schüchtern an, nur miteinander reden bekommen sie nicht hin. Ihr ganzes Umfeld, von ihren Freunden bis selbst zum Busfahrer ist sofort klar, dass sie ein absolutes Traumpaar wären, nur finden sie nicht zusammen. Während Lea es probiert, bekommt Gabe kein Wort heraus. Alle beobachten,...

Weiterlesen

Romantisch und mit viel Gefühl

Klar ist es Liebe (Sandy Hall)

Sauerländer Verlag (Fischer)

Die Autorin

Sandy Hall lebt in New Jersey, USA. Sie arbeitete als Bibliothekarin und schrieb nebenbei ›Klar ist es Liebe‹. Auf der größten amerikanischen Internetplattform für Liebesgeschichten wählten es viele begeisterte Leserinnen zum Favoriten. Als Sandy Hall das überraschende Angebot des Verlags bekam, ihren Roman als gedrucktes Buch zu veröffentlichen, war sie gerade dabei, Schnee zu schaufeln. Nun...

Weiterlesen

Zuckersüße Lovestory

Das Buch „Klar ist es Liebe“ handelt von Lea und Gabe, zwei Studenten, die sich in den jeweils anderen verguckt haben, aber sich nicht trauen, den ersten Schritt zu machen. Klassische Lovestory könnte man meinen. Das Besondere ist aber die Erzählperspektive bei diesem Buch. Diese wechselt ständig, es gibt 14 verschiedene Erzähler, die alle aus der Ich-Perspektive  erzählen. Es kommt so ziemlich jeder zu Wort, außer Lea und Gabe selbst. Und genau das macht den Zauber dieses Buches aus. So...

Weiterlesen

Eine der schönsten Liebesgeschichten des Jahres

Ein wunderschön gestaltetes Cover lädt zum Lesen der bezaubernden Liebesgeschichte „Klar ist es Liebe“ von Sandy Hall ein. Auch haptisch ist das Buch besonders ansprechend, denn wenn man es in die Hand nimmt, kann man die Blätter und die Umrisse des Baumherzes sowie des am Baum lehnenden Pärchens fühlen. Außerdem glänzen gleichzeitig die erwähnten Elemente.
„Klar ist es Liebe“ sagen die Erzähler des Romans über die Beziehung von Azalea Fong, kurz Lea genannt, und Gabriel Cabrera, der...

Weiterlesen

ungewöhnlicher Erzählstil

Über die Autorin:

Sandy Hall lebt in New Jersey, USA. Sie arbeitete als Bibliothekarin und schrieb nebenbei ›Klar ist es Liebe‹. Auf der größten amerikanischen Internetplattform für Liebesgeschichten wählten es viele begeisterte Leserinnen zum Favoriten. 

 

Zum Inhalt: Klapptext

Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der...

Weiterlesen

Klar ist es Liebe

Lea hat ihr Studium begonnen und einen Kurs für Kreatives Schreiben belegt. Dort trifft sie erneut auf den schüchternen Gabe. Beide scheinen Interesse aneinander zu haben, doch sie trauen sich nicht sich anzusprechen.

 

Zu den verschiedensten Gelegenheiten treffen sie aufeinander, aber interpretieren ihr Verhalten falsch. Nach und nach begreifen ihre Freunde wie gut sie zusammenpassen würden, doch die beiden finden immer wieder Ausreden um den entscheidenden Schritt nicht gehen...

Weiterlesen

Eine etwas andere Liebesgeschichte

Meinung

Die Idee, die Liebesgeschichte von außenstehenden Personen erzählen zu lassen, hat mir sehr gut gefallen. Dadurch gab es sehr viele Sichtwechsel. Dies habe ich aber keinesfalls als negativ empfunden. Die Geschichte ließ sich durch die kurzen Kapitel in der Ich-Perspektive sehr flüssig lesen. Man hat immer neue Szenen zu lesen bekommen, sodass man das Buch gut zu Seite legen konnte, um am nächsten Tag wieder weiter zu lesen.

Von den Gefühlen von Gabe und Lea bekommt man...

Weiterlesen

Einfach schön

Erster Satz

"Ich besorge uns falsche Ausweise", verkünde ich Lea, als wir an unserem ersten Collegetag über den Campus gehen.

»Er hat vor etwa einer Stunde was bestellt, das Gleiche wie letztes Mal. Ihr solltet euch einfach zusammentun.«

»Aber wir sind nicht zusammen«, protestiert sie.

»Macht doch nichts.«

»Das verstehe ich nicht.«

»Ich bin zwar kein Paartherapeut, aber zwischen euch beiden herrscht … eine seltsame Chemie. Ich sehe so was. Ich habe...

Weiterlesen

undervoll, ruhig, romantisch und einfühlsam

Inhalt aus dem Klappentext:

Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den...

Weiterlesen

ungewöhnliche Erzählperspektiven

"Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?" (Quelle: Fischer Sauerländer Verlag)...

Weiterlesen

Mit Leichtigkeit und Humor erzählt.

„Klar ist es Liebe“ von Sandy Hall ist eine wirklich außergewöhnliche Geschichte. Nicht unbedingt der Inhalt - obwohl dieser unheimlich süß und einfach nur zum Seufzen ist - sondern es ist die Art und Weise wie die Geschichte von Gabe und Lea erzählt wird.

Als ich das erste Mal von „Klar ist es Liebe“ hörte, war meine Neugier geweckt. Die Geschichte wird nämlich von 14 verschiedenen Sichten erzählt und keine davon ist Gabe oder Lea. Ihre Liebesgeschichte wird dem Leser von ihrem...

Weiterlesen

Zuckersüße Geschichte aus mehr als nur einer Perspektive

Ich mag das Cover total gerne. Die Farben sind mal was anderes und der verschlungene Baum mit dem Kaffeebecher, dem Eichhörnchen, dem Buch passt perfekt zu der Geschichte und wir finden all diese Dinge wieder. <3<3<3

******

14 Erzähler... Im Ernst?!, habe ich mir zu Beginn gedacht. Das kann ja eigentlich nur ein Chaos geben... 
Doch weit gefehlt. Denn die Perspektiven aus Sicht der 14 Menschen, die in irgendeiner Weise am Leben von Lea und Gabe teilnehmen, sind...

Weiterlesen

Wundervolle Art zu erzählen!

Habt ihr manchmal das Gefühl ihr freut euch mega auf ein Buch und stellt dann enttäuscht fest, dass ihr vielleicht doch langsam zu alt für das Genre werdet? Das Buch ist ab 14 empfohlen, aber das ist ja bei den meisten Jugendromanen der Fall und viele davon lese ich auch immer noch mit Begeisterung, auch wenn ich inzwischen zehn Jahre drüber bin...Bei "Klar ist es Liebe" klappte es leider nicht ganz.
Die Charaktere sind ein wenig zuuuu schüchtern und zuuuu unbeholfen und nach einiger...

Weiterlesen

Eine wunderschöne Liebesgeschichte, die anders umgesetzt ist. Tolle Charaktere, richtig schöne Aufmachung. Ein Glücksgriff!

Klappentext:

Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, die mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
272 Seiten
ISBN:
9783733601454
Erschienen:
August 2015
Verlag:
FISCHER Kinder- und Jugend-E-Books
Übersetzer:
Maren Illinger
9.27273
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.7 (11 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 26 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher