Buch

Der Oleandergarten - Beatrice Mariani

Der Oleandergarten

von Beatrice Mariani

Die erste große Liebe vergisst man nie

Jane, Halbitalienerin und neunzehn Jahre alt, zieht nach dem Abitur zu ihren Verwandten nach Rom. Um sich die Zeit bis zum Studienbeginn zu vertreiben, heuert sie als Kindermädchen bei der alleinerziehenden Marina an, die bei ihrem Bruder, einem erfolgreichen Geschäftsmann, in einer imposanten Villa lebt. Als Jane dem attraktiven Lebemann Edoardo das erste Mal begegnet, ist er ihr nicht gerade sympathisch. Doch so sehr sie sich auch dagegen wehrt, fühlt sie sich auf magische Weise von ihm angezogen. Dieser Mann, der sich in einer ganz anderen Welt bewegt und dem jede Frau zu Füßen liegt, hat ihr Herz geraubt. Um nicht haltlos unterzugehen, nimmt Jane all ihren Mut zusammen und gesteht Edoardo eines Abends ihre Gefühle. Hat ihre Liebe eine Chance?

Rezensionen zu diesem Buch

Der Oleandergarten

Die Zeit zwischen Abitur und Studium will Jane in Rom verbringen. Sie ist Halbitalienerin und kommt dort bei Verwandten unter. Die alleinerziehende Marina Rocca sucht ein Kindermädchen und Jane nimmt den Job an. Marina lebt in der Villa ihres Bruders Edoardo., Als Jane ihn kennenlernt, ist er ihr zwar nicht sympathisch, aber trotzdem ist sie fasziniert. Sie verliebt sich in Edo, der verheiratet ist, und gesteht ihm eines Abends ihre Gefühle. Wird es eine Zukunft für Jane und Edo geben?

...

Weiterlesen

Flüssig zu lesen, etwas langatmig

Bei " Der Oleandergarten" von Beatrice Mariani handelt es sich um einen Roman.
Die neunzehnjährige Halbitalienerin Jane zieht nach dem Abitur nach Rom, zu ihren Verwandten. Sie heuert als Kindermädchen bei der alleinerziehenden Marina an. Diese wohnt bei ihrem Bruder. Er ist ein erfolgreicher Geschäftsmann und wohnt in einer imposanten Villa. Als Jane zum ersten Mal auf den attraktiven Lebemann Edoardo trifft, ist er ihr nicht gerade sympathisch, sie fühlt sich aber auf eine...

Weiterlesen

Unausgegorene Geschichte

Die Liebesgeschichte von Jane, die sich in Italien in Lebemann Edoardo verliebt ist dank des flotten Schreibstils gut zu lesen gewesen. Die Autorin kann auf jeden Fall schreiben. Jedoch war ich vom Inhalt der Geschichte sehr enttäuscht. Zunächst verstehe ich überhaupt nicht, was der Buchtitel mit dem Inhalt des Buches zu tun hat. Das passt überhaupt nicht zusammen. Dann hat mich die naive Protagonistin Jane total genervt. Man merkt in allen Belangen ihre Unreife und die Liebesgeschichte ist...

Weiterlesen

Nicht mehr als ein Groschenroman!

Nach bestandenem Abitur in England geht die 19-jährige Halbitalienerin Jane nach Rom, um dort bis zum Beginn ihres Studiums bei der alleinerziehenden Marina Rocca als Kindermädchen zu arbeiten und Nicolas bei den Hausaufgaben zu helfen. In der herrschaftlichen Villa von Marinas Bruder Edoardo bleibt es nicht aus, dass Jane alsbald dem Hausherrn über den Weg läuft, der als Frauenheld einen gewissen Ruf hat. Obwohl zwischen Edoardo und Jane zu Beginn nicht gerade viel Gemeinsamkeit herrscht,...

Weiterlesen

Schöne Idee, leider konnte mich das Buch nicht ganz überzeugen

Das Cover ist schön gewählt, allerdings finde ich keinen Zusammenhang mit dem Inhalt des Buchs. Ebenso ist es mit dem Titel. Es wurden dort nur kurz Oleander erwähnt, die im Garten stehen, diese spielen aber keine besondere Rolle, dass sie den Titel gerechtfertigt hätten.
Der Schreibstil ist toll und ist der Grund, warum ich das Buch auch beendet habe und nicht zwischendurch abgebrochen habe. Er ist fesselnd, kann aber leider die Geschichte auch nicht besser machen.

Es geht in...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
347 Seiten
ISBN:
9783745700206
Erschienen:
Juli 2019
Verlag:
Mira Taschenbuch Verlag
Übersetzer:
Verena von Koskull
4.33333
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 2.2 (3 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 6 Regalen.

Ähnliche Bücher