Buch

Der Schattengänger

von Monika Feth

Ich liebe dich ...
Ich brauche dich ...
Ich werde dich kriegen!

Jettes Mutter, die Bestsellerautorin Imke Thalheim, wird von einem Stalker verfolgt, der besessen von ihren Krimis ist. Er schreibt ihr Briefe, terrorisiert sie mit Telefonanrufen und bricht schließlich in ihr Haus ein. Als sie sich ihm entzieht und für ihn unauffindbar ist, sucht er die Nähe zu Jette und gewinnt deren Vertrauen. Jette ahnt nicht, dass sie sich damit in tödliche Gefahr begibt ...
- Sehnsüchtig erwartet: Jettes vierter Fall
- Psychothriller der Extraklasse - brillant erzählt, atemberaubend spannend

Rezensionen zu diesem Buch

Taffes Mädchen, die Vierte

Imke Thalheim, Jettes Mutter, wird von einem Stalker belästigt. Durch ihren Ruhm als Bestsellerautorin ist die Zahl der Verdächtigen nahezu unbegrenzt. Der Stalker hinterlässt in Imkes Mühle ein Meer aus Rosenblättern, und nach den unheimlichen Botschaften ist das nun das i-Tüpfelchen. Sie schaltet den netten Kommissar Melzig ein, der ihr rät zu verreisen – und prompt findet Jette die ermordete Putzfrau ihrer Mutter. Dabei hat sie (ausnahmsweise) für einen Kriminalfall keine Zeit,...

Weiterlesen

Der bisher beste Jette-Thriller!

Inhalt:

Als Jettes Mutter, die bekannte Schriftstellerin Imke Thalheim von einem Stalker terrorisiert wird, wehrt sie sich lange. Erst nachdem er sogar in ihr Haus einsteigt, lässt sie sich vom Kommissar und von Jette dazu überreden, eine Weile unterzutauchen. Doch schnell bemerkt das ihr Stalker, der sich selbst „Schattengänger“ nennt, und um Imke aus ihrem Versteck zu locken, sieht er nur einen Weg: Jette in seine Gewalt zu bekommen…

Meine Meinung:

Was mir besonders...

Weiterlesen

Spannender, jedoch nicht überraschender, Krimi

Monika Feth – Der Schattengänger

30.04.2014 Spannender, jedoch nicht überraschender Krimi

8 Punkte

 

Inhaltsangabe in eigenen Worten:

Jettes Mutter, die Autorin Imke Thalheim, wird von einem Stalker verfolgt. Als offensichtlich wird, dass der Stalker sogar in ihr Heim eindringt, beschließt Imke unterzutauchen und macht ihren Stalker damit nur noch wütender...

 

Meine Meinung zum Cover:

Der Rücken und die Hinterseite sind rot und damit...

Weiterlesen

Der Schattengänger-Monika feth-beängstigend

Der Schattengänger befasst sich mit einem wirklich krankhaften ernsten Thema.
Stalking steht hier im Mittelpunkt.

Imke ist Schriftstellerin, eine sehr begabte sogar.
Mit Anrufen und Türklopfen fängt es an, Imke flieht aus ihrem Umfeld und hofft das der Stalker sich zurückzieht, doch dann wendet sich das Blatt und Imke muss sich auf den Menschen einlassen, der ihr das Leben zur Hölle macht...

Das Hb ist wirklich angenehm zu hören, da aus verschiedenen Sichtweisen...

Weiterlesen

Genauso gut, wie die Vorgänger

Cover und Titel:
"Der Schattengänger": kurz und bündig, aber ein Titel, der neugierig macht. Das Cover ist auch gut gelungen, denn die Wortfetzen, die man auf den Zetteln erraten kann, machen hungrig nach mehr.

Inhalt:
3 Stätze, 10 Buchstaben: Ich liebe dich. Ich brauche dich. Ich werde dich kriegen.
Jettes Mutter, die bekannte Schriftstellerin Imke Thalheim, wird von einem Stalker verfolgt. Er schreibt ihr Briefe, Mails, ruft sie unentwegt an und...

Weiterlesen

Es geht bergab...

Die Vorgängerbände rund um Jette habe ich vor einigen Jahren gelesen, vielleicht find ich sie mittlerweile genauso schlecht, aber ich lasse mir lieber die Erinnerung.
Jettes Mutter, Imke Thalheim, ist eine berühmte Krimiautorin. Irgendwann bekommt sie Anrufe und Nachrichten von einem Stalker. Schnell wird klar, dass er nicht aufgeben wird, bis er Imke bei sich hat. Um sein Ziel zu erreichen, entführt er Jette.
Klingt vielleicht ganz spannend, war es aber nicht. Die Handlung...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
413 Seiten
ISBN:
9783570303931
Erschienen:
März 2009
Verlag:
cbt
8.7
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (40 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 102 Regalen.

Ähnliche Bücher