Buch

Mit dem Wind - Paula Leonhardt

Mit dem Wind

von Paula Leonhardt

Eine Frau lebt ihren Traum vom Fliegen

Rezensionen zu diesem Buch

Das Glück liegt in der Luft

Als Vorlage für diesen Roman diente die Berufsluftschifferin Käthe Paulus. Die Autorin hat aber mit Tille eine eigene Figur geschaffen und so stimmt nur die grobe Lebensgeschichte überein. Tille ist ein wahrer Wirbelwind und das kommt beim Lesen auch so rüber, ich habe ihre Geschichte senr gerne verfolgt. Ein beständiger Begleiter ist ihr Jugendfreund Fritz, der stets für sie da ist, auch er ist ungeheuer sympathisch und liebenswert.

Größtenteils handelt die Geschichte von Tille, sie...

Weiterlesen

Eine wunderbare Geschichte über eine Ballonfahrerin

Die abenteuerlustige Mathilde lernt 1884 den Ballonfahrer Paul Naumann kennen. Sowohl das Ballonfahren wie auch Paul üben eine ungeheure Faszination auf sie aus. Da sie Schneiderin ist, hilft sie ihm beim Reparieren seiner Ausrüstung mit dem Ziel bzw. der Hoffnung, das er sie irgendwann im Ballonfahren ausbilden wird. Die beiden leben ihren Traum und bekommen eine kleine Tochter. Doch dann geschieht ein tragisches Unglück.

Mich hat diese Geschichte absolut fasziniert. Zum einen ist...

Weiterlesen

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!

"Mit dem Wind" ist der erste hist. Roman, den ich aus der Feder der Autorin Paula Leonhardt - ihr Pseudonym - lese. Bisher kannte ich nur ihre Frauenroman, die ich aber alle auch mit großer Begeisterung gelesen habe. In diesem Werk entführt sie uns in die Lüfte, denn dahin zieht es unsere Protagonistin Mathilde.

Im Sommer 1884 lernt die abenteuerlustige Mathilde den Ballonfahrer Paul Naumann kennen. Er lebt bereits ihren Traum vom Fliegen. Mit seinem Ballon führt er die tollkünsten...

Weiterlesen

Spannende Geschichte mit starkem Hauptcharakter

Handlung:

Frankfurt 1879

Mathilde ist ein äußerst abenteuerlustiges Mädchen und geht keinem Erlebnis aus dem Weg. Als Mathilde mit ihrer Mutter auf Kur ist, sieht sie das erste Mal einen Heißluftballon und lernt den Heißluftballonfahrer Paul Naumann kennen. Mathilde ist von dessen Aufführung mehr als begeistert und hegt sofort den Wunsch ebenso schwerelos über die Erde zu fliegen und die Welt von oben betrachten zu können.

Nachdem sie Paul erst jahrelang assistiert hat,...

Weiterlesen

Nur wer riskiert zu fallen, kann wirklich fliegen lernen!

1884 Frankfurt. Die Näherin Mathilde, genannt Tille, war schon als Kind ein Wildfang und eine Abenteurerin, der sich ausprobieren musste. Sie lebt mit ihrer Mutter Magda zusammen und Fritz ist ihr bester Freund in allen Lebenslagen. Nicht nur das Balancieren auf einem Seil im Haushof hat Tille ausprobiert, ihre Sehnsucht zu fliegen ist riesig. Als sie bei einer Flugveranstaltung den Ballonfahrer Paul Naumann kennenlernt, ergreift Tille die Chance und arbeitet bald für ihn als Näherin, um die...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Romane und Erzählungen
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783548291932
Erschienen:
Juli 2019
Verlag:
Ullstein TB
9.6
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.8 (5 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 9 Regalen.

Ungewöhnlichster Buchtitel 2019

Mit eurer Unterstützung suchen wir den „Ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2019“. Die Nominierungsphase hierfür läuft bis zum 06.02.2019. Bitte logge Dich ein, um den Nominierungsbutton an dieser Stelle betätigen zu können und diesen Titel vorzuschlagen. Solltest Du noch kein Mitglied sein, kannst Du Dich hier registrieren.

Ähnliche Bücher