Rezension

Morgen kommt ein neuer Himmel

Morgen kommt ein neuer Himmel - Lori Nelson Spielman

Morgen kommt ein neuer Himmel
von Lori Nelson Spielman

Bewertet mit 5 Sternen

Als Brett 14 Jahre alt war, hatte sie noch große Pläne für ihr Leben, festgehalten auf einer Liste mit Lebenszielen. Heute, mit 34 Jahren, ist die Liste vergessen und Brett mit dem zufrieden, was sie hat: einen Freund, einen Job, eine schicke Wohnung. Doch als ihre Mutter Elizabeth stirbt, taucht die Liste wieder auf: Aus dem Mülleimer gefischt, hat ihre Mutter die Liste aufgehoben, und deren Erfüllung zur Bedingung gemacht, damit Brett ihr Erbe erhält – und zwar innerhalb von 12 Monaten. Um sie bei der Erfüllung ihrer Ziele zu unterstützen, hat ihre Mutter Brett mehrere Briefe hinterlassen. Wütend, enttäuscht und verletzt liest Brett den ersten Brief – und ist überwältigt von der liebevollen und fürsorglichen Nachricht ihrer Mutter, die gespürt hat, dass Brett in ihrem Leben nicht glücklich ist. Die Briefe ihrer Mutter rufen Brett dazu auf, ihre Träume nicht aufzugeben und ihr Leben in die Hand zu nehmen – denn nur sie selbst kann es ändern …

‚Morgen kommt ein neuer Himmel‘ von Lori Nelson Spielman ist in einer sehr angenehmen Sprache und einem verständlichen Schreibstil verfasst. Die Sprache passt gut zum Setting und ist den einzelnen Charakteren angepasst, so dass sie immer authentisch gewirkt hat.
Die Charaktere sind liebevoll und facettenreich dargestellt, sie haben eine gewisse Tiefe, so dass man ein umfangreiches und authentisches Bild von ihnen vermittelt bekommt. Vor allem Hauptcharakter Brett, aber auch die Nebencharaktere sind sehr bildhaft und lebendig dargestellt.
Die Handlung ist linear und kommt ohne große Überraschungen und Wendungen aus. Es geht um Brett und die Erfüllung ihrer Wunschliste. Ich habe immer mit ihr mitgefiebert, ob sie die Ziele nun erreichen wird und wenn ja, wie.
Das Ende des Buches war mir jedoch etwas zu schnell, es ging auf einmal alles Schlag auf Schlag, hier hätte sich die Autorin ruhig ein Paar Seiten mehr nehmen können und die Handlung etwas detaillierter und unangestrengter werden lassen.
Ich das Buch innerhalb eines Tages durchgelesen und bin insgesamt mehr als begeistert: Eine angenehme Lektüre, die den Blick auf die wirklichen Werte im Leben lenkt.

Kommentare

MadameMim kommentierte am 04. August 2016 um 12:22

Schon wieder eine mehrfach-Rezension?

naibenak kommentierte am 04. August 2016 um 12:26

Boah... für JEDES Format eine? Das geht aber nicht! Echt jetzt!

MadameMim kommentierte am 04. August 2016 um 12:48

Ist nicht das erste mal...und auch nicht das erste Mal, dass er/sie darauf hingewiesen wird.

saika84 kommentierte am 04. August 2016 um 15:42

1X die arbeit für die Rezension und 4X Punkte.