Buch

Die Hexe und der Leichendieb - Helga Glaesener

Die Hexe und der Leichendieb

von Helga Glaesener

Burggeheimnisse, Liebesversprechen und Hexenwahn

Rezensionen zu diesem Buch

Spannende Mittelalter-Kost

Sophie heiratet Marsilius, den Herrn der Wildenburg, und hofft auf eine zufriedene Ehe. Stattdessen ist ihr Mann ein regelrechtes Scheusal. Brutal und selbstherrlich und obendrein noch Edith verfallen, die im Rufe steht, eine Hexe zu sein. Er denkt auch gar nicht daran, seine Gespielin vor dem Gesinde zu verbergen und zumindest den Anstand zu wahren - er verbringt den größten Teil seiner Zeit mit ihr, sogar auf öffentlichen Anlässen. Die ganze Burg fürchtet sich vor Marsilius und Edith, da...

Weiterlesen

Sophie

Sophie ist mit einem jähzornigen Mann verheiratet, der sich eine Hexe ins Bett holt. Edith.... und diese möchte Sophie loswerden, doch Sophie erwartet ein Kind, welches sie auf der Flucht vor Edith und ihrem Mann zur Welt bringt...

Der Schreibstil ist gut lesbar. Die Geschichte ist in meinen Augen recht oberflächlich und teilweise hatte ich das Gefühl, irgendetwas verpasst oder nicht richtig gelesen zu haben, wenn eine Romanfigur neue Erkenntnisse gewinnt. Es ging mir alles etwas...

Weiterlesen

finsteres mittelalter

In der Eifel zur Zeit des dreißigjährigen Krieges wird die junge Sophie mit marsilius, einem jungen Burgherren verheiratet.
Sie gibt sich Mühe eine gute Burgherrin zu werden, aber Edith, die Geliebte ihres Mannes macht ihr das Leben zur Hölle.
Als sie schwanger ist und von Edith, die eine Hexe ist, in den Hexenturm gesperrt wird,
kann sie fliehen, bringt ihr Kind im Wald zur Welt ind fleiht zu ihren Eltern.
Sie lernt Marx, einen sehr verwegenen, verurteilten Mörder,...

Weiterlesen

Ein unwiderstehliches Zweigespann

In ihrem spannenden historischen Roman präsentiert Helga Glaesener zwei sympathische Protagonisten. Die zwei Helden – ein eigensinniger, willensstarker Mann und eine anfangs stark eingeschüchterte aber dennoch tapfere Frau – kämpfen sich durch die Intrigen des Mittelalters.

Das Schicksal kreuzt ständig den Weg der zwei unglücklichen Seelen, die kaum unterschiedlicher sein können.

Die Gegensätze der Zeiten während des Dreißigjährigen Krieges prägen den Lauf der Geschichte sowohl...

Weiterlesen

Zeitgetreu

Die Hexe und der Leichendieb ist ein historischer Roman von Helga Glaesener. Das Buch handelt von der jungen Sophie, die eine unglückliche Ehe mit dem Burgherren Marsilius führt. Ihr Mann ist gewalttätig und der schönen Edith verfallen. Sophie lebt zur Zeit der Hexenprozesse und ist sich sicher, dass Edith eine Hexe ist, die ihren Mann verzaubert hat. Nachdem Sophie eine Tochter geboren hat, flieht sie von der Wildenburg. Sie stößt auf den verurteilten Mörder Marx, der sich auf der Flucht...

Weiterlesen

Sophie, eine starke Frau

Die junge Sophie wird mit Marsilius, dem Herrn der Wildenburg verheiratet. 
Doch ihr Mann ist gewalttätig und der Hexe Edith verfallen. Als Sophie schwanger ist, flieht sie von der Burg und versteckt sich in den Wäldern der Eifel.Dort trifft sie auf Marx von Mengersen.Er wird als Mörder verfolgt und der Leichendieb genannt. 
Sophie kämpft später um ihr Kind, das bei Marsilius und der Hexe lebt, und wendet sich hilfesuchend an Marx... 
Eine spannende Geschichte nimmt ihren...

Weiterlesen

Die Hexe und der Leichendieb - ein Must-read für Fans von historischen Romanen

Genre: Historischer Roman

Klappentext: „Als Sophie den Herrn de Wildenburg heiratet, hofft sie auf eine glückliche Ehe. Doch ihr Mann ist gewalttätig und einer schönen, jungen Hexe verfallen. Sophie flieht von der Burg und versteckt sich in den Wäldern der Eifel. Da begegnet sie einem Mann, der selbst auf der Flucht ist. Er ist ein verurteilter Mörder. Die Leute nennen ihn den Leichendieb. Aber ist er wirklich ein kaltblütiger Verbrecher? Sophie wird in eine mysteriöse Teufelei...

Weiterlesen

Toller Einblick in die frühere Welt der Hexerei

Im Jahr 1632 wird die 17jährige Sophie mit dem gewalttätigem Burgherrn Marsilius verheiratet. Dieser ist jedoch auch einer Hure, die der Hexerei bezichtigt wird, verfallen. Sophie wird sehr schnell schwanger, was in der Hure und Hexe Edith den Wunsch aufkommen läßt, Sophie zu ermorden. Doch Sophie kann fliehen und schenkt einer Tochter das Leben. Sie sucht Hilfe bei ihren Eltern. Dort wird sie von Marsilius aufgefunden. Dieser entführt die gemeinsame Tochter. Sophie flieht erneut und bekommt...

Weiterlesen

Durchgehend spannender historischer Roman

Der historische Roman „Die Hexe und der Leichendieb“ von Helga Glaesener ist als Hardcover im List Verlag erschienen und umfasst 413 Seiten mit 39 Kapiteln. Die Erzählung spielt im Jahr 1632 auf der Wildenburg in der Eifel. Dementsprechend zeigt das Cover die stilisierte Kulisse der Burg, eingebettet in die Landschaft, im Vordergrund steht allerdings ein zeitgenössisch gekleidetes Paar.

Marsilius, der Herr der Wildenburg, möchte einen Mann, Marx von Mengersen, hinrichten lassen, den...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Historische Romane
Sprache:
deutsch
Umfang:
416 Seiten
ISBN:
9783548611907
Erschienen:
Januar 2014
Verlag:
List TB.
8.27273
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (11 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 12 Regalen.

Ähnliche Bücher