Buch

Die Beschenkte - Kristin Cashore

Die Beschenkte

von Kristin Cashore

"Er schien plötzlich nicht zu wissen, was er sagen sollte, schaute nach unten und spielte mit seinen Ringen. Er holte Luft und rieb sich den Kopf, und als er ihr wieder das Gesicht zuwandte, hatte sie das Gefühl, seine Augen seien nackt, sie könne direkt durch sie hindurch ins Licht seiner Seele sehen. Sie wusste, was er sagen würde."

Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten - und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar.

Rezensionen zu diesem Buch

weitschweifende Erzählung mit nicht ganz sympathischer Protagonistin

Katsa ist eine Beschenkte – beschenkt mit der Gabe des Tötens. Sie muß für ihren Onkel grausame Bestrafungen vornehmen, was ihr sehr zuwider ist, einen Ausweg sieht sie leider nicht. Denn für alle ist sichtbar, daß sie eine Beschenkte ist, durch ihre verschiedenfarbigen Augen. Und aufgrund ihrer speziellen Gabe haben alle Angst vor ihr. Doch sie gründet den Rat, um wenigstens im Verborgenen Gutes zu tun und Leute zu retten.

Auf einer Mission lernt sie Bo, einen Prinzen eines anderen...

Weiterlesen

Cashore, Kristin - Die Beschenkte (Band 1)

Meine Meinung 
Ebenfalls ein Buch, das ich auf der Leipziger Buchmesse erstanden habe. Ich glaube es war sogar das erste Buch, welches ich danach gelesen habe. 
Katsa hat mir von Anfang an gefallen. Sie hat die Gabe des Tötens bekommen, will aber niemanden umbringen, daher lernte sie ihre Kraft zu kontrollieren. Alle anderen haben Angst vor ihr, weshalb sie nur ihren kleinen Kreis an Freunden hat. 
Eines Tages lernt sie den Prinzen kennen und fortan kreuzen sich ihre Wege...

Weiterlesen

Graceling - Schön, spannend und irgendwie etwas Besonderes

Endlich wieder ein tolles Buch, dass ich drücken möchte weil es mir so sehr gefallen hat. Spannend und flüssig geschrieben, lebendige Figuren und Beschreibungen..."Die Beschenkte" war ein Buch nach meinem Geschmack. Kampf, Fantasy, Liebe, Freundschaft, Mut, Gut und Böse, in wenigen Tagen war es ausgelesen und hinterließ ein zufriedenes Gefühl, aber auch ein leeres, weil man so gerne mehr gelesen hätte.

Die Autorin schafft mit ihrem Hauptcharakter Katsa eine Figur mit der man sich kaum...

Weiterlesen

Erfrischende Geschichte über ein tolles Mädchen

Inhalt:

In diesem Buch reisen wir in die 7 Königreiche. 
Jedes dieser Königreiche hat seinen eigenen König und uns verschlägt es zu Katsa in die Middluns, die am Hof ihres Onkels König Randa lebt.

Katsa ist eine Beschenkte. Beschenkte sind Menschen, die mit einer besonderen Gabe ausgestattet sind. Bei Katsa ist es die Gabe zum töten.
Beschenkte erkennt man an ihren zwei unterschiedlich farbenen Augen.

König Randa ist stolz auf seine Beschenkte, denn sie ist...

Weiterlesen

Die Beschenkte - eine tolle Geschichte über Freiheit

Die Beschenkte hat sich für mich von Anfang an sehr interessant angehört, da die Geschichte einfach mal ein bisschen anders ist. Denn die Protagonistin - Katsa - ist eine Beschenkte. Was heißt das? Sie ist ein Mensch, der eine besondere Gabe hat. In ihrem Fall: das Töten. Beschenkte werden in einer Welt von intriganten Königen als Aussätzige behandelt. Wenn die Gabe hilfreich ist, sind die Beschenkten "Waffen" für die Könige - so wie Katsa.

Sie lernt Bo kennen, Prinz von Lienid und...

Weiterlesen

Fantasy mit viel Gefühl

 Ein wirklich toller Auftakt zu einer ganz besonderen Trilogie.

Dieses Buch kann ich allen Fantasyliebhabern nur ans Herz legen. Kristin Cashore entführt einen in eine ganz besondere Welt. Alles ist so liebevoll ausgearbeitet, jeder Charakter, jeder Stein, dass man nur so durch die Seiten schwebt.

Die Beschenkte ist spannend und romantisch zugleich. Jeder der Bo und Katsa kennenlernt wird sie mit Sicherheit sofort in sein Herz schließen.

Ich habe das Buch wirklich gerne...

Weiterlesen

nicht so gut wie "Die Flammende"

Dieses Buch war zwar gut, aber nicht so gut wie "Die Flammende"!
Zu Anfang ist das alles nur sehr verwirrend. Es werden viele Namen genannt und über die verschiedenen Königreiche erzählt, die im Laufe der Handlung näher beschrieben werden. 
Nach einem Viertel des Buches hat man aber kein Problem mehr damit und taucht völlig in die Geschichte ein.

Gleich zu Beginn ist das Buch spannend geschrieben, was aber kurz etwas nachlässt. Es ist ein Auf und Ab, und es gibt nur sehr...

Weiterlesen

der Pfiff fehlt

Ich habe das Buch gestern morgen angefangen zu lesen und mußte leider feststellen das es nicht mein fall ist. Ich habe es jetzt auch ab gebrochen zu lesen da es mich nicht grad gefesselt hat.
Tja und da mich immoment andere Bücher reißen lasse ich es. Ich bin nur froh das ich es mir nicht gekauft hab sondern eine Leihgabe meiner Bücherrei des vertrauens ist.
 

 

Inhalt:

In den sieben Königreichen, in denen Katsa lebt, kommen hin und wieder Kinder mit einer...

Weiterlesen

Im Ganzen gesehen bietet das Buch unterhaltsame Fantasy, welche man gut lesen kann.

In manchen Büchern werden sie Mutanten, Menschen mit Superkräften oder auch Missbildungen genannt. Kristin Cashore nennt sie anders. Ihr Buch handelt von „Beschenkten“. Menschen mit spezifischen Kräften, die an ihren beiden unterschiedlichen Augenfarben zu erkennen sind. Die Hauptprotagonistin Lady Katsa hat so eine Kraft oder auch Gabe, wie es in diesem Buch heißt. Sie ist besonders gut darin, Menschen Schmerzen zuzufügen und zu töten. Diese Gabe nutzt auch ihr Onkel aus und schickt Katsa...

Weiterlesen

Absolutes Highlight - Unbedingt lesen!

Lady Katsa ist ein Waffe, tödlich und präzise. Eine Beschenkte. Beschenkt mit der Gabe des Tötens. In allen sieben Königreichen gekannt und gefürchtet. Niemand kann ihr entkommen, auch sie sich selber nicht.

Prinz Bo, ein Lienid, bekannt und beliebt, nicht nur in seinem Königreich. Ebenfalls ein Beschenkter. Bei der Suche nach seinem entführten Großvater trifft er auf Katsa.

Eine folgenschwere Begegnung, die das Leben der Beiden grundlegend verändern wird und sie auf eine...

Weiterlesen

Eine wunderbare Reise :) Danke!

Das Land ist in sieben Königreiche geteilt und in einem von ihnen lebt Katsa. Katsa ist eine von vielen Beschenkten. Jene sind an ihren verschiedenfarbigen Augen zu erkennen und besitzen individuelle Gaben. Doch Katsa hat die mächtigste von allen, die Gabe des Tötens.
Doch als sie verbotener Weise einen alten Lienid aus der Gefangenschaft befreit, nimmt die Geschichte ihren Lauf.

Ich muss zugeben, dass mir die Figur von Katsa am Anfang nicht gefallen hat, zu schlecht gelaunt und...

Weiterlesen

Begeisterung

Es ist ein herliches Jugendbuch, was mein komplettes Leserumfeld begeistert hatte.

Ich selbst bin eine Überzeugte Fantasy Leserin und war noch begeisteter als meine Mutter, da das Buch alles hat was man sich nur wünschen kann, eine klare Schreibweise, Erklärungen zu Fantasywörtern und übernatürliche Gaben, der Hauptcharakter ist außerdem eine außgestoßene Prinzessin, die sich in einen Jungen verlieb, der wie auch sie eine Besondere Gabe besitzt. Es gibt zwar ein auf seine Weise...

Weiterlesen

Auch, wenn das Buch an ein, zwei Stellen langatmig wurde, lohnt es sich, das Buch zu lesen!

Kurzbeschreibung:
"Er schien plötzlich nicht zu wissen, was er sagen sollte, schaute nach unten und spielte mit seinen Ringen. Er holte Luft und rieb sich den Kopf, und als er ihr wieder das Gesicht zuwandte, hatte sie das Gefühl, seine Augen seien nackt, sie könne direkt durch sie hindurch ins Licht seiner Seele sehen. Sie wusste, was er sagen würde."

Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist - sie ist sich nur nicht...

Weiterlesen

gutes Jugendbuch mit leichten Schwächen

"Die Beschenkte" von Kristin Cashmore ist ein gutes Jugenbuch mit einer interessanten Idee - aber auch mit leichten Schwächen in der Umsetzung.

Katsa lebt in den Middluns, dem am zentralsten gelegenen Königreich unter den sieben, die das Land, in dem die Geschichte spielt, bilden. Katsa gehört zu den "Beschenkten", einer bei einigen Menschen zufällig auftretenden Begabung. Alle Beschenkten werden durch die unterschiedliche Farbe ihrer Augen gekennzeichnet. Katsas Gabe ist das...

Weiterlesen

Eine Frau mit der Gabe des Tötens gegen einen wahnsinnigen König

Katsa ist eine junge Adelige am Hof ihres Onkels, die die ihr zugedachte Aufgabe hasst wie die Pest. Im Gegensatz zu anderen Geschlechtsgenossinnen ihres Alters ist ihr Leben nicht allein darauf aufgerichtet, zu heiraten und Kinder zu bekommen, sondern besteht hauptsächlich darin, für den König Untertanen und untreue Geschäftspartner gewaltsam einzuschüchtern. Denn Katsa ist eine Beschenkte, ein Mensch mit einer Gabe, und ihre ist der Tod.
Um ihre Schuldgefühle und zugleich ihren...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Umfang:
487 Seiten
ISBN:
9783551582102
Erschienen:
August 2009
Verlag:
Carlsen
Übersetzer:
Irmela Brender
8.56579
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.3 (76 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 200 Regalen.

Ähnliche Bücher