Buch

Friends without benefits - Penny Reid

Friends without benefits

von Penny Reid

Willkommen zurück im witzigsten Freundeskreis der Stadt!
Elizabeth Finney hat fast immer recht: Damit, dass der musikalische Wert von Boybands unterschätzt wird, dass "gewisse Vorzüge" besser ohne die Freundschaft sind, und dass sie die Chance auf die eine große Liebe inzwischen gegen Null geht. Aber als ihr Plan von eben jenen gewissen Vorzügen ohne jegliche Freundschaft von dem schrecklich charmanten und zugleich chauvinistischen Nico Mangniello durchkreuzt werden, versucht sie mit aller Macht den Elektrozaun rund um ihr Herz aufrecht zu erhalten. Sonst verfällt sie am Ende noch Nicos Charisma und holt sich einen tödlichen Stromschlag. Oder noch schlimmer: Sie verliebt sich.

Rezensionen zu diesem Buch

Leichte Unterhaltung

Elizabeth und Nico kennen sich seit ihrer Kindheit. Elizabeth hat keine gute Erinnering daran, mußte Nico sie doch immer hänseln und gemein zu ihr sein. Bis auf eine kurze Zeit am Ende der Schulzeit. Die jedoch abrupt endete, weil Elizabeth wegging. 
Jetzt treffen sie wieder aufeinander und spüren beide die Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Für Nico nichts Neues. Er stellt ziemlich schnell klar, dass er Elizabeth will. Die jedoch hat zuviel Angst, jemanden zu lieben, nachdem sie...

Weiterlesen

Amore non si compra né si vende, ma in premio d‘amor, amor si rende.

Amore non si compra né si vende, ma in premio d‘amor, amor si rende. Das bedeutet, Liebe kann man nicht kaufen oder verkaufen. Der Preis der Liebe ist die Liebe selbst.

So eine süße Geschichte mit einer bodenständigen, innerlich verletzten Ärztin und einem berühmten selbstbewussten Comidian.

Für Elizabeth steht fest, ihre einzige große Liebe hat sie in ihrer Jugend schon gehabt. Doch als Nico kurz vor ihrem Klassentreffen in dem Krankenhaus auftauchen in dem Elizabeth arbeitet...

Weiterlesen

Dramaqueen

Friends without benefits ist der zweite Band der Knitting in the City Reihe der Autorin Penny Reid. Dieses mal geht es um Elizabeth Finney und Nico Mangniello welche durch eine gemeinsame Vergangenheit verbunden sind. Als sie sich zufällig nach Jahren wieder treffen weiß Elizabeth sofort, dass sie einen Zaun um ihr Herz ziehen muss um Nicos Charme nicht zu erliegen.

 

Der zweite Band fängt recht gut an, wird dann im weiteren Teil leider immer nerviger. Elizabeth und Nico...

Weiterlesen

Nico und Elizabeth – ein Traumpaar mit einigen Hindernissen- Topp 2. Teil

Zum Buch

Es gibt 3 Dinge, die man unbedingt über Elizabeth Finney wissen muss: -sie ist exzentrisch sarkastisch (besonders wenn sie nervös ist) -keiner nervt sie so wie Nico und -sie kann hervorragend stricken Ansonsten ist sie Ärztin aus Leidenschaft und will sich auf gar keinen Fall wieder verlieben. Das bringt nur Herzleid, Kummer und Ärger. Lieber der Welt nicht zeigen, dass man eine liebevolle Frau ist und gute Dinge nur im Verborgenen macht. Da ist es natürlich nicht hilfreich,...

Weiterlesen

Deutlich besser als Band 1

Meine Meinung:

Cover:

Das Cover gefiel mir fiel besser als das erste, meine Lieblingsfarbe und insgesamt auch sehr harmonisch. Es zog meinen Blick in den Bahn und ist ganz klar mein Favorit in Bezug auf die gesamte Reihe :)

Der Klappentext ist gut formuliert und informiert über das Wesentliche, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.. vor allem klingt er köstlich amüsant :D

Schreibstil:

Die Geschichte ließ sich absolut locker lesen und hat mir diesmal...

Weiterlesen

Gelungene Fortsetzung

Ich danke NetGalley und dem Verlag für die kostenlose Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Zum Buch: 
Elizabeth Finney hat fast immer Recht: 
Damit, dass der musikalische Wert von Boybands unterschätzt wird, dass „gewisse Vorzüge“ besser ohne die Freundschaft sind, und dass sie die Chance auf die eine große Liebe inzwischen gegen Null geht. Aber als ihr Plan von eben jenen gewissen Vorzügen ohne jegliche Freundschaft von dem schrecklich charmanten und zugleich...

Weiterlesen

Für meinen Geschmack zu Teenie, aber mit wirklich schönen Momenten

Achtung: Band 2 einer Reihe!

 

Elizabeth und Nico kennen sich bereits ihr Leben lang. Die meisten Zeit davon war Nico richtig gemein zu ihr und hat ihr das Leben in der Schule zur Hölle gemacht. Bis auf diese paar Monate, die die schlimmsten ihres Lebens waren. Doch Elizabeth ist weggerannt, aus Angst, einer Angst, die sie bis dahin immer verfolgt hat.

Jetzt treffen Elizabeth und Nico wieder aufeinander und beide haben sich verändert. Doch Nico stellt sehr schnell klar...

Weiterlesen

Toller 2. Band der Reihe

Penny Reid konnte mich auch mit dem 2. Band der Knitting in the City Reihe "Friends without Benefits" begeistern. Ihr Schreibstil ist wie gewohnt flüssig, locker und steckt voller Humor.

Die Protagonisten Elisabeth und Nico sind sehr sympathisch und liebevoll dargestellt, sodass sie mir direkt ans Herz gewachsen sind. Es war auch schon die Mädels aus Elisabeth Strickcub wiederzutreffen. Ich finde die Truppe einfach wunderbar. 

Die Geschichte ist humorvoll, aber auch emotional....

Weiterlesen

Emotionale Naturgewalt

Rezension „Friends without benefits: Roman (Knitting in the City 2)“ von Penny Reid 

 

 

 

Meinung 

 

Friends without benefits ist der zweite Teil der „Knitting in the City Reihe“ von Penny Ried. Wenn meine Begeisterung zum ersten Band schon unermesslich hoch war und ich nie zu hoffen gewagt hätte sogar noch eine Steigerung zu erfahren, dann lehrt Penny Ried mich, dass man niemals vorschnell urteilen sollte. Ich habe diese Autorin und ihre Geschichte...

Weiterlesen

Beatrice trifft Romeo

Elizabeth Finney liebt Star Trek, Boygroups und ihren Strickkreis. Die junge Ärztin arbeitet in einem Krankenhaus in Chicago, und zum Stressabbau spielt sie –sehr zum Leidwesen ihres Vorgesetzten Dr. Botstein- ihren Kollegen den einen oder anderen Streich. Außerdem versucht sie, ihrer Konkurrentin Meg aus dem Weg zu gehen und mit „Dr. Ken Miles“ warm zu werden.  

Als sie eines Tages zu einer neuen Patientin gerufen wird, trifft sie auf den charismatischen Italo-Amerikaner Nico...

Weiterlesen

angenehmer Lesefluß

Elizabeth glaubt an die einzig wahre Liebe, so wie es ihr Vater ihr beigebracht hat, leider hat sie die vor 11 Jahren verloren gemeinsam mit ihrem besten Freund. Bis Nico wieder in ihr Leben tritt und es durcheinander bringt. Sie treffen eine Abmachung, aber spielen unfair.

Das zweite Buch der Serie hat mir besser gefallen als das erste. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist so rührend irgendwie. Leider blieb für mich was die Vergangenheit angeht etwas zuviel im Ungewissen. Ich...

Weiterlesen

Liebe oder Freundschaft

„Friends without benefits“ ist der zweite Band der Knitting in the City Reihe von Penny Reid.

Elizabeth Finney ist das zweite Strickliesel, das hier an den Mann kommt. Die toughe Ärztin kennt man bereits aus dem ersten Band als beste Freundin und Mitbewohnerin von Janie. Elizabeth ist strikte Beziehungsverweigerin und genießt bei Männern lieber nur die gewissen Vorzüge ohne die dazugehörige Freundschaft. Das geht solange gut, bis sie nach zehn Jahren erstmals wieder auf das Kryptonit...

Weiterlesen

Eine humorvolle Second Chance Geschichte

Vielen Dank an den Forever Verlag und NetGalley für das Rezensionsexemplar. Meine Meinung wird dadurch jedoch nicht beeinflusst.

Seitdem ich den ersten Band der ›Knitting in the City‹ Reihe gelesen habe, freue ich mich schon auf die Geschichten der Mädels und bin mit hohen Erwartungen an „Friends without benefits“ herangegangen und wurde zum Glück nicht enttäuscht! Der Schreibstil von Penny Reid ist toll! Sie schreibt modern und locker. Ich bin nur so durch die Geschichte geflogen!...

Weiterlesen

…charmant, witzig, verführend und voller emotionaler & herzlicher Persönlichkeiten…

Das ist der zweite Teil der Reihe und handelt von Elisabeth, die schon im ersten Teil vorkam und sehr neugierig auf ihr eigenes Werk macht. Die Bücher kann man unabhängig voneinander lesen, verpasst aber das geniale Werk von Janie, die ich sofort ins Herz geschlossen habe, mich mit ihrem süßem Geplapper und erstaunlichen Wissen vom ersten Moment eingenommen hat.
An ihrer Seite ist der störrische und herrische Quinn, den Janie aber um den Finger gewickelt hat aber diese sofort ein Fabel...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
eBook
ISBN:
9783958185180
Verlag:
FOREVER
Übersetzer:
Sybille Uplegger
8.3125
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.2 (16 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 12 Regalen.

Ähnliche Bücher