Buch

Ausgebrannt - Andreas Eschbach

Ausgebrannt

von Andreas Eschbach

Die Menschheit vor ihrer größten Herausforderung: Das Ende des Erdölzeitalters steht bevor!

Als in Saudi-Arabien das größte Ölfeld der Welt versiegt, kommt es weltweit zu Unruhen. Bahnt sich tatsächlich das Ende unserer Zivilisation an?

Nur Markus Westermann glaubt an ein Wunder. Er glaubt eine Methode zu kennen, wie man noch Öl finden kann. Viel Öl. Doch der Schein trügt.

Packend erzählt Bestseller-Autor Andreas Eschbach in seinem Thriller Ausgebrannt eine Geschichte, in der die globalisierte Welt an ihrer Ressourcenknappheit zu scheitern droht.

Rezensionen zu diesem Buch

Ölkrise mit Happy End

Markus Westermann will in Amerika das große Glück finden. Er wird von seiner Firma in die USA gesandt, legt sich dort mächtig ins Zeug und lernt zufällig den schrulligen Österreicher Karl Walter Block kennen. Dieser gibt vor, eine Methode entwickelt zu haben, mit der er Öl finden kann und zwar so viel, dass es für die nächsten tausend Jahre reicht. Die beiden gründen eine Firma. Parallel dazu fliegt ein saudi-arabischer Ölhafen in die Luft und stürzt die Welt in eine Ölkrise. Nicht nur den...

Weiterlesen

4 Euro je Liter Benzin? Bald Realität?

Andreas Eschbach führt uns in seinem Öko-Thriller„Ausgebrannt“ vor Augen, was geschieht, wenn das Öl dieser Welt sich dem Ende neigt bzw. nicht mehr so viel Öl gefördert werden kann, wie verbraucht wird, nachdem die Menschheit ihren eigenen Planeten ausgebeutet hat. Es gibt einen Zusammenbruch der Wirtschaft. Der Ölpreis und somit der Benzinpreis steigt täglich, so dass sich bald keiner mehr leisten kann, sein Auto zu benutzen. Diebstähle und Chaos stehen an oberster Tagesordnung. Firmen...

Weiterlesen

Sehr interessant, sehr informativ, sehr spannend.

Inhalt:
Markus Westermann hat das Ziel in den USA seinen "amerikanischen Traum" zu verwirklichen, quasi vom "Angestellten zum Millionär".
Zufällig treffen er und ein Mann namens "Block" aufeinander. Block behauptet eine bisher ungekannte Methode gefunden zu haben Öl zu finden - sehr viel Öl - und zwar auch an Stellen, die Fachleute mit ihren bisherigen Methoden ausgeschlossen haben.
Die Beiden tun sich zusammen.
Als das bisher weltgrößte Ölfeld versiegt, hat dies...

Weiterlesen

so kann es kommen

Eschbachs Thriller "Ausgebrannt" hat als zentrales Thema die Frage:Was machen wir ohne Öl, was sind die Konsequenzen?
Spannend und sehr informativ(man merkt die gute Recherche),setzt er dieses Thema in Szene. In verschiedenen Erzählsträngen, die am Ende aber alle zusammen finden,wird eine spannende und unterhaltsame Geschichte gesponnen, die zwar fiktiver Natur ist, aber trotzdem vorstellbar.
Der Roman hat in der Mitte einige Längen,das Ende fand ich etwas sehr amerikanisch,...

Weiterlesen

Knall auf Fall

 

Der junge Markus Westermann hat endlich das heiß ersehnte Ticket nach Amerika. Für ein halbes Jahr darf er an einem Projekt mitarbeiten. Er setzt alles daran nur positiv aufzufallen, um möglichst auch nach dieser Zeit dort bleiben zu können. Leider läuft nicht alles nach Plan und Markus wird vor Ablauf seines Arbeitsvertrages entlassen. Das jedoch erweist sich als Chance, denn bis sein Visum abläuft tourt er einfach durch Amerika und lernt dabei einen Wissenschaftler kennen, der...

Weiterlesen

glaubwürdige fiction

"Habt ihr das Öl früher wirklich verbrannt?", ist die zentrale, abschließende Frage, die sich zum Ende dieses Polit-Thrillers von Andreas Eschbach stellt. Eine runde, gut recherchierte Geschichte um das zuneige gehen der Ölvorräte und der entsprechenden Veränderung bzw. Entwicklung der Zivilisation. 

Eschbach überzeugt mit einfacher und plastischer Sprache die es sogar verzeihen lässt, dass die Rate der "Zufälle" in seinem Buch mehr als nur überdurchschnittlich hoch ist. Er regt zum...

Weiterlesen

Überraschend kunstvoll und spannend

Markus Westermann (aka Mark Westman) ist ein partiell sympathischer strebsamer IT-Spezi, der seinem Lebenswunsch endlich nach Amerika auszuwandern und dort Fuß zu fassen ein wenig näher kommt, als er in einem amerikanischen Software Unternehmen anheuern darf. Markus Westermann ist auch ein aufschneiderischer Geld- und Machtversessener Möchtegern, der um jeden Preis seinen eigenen amerikanischen Traum leben will.

Karl Walter Block findet auf dem Grundstück seiner Eltern in Österreich...

Weiterlesen

Höchstnote für ein sehr gut recherchiertes Buch

Was passiert mit der Welt, wenn das Öl ausgeht? Und...wem ist denn eigentlich bewußt, dass vor gerade mal 150 Jahren das Erdöl noch in der Weltwirtschaft und Produktion völlig unbedeutend war; heute ist es aus der Industrie gar nicht mehr wegzudenken, und Eschbach führt uns sehr schön vor Augen, wie eng der rasende Entwicklungssprung der Menschheit mit der multifaktoriellen Verwendung des Erdöls verzahnt ist.
Das Buch ist sehr gut recherchiert, eine spannende Story wird erzählt und...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
752 Seiten
ISBN:
9783404159239
Erschienen:
Dezember 2011
Verlag:
Lübbe
8.68182
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.4 (22 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 47 Regalen.

Ähnliche Bücher