Buch

Mord ist schlecht fürs Geschäft

von Jean G. Goodhind

Hier geht's um Mord, Mylord!

Honey Driver, verwitwet und mit 18jähriger Tochter, leitet ihr eigenes kleines Hotel in Bath. Zudem ist sie die neue Verbindungsfrau des Hotelverbands zur Polizei.

Da verschwindet ein amerikanischer Tourist spurlos. Honey nimmt die Ermittlungen auf, die sie bald auf einen Adelssitz führen, auf dem recht befremdliche Dinge vor sich gehen. Spannend, witzig und very British. "Ein Hit für alle, die die britische Lebensart mögen." Kirkus Review

Rezensionen zu diesem Buch

Mord ist schlecht fürs Geschäft (Befrieidigend)

Jean G. Goodhind
Mord ist schlecht fürs Geschäft
Aufbau Taschenbuch

Autor: Jean G. Goodhind wurde in Bristol geboren und lebt teilweise in ihrem Haus im Wye Valley in England oder ist mit Ihrer Yacht unterwegs, die im Grand Harbour von Malta ihren Liegeplatz hat. Sie hat bei der Bewährungshilfe gearbeitet und Hotels in Bath und den Welsh Borders geleitet. Im Aufbau Taschenbuch liegt ihre Serie um die Hotelbesitzerin Honey Driver vor: „Mord ist schlecht fürs Geschäft“, „...

Weiterlesen

Nett, aber teilweise etwas konstruiert

Dieser Fall ist der Auftakt einer inzwischen schon viele Bände umfassenden Reihe um die Hotelbesitzerin und Freizeit-Detektivin Honey Driver.
Eigentlich lese ich wenige Krimis, mag aber humorvolle Kriminalgeschichte mit Heldinnen wie Stephanie Plum (Janet Evanovich).
Daher habe ich mir erhofft, eine solche Reihe neu zu entdecken, zumal die Handlung im malerischen Bath spielt, das ich sehr mag, und die Protagonistin Interesse an der elisabethanischen Zeit hat.

Die Figuren...

Weiterlesen

nicht meins

Honey, eine Hotelierin aus Bath, wird dazu verdonnert verdeckte Ermittlungen im Fall eines verschwunden Touristen vorzunehmen. An sich eine recht nette Idee für einen unterhaltsamen Roman. Leider ist es für mich nicht so rüber gekommen. Die Geschichte ist sehr steif und die Hauptdarsteller wirken auf mich doch sehr konstruiert. Spannung wollte auch nicht richtig aufkommen. Trotzdem ist die Story nicht uninteressant und ich musste auch das ein oder andere Mal grinsen. Es hat mich nur leider...

Weiterlesen

Mein Leseeindruck

~~Als echter Serienjunkie hatte ich meinen SUB mal ganz kräftig durchwühlt und stieß auf die Reihe mit Honey Driver. Schnell noch den ersten Band herausgezogen und los ging's.

Anfangs dachte ich noch, Oh, was für eine sympathische und aussergewöhnliche Protagonistin. (Sammelt alte Seidenwäsche und Korsetts - also alt, damit meine ich historisch alt). Aber mit jeder Seite hatte ich bemerkt, dass Honey, die eigentlich Hannah heißt und ein Hotel leitet, sehr unscheinbar, na ja, sagen wir...

Weiterlesen

Hotelchefin ermittelt

Es gibt einen Hausgeist Sir Cedric, den machohaften Detectiv Steve Doherty, auf den Honey ein Auge geworfen hat und natürlich Honeys Mutter, die nichts unversucht lässt, um Honey endlich wieder einen Mann zu vermitteln. Es kommt natürlich nur eine gute Partie in Frage. Folglich ist Honey ständig auf der Flucht vor ihrer Mutter, um nicht genervt zu werden.

Mit Doherty gibt es ständig Reibereien und Wortgefechte. "Was sich liebt, das neckt sich" - könnte man meinen. Dabei ist Honey die...

Weiterlesen

4 Sterne wert

Ich fand dieses (1.) Buch eigentlich ziemlich gut. Es ist mal wieder was Leichtes für zwischendurch. ;) Es kommt sowohl der Humor, als auch die Spannung nicht zu kurz. Es wird nicht zu viel drum herum geredet und am Schluss kommt nochmal richtig Spannung auf.. :) Nur eine "Geschichte" bleibt offen.., aber es gibt ja schließlich noch 4 weitere Teile.. ;)

Weiterlesen

Ich habe es zum falschen Zeitpunkt gelesen

Keine Ahnung wie lange ich schon um diese Reihe herumschleiche....
Während in Deutschland schon 10 Bände der Honey Driver-Reihe in den Läden sind, habe ich es endlich geschafft Band 1 zu lesen.
Ich finde die Bücher sind ein Eyecatcher, wo durch sie mir auch aufgefallen sind und ich nach dem Durchlesen des Klappentext mit die Autorin auf die Möchte-ich-mal-Lesen-Liste packte.
Wie gesagt, es sollte lange dauern, wie ich es dann schaffte und dann auch noch zu falschen...

Weiterlesen

Honey Driver erster Fall

Honey, eigentlich Hannah Driver, verwitwet und mit 18jähriger Tochter, leitet ihr eigenes kleines Hotel in Bath. Zudem ist sie die neue Verbindungsfrau des Hotelverbands zur Polizei.

Da verschwindet ein amerikanischer Tourist spurlos. Honey nimmt die Ermittlungen auf, die sie bald auf einen Adelssitz führen, auf dem recht befremdliche Dinge vor sich gehen.

Hatte Schwierigkeiten mit Honey und Steve sowie mit dem Schreibstil. Auf der Homepage vom Aufbau-Verlag steht "Ein Hit für...

Weiterlesen

Sagen Sie ihm, er hat den Falschen...

 

"Sagen Sie ihm, er hat den Falschen..."

..dieser Satz charakterisiert bereits das Verhältnis der Hobbydetektivin Honey Driver gegenüber der örtlichen Polizei: immer mit der Nase ein wenig voraus...

Honey Driver ist eigentlich eine verwitwete Mittvierzigerin, die in Bath, einem bekannten Ort in England, der zum Weltkulturerbe erklärt wurde, ein Hotel in viktorianischem Stil leitet. Doch auch in Bath kommt es zu Verbrechen, und um negative Auswirkungen auf den...

Weiterlesen

Sie ermittelt auf ihre Art

Honey hat mit ihren hotel und den verkupplungsversuchen ihrer Mutter genug zu tun.Aber damit nicht genug,nun verschwindet noch in einen Bed & Breakfast ein Gast aus unergründlichen Gründen,und sie soll ihn finden.Honey geht ganz in ihrer Rolle als Hobby Detektivin auf.Zusammen mit den Detektiv Steve Doherty,macht sie sich daran den fall zu lösen.Die beiden geraten dabei immer aneinander ,weil jeder halt auf seine Art an die Ermittlungen rangeht und so seine Methoden hat.

Der start...

Weiterlesen

Mord ist schlecht fürs Geschäft

Dies ist ein Buch was sich angenhem und schnell nebenbei lesen lässt. Der Schreibstil ist leicht und flüssig. die Story an sich ist nicht schlecht allerdings happert es an der Umsetzung. Ich fand es nicht sehr spannend und es war ziemlich vorhersehbar was passiert.

Honey ist Hotelbesitzerin und soll als Verbindungsfrau zwischen dem Touristengewerbe und der Polizei aggieren. Es ist ein Amerikaner spurlus verschwunden und wird kurze Zeit später tot aufgefunden. Doch warum musste er...

Weiterlesen

Zeitgemäße Miss Marple

Honey Driver, verwitwet und mit 18-jähriger Tochter, leitet ihr eigenes kleines Hotel in Bath. Zudem ist sie die neue Verbindungsfrau des Hotelverbands zur Polizei. Da verschwindet ein amerikanischer Tourist spurlos. Honey nimmt die Ermittlungen auf, die sie bald auf einen Adelssitz führen, auf dem recht befremdliche Dinge vor sich gehen. Spannend, witzig und very British.

*** Meine Meinung ***
Das Buch fängt ganz entspannt an und dann steigt die Spannung, die zuerst gar nicht...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
311 Seiten
ISBN:
9783746625157
Erschienen:
Februar 2009
Verlag:
Aufbau TB
Übersetzer:
Ulrike Seeberger
7
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.5 (24 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 61 Regalen.