Buch

Die fünf Gaben

von Rebecca Ross

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und somit ihre Vorfahren verraten. Als sie Cartier schließlich wiederbegegnet, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält. Dies ist der erste Band der "Valenias Töchter"-Trilogie.

Rezensionen zu diesem Buch

Langatmig, seltsam, farblos

Also das Cover ist ja mal ein echter Eyecatcher und auch unter dem Schutzumschlag ist das Buch wunderschön aufgemacht. Ich bin auch ein echter Fan von Personenregister und Stammbäumen. Davon gibt es zu Beginn des Buches auch eine Menge. Der Klapptext klang auch nach etwas Neuen und Frischen. Also kann das Buch ja nur gut werden, dachte ich.
Der Einstieg ist mir sehr schwer gefallen. Trotz des sehr poetischen und metaphorischen Schreibstils konnte die Geschichte bei mir keine Emotionen...

Weiterlesen

Hält man den ausgedehnten Anfang durch, wird man mit Spannung und Überraschung belohnt

Klappentext

„Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen...

Weiterlesen

Tolles Setting, interessante Idee und sympathische Protagonistin

Brienna ist Halb-Maevanarin und Halb-Valenianerin; ihre Mutter ist tot und sie kennt den Namen ihres Vaters nicht. Das ist der Grund, warum sie in einem Waisenhaus aufgewachsen ist, bis ihr Großvater sie ins Haus Magnalia brachte. Dort lernt sie mit fünf weiteren Mädchen je eine von fünf Passion: Man kann sich der Musik, der Kunst, des Wissens, der Schauspieler oder des Espirits berufen fühlen.
Sieben Jahre später hat Brienna alle fünf Passionen "ausprobiert". Seit drei Jahren nimmt...

Weiterlesen

Ein Auftakt der mit Sanftheit begann und mich am Ende unter sich begrub

Bei diesem Buch hab ich mich ja vor allem durch das unheimlich schöne Cover verzaubern lassen. Es ist sehr ausdrucksstark, funkelt und strömt eine sehr große Verletzlichkeit aus.
Als ich es dann aufschlug, war ich vollkommen hin und weg. Denn nicht nur die Gestaltung ist unheimlich schön in Szene gesetzt. Auch das Wissen , das einem auf den ersten Seiten widerfährt, ist enorm. Besonders das Personenverzeichnis sollte man allerdings nicht gleich in Angriff nehmen. Es würde sonst zu viel...

Weiterlesen

Spannende Buchidee bei der Durchhaltevermögen gefragt ist.

INHALT:

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und...

Weiterlesen

Zu Vorhersehbar und flach

Inhalt: 
Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Nrden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und...

Weiterlesen

Spannender Auftakt

Inhaltlich habe mir der Auftakt der Valenias Töchter Trilogie sehr gut gefallen. Etwa das erste Drittel des Buches empfand ich zwar teilweise als etwas zäh, aber die Autorin hat sich viel Zeit dafür genommen, die Storyline schlüssig aufzubauen und auszuarbeiten. Die Handlung entwickelt sich nach und nach und die einzelnen Handlungsfäden fügen sich wunderbar fließend ineinander. Ich verrate mal so viel, dass die Vergangenheit des Landes eine große Rolle spielt und hier demnach viel...

Weiterlesen

Anfangs etwas langatmig, dann jedoch klasse

Inhalt:

Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen und...

Weiterlesen

Tolle Story mit ein paar Lücken

Bei diesem Buch fahren meine Gefühle im Zwiespalt. Die Story hat mich sehr mitreißen können, dennoch fehlten mir für mich wichtige Informationen. Ich hatte das Gefühl, das die Autorin im Bezug auf die "Arden" und die Gaben an sich, vergessen hat darauf genauer einzugehen. Es wird nicht erklärt, warum diese fünf Gaben wichtig für das Land Valenia sind, oder warum nur eine Gewisse Anzahl an "Schülerinnen" aufgenommen wird. Diese Information war für mich sehr wichtig und deshalb muss ich hier...

Weiterlesen

toller Auftakt der begeistert hat.....

Kurzbeschreibung
Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen. Denn dann wird sie zur Berufenen erklärt und kann ein neues Leben bei einem Gönner beginnen. Sie lässt sich auf das Angebot eines Lords aus dem Norden ein, auch wenn sie dafür schweren Herzens von ihrem Lehrer, Master Cartier, Abschied nehmen muss. Kaum ist sie jedoch im Reich Maevana angekommen, steht mehr als ihr Glück auf dem Spiel: Mit ihrer besonderen Gabe soll sie den König...

Weiterlesen

Zu Beginn hätte ich nicht gedacht, dass es doch vier Sterne bekommen wird.

Inhalt
Brienna wurde vor sieben Jahren ins Haus Magnalia gebracht um eine der fünf Gaben zu studieren. Normalerweise widmet man sich dabei nur einer Gabe, aber Brienna hat in den Jahren jede einzelne studiert und sich vor drei Jahren endgültig für die Gabe des Wissens entschieden. Und obwohl sie selbst daran zweifelt, dass sie ins Haus Magnalia gehörte, wird sie nun eine Berufene werden und einen Gönner finden, damit sie ein neues Leben beginnen kann. Doch dafür muss sie auch Master...

Weiterlesen

Für mich hat alles gepasst!

Brienna ist in Valenia aufgewachsen, hat im Haus Magnalia die fünf Gaben kennengelernt und sich für ihre Passion entscheiden. Doch in Brienna fließt auch das Blut Maevanas, welches dazu führt, dass Brienna Teil einer gefährlichen Mission wird.

"Die fünf Gaben" ist der erste Band von Rebecca Ross' Valenias Töchter Trilogie und wird aus der Ich-Perspektive der siebzehn Jahre alten Brienna erzählt.

Mit zehn Jahren ist Brienna nach Magnalia gekommen, um sich die nächsten sieben...

Weiterlesen

Die Gaben

Zu allererst bedanke ich mich beim Verlag für dieses Exemplar. Ich habe mich auf dieses Buch gefreut und war auch schon richtig gespannt auf die Geschichte, da der Klappentext schon interessant klingt. Als ich dann das Buch in der Hand hielt war ich erstmal beeindruckt von dem Cover. Das Cover ist schon wunderschön. Am Anfang liest man auch erstmal die ganzen Namen beziehungsweise den Stammbaum, den man öfters in diesem Buch zu lesen bekommt. Man bekommt auch so einen Einblick, was die...

Weiterlesen

Die fünf Gaben

Das Cover ist ein absoluter Hingucker. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn egal aus welches Perpektive man das Buch anschaut, das Mädchen sieht einem direkt in die Augen. Sehr genial gemacht!

Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Ich mochte Brienna auf Anhieb sehr gerne und fand, dass sie eine etwas geheimnissvolle Aura umgab. Sie ist sehr ehrgeizig und ich mochte ihre Art. Sie weiß selber gar nicht, wie wundervoll und intelligent sie ist und traut sich selber gar nicht so...

Weiterlesen

luft nach oben

Als ich dieses Buch in der Programmvorschau gesehen habe wurde ich neugierig. Denn ich fand die Idee mit den Gaben und das die Mädchen einen passenden Gönner suchen neu und interessant. Ich erwähne ziemlich selten wie mir die Gestaltung des Covers gefällt aber bei diesem muss ich einfach etwas sagen. Denn dieses Cover ist einfach ein Eyecatcher und fällt durch sein verschnörkeltes Design auf. Zudem schimmert es im Licht wunderschön.

 

" [...] Um eine Mistress des Esprits zu...

Weiterlesen

Eine altertümlich anmutende Welt, in der die Magie nur darauf wartet zu erwachen

Worum geht's?

Brienna ist in Valenia aufgewachsen, aber im Herzen ist sie auch eine Maevanerin - denn aus diesem stolzen, kriegerischen Land stammt ihr Vater, dessen Namen ihr Großvater vor ihr geheim hält.
Im Haus Magnalia soll sie zur Berufenen einer der fünf Gaben - Musik, Kunst, Schauspiel, Esprit oder Wissen - ausgebildet werden. Zur Sommersonnenwende nach sieben Jahren muss sie dann einen Gönner für sich gewinnen. Doch die Dinge verlaufen etwas anders als erwartet, und...

Weiterlesen

Ein interessanter, spannender und ein bisschen historisch angehauchter Fantasyroman

Die Autorin schafft es mit ihrer Schreibweise den Leser an die Orte der Handlung zu katapultieren und dafür zu sorgen, dass man sie greifen und tatsächlich vor sich sehen kann. Die Sprache ist der Zeit angepasst, sodass vorwiegend in respektvollem und nur bedingt im persönlichen Stil gesprochen wurde.

Die Geschichte wird aus der Sichtweise von Brienna erzählt, welche eine sehr warmherzige, starke und wissbegierige Persönlichkeit ist. Ihr Wesen konnte ich sehr schön greifen, habe einen...

Weiterlesen

Geheimnisvoll, spannend und sehr lesenswert!

Inhalt:

Brienna ist eine der wenigen Auserwählten, die im Hause Magnalia zu einer Berufenen ausgebildet wurde. Nun wartet sie sehnsüchtig mit ihren Mitstreiterinnen der Sommersonnenwende entgegen in der sie von einem Gönner gewählt und gemeinsam mit ihrem Schutzherren in die Welt reisen kann. Doch ihr Weg führt sie geradewegs in eine Mission, die am Ende um Leben und Tod entscheiden wird, denn ein Netz aus Intrigen und Machenschaften wartet auf sie und niemand aus ihrem alten Leben...

Weiterlesen

Eine reiche Buchwelt mit wenigen Macken

~~Ich habe schon vor einiger Zeit von diesem Buch erfahren und habe seitdem den Erscheinungstermin entgegen gefiebert. Allein der Klappentext hat mich auf eine wundervolle, unbekannte Welt hoffen lassen, die es zu entdecken gilt.

 Das Buch spielt in einer fiktiven Welt, wobei der Fokus auf zwei Reichen liegt, bei denen der Unterschied nicht größer sein könnte. Maevana ist ein Land, das von kriegerischen, mutigen Königinnen regiert wird und in der die Einwohner sehr leidenschaftlich...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Jugendbücher ab 11 Jahre
Sprache:
deutsch
Umfang:
496 Seiten
ISBN:
9783551583635
Erschienen:
März 2018
Verlag:
Carlsen Verlag GmbH
Übersetzer:
Anne Brauner Susann Friedrich
8.125
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 27 Regalen.

Ähnliche Bücher