Rezension

Frischer Wind - heißer Sommer

Glück ist, wenn man trotzdem liebt
von Petra Hülsmann

Bewertet mit 5 Sternen

Klappentext:
Es gibt Dinge, die Isabelle absolut heilig sind: Ihre Arbeit in einem schönen Blumenladen. Ihre Daily Soap. Und ihr tägliches Mittagessen in der alten Klitsche gegenüber. Doch die wird eines Tages von dem ambitionierten Koch Jens übernommen, der nicht nur mit seiner aufmüpfigen Teenieschwester für reichlich Wirbel sorgt - und plötzlich bricht das Chaos über Isabelles wohlgeordnete kleine Welt herein. Während sie noch versucht, alles wieder in ruhige Bahnen zu lenken, scheint ihr Herz allerdings schon ganz andere Pläne zu haben.

Die Autorin:
Petra Hülsmann, Jahrgang 1976, wuchs in einer niedersächsischen Kleinstadt auf. Nach einem erfolgreich abgebrochenen Studium der Germanistik und Kulturwissenschaft arbeitete sie in Anwaltskanzleien, reiste sechs Monate lang mit Mann und Rucksack durch Südostasien und schrieb ihren Debütroman ‘Hummeln im Herzen’, der wochenlang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste stand. Auch ihr zweiter Roman ‘Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen’ schaffte den Sprung in die Bestsellerlisten.
Petra Hülsmann lebt in ihrer Lieblingsstadt Hamburg. Sie hat eine Vorliebe für Frozen Strawberry Margaritas und scharfes, vorzugsweise asiatisches, Essen.

Meine Meinung:
Isabelle arbeitet als Floristin in Hamburg. Seit vielen Jahren unterstützt sie die Inhaberin Brigitte, mit der sie auch eine tiefe Freundschaft verbindet. Eines Tages jedoch hat gegenüber ein anderes Restaurant eröffnet, und Isabelle bekommt ihre heißgeliebten Nudelsuppe, die sie immer bei Mr. Lee gegessen hat, nicht mehr. Denn das neue hippe Lokal hat Pasta mit Mangold Pesto oder Salat mit gegrillten Filetstreifen vom Freilandrind auf der Speisekarte. So gut und abwechslungsreich das alles auch klingen mag, die festgefahrene Isabelle kann das alle nicht locken - auch nicht Koch Jens, der sich sogleich auf einen verbalen Schlagabtausch bei ihrem ersten Besuch einlässt. Überhaupt scheint er ein ziemlich sarkastischer, wenn auch gut aussehender Zeitgenosse der Spezies Mann zu sein, Als sich dann auch noch seine Schwester Merle an Isabelles Fersen heftet, gerät ihr sauber durchgeplantes Leben vollends aus den Fugen.

Das neue Buch von Petra Hülsmann hat mich wieder einmal verzaubert. Ich musste so oft herzlich lachen, allein schon die Dialoge sind urkomisch und so geschrieben, dass man die Situation regelrecht vor sich sieht. Isabelle ist wahrlich keine einfach Frau, aber sie ist, wie sie ist und lernt ja auch, dass sich sogar ein gewisser Kontrollwahn unterdrücken lässt, wenn man sich auf Neues, Unvorhergesehenes einlassen kann. Mir gefiel an der Geschichte, dass es keine reine Liebesgeschichte war, sondern dass es viel Drumherum gab. So bestechen auch die unterschiedlichen Charaktere, die wunderbar gezeichnet waren. Und ein Wiedersehen mit dem sympathischen Hamburger Taxifahrer Knut ("Von der Liebe darfste dich nich feddich machen lassen") gabs auch. Er hatte ja in "Hummeln im Herzen" seinen ersten großen Auftritt.

Jens ist ein Mann, den man zuerst nicht greifen kann, er kommt schon ein bisschen geheimnisvoll herüber - allerdings sind Frauen für Männer ebenfalls ein Buch mit sieben Siegeln, hier ist es eben mal umgekehrt. Ich mochte ihn von Anfang an; ein Mann mit Ecken und Kanten, der nicht in einer verklärten Welt lebt, sondern offen sagt, wie er fühlt und denkt.
Dabei stellen sich viele Fragen: Kann aus Liebe Freundschaft wachsen? Vielleicht liegt das Glück oft viel näher als man denkt? Und ist es nicht manchmal besser, etwas Neues auszuprobieren?
Überhaupt ist das Buch eine Ansammlung von Glücksmomenten, die Isa in einem Glas aufbewahrt. Ein buntes Zettelchen für ein schönes Erlebnis, das Momente im Leben beschert hat, die man nicht vergessen möchte.

Ich fand es toll, dass das wiederkehrende, köstlich klingende "Schokoladenmalheur" auch noch als Rezept am Ende aufgeführt wurde. Nun bleibt mir nichts anderes mehr übrig, als es selbst mal auszuprobieren.

"Glück ist, wenn man trotzdem liebt" ist voller Gefühl und Humor, schöner Momente und kleiner Weisheiten.

5 Sterne.