Buch

Black Dagger 05. Mondspur - J. R. Ward

Black Dagger 05. Mondspur

von J. R. Ward

Düster, erotisch, unwiderstehlich!

Einst hat Phury seinen Zwillingsbruder Zsadist aus grausamer Gefangenschaft befreit. Doch obwohl seitdem mehr als ein Jahrhundert vergangen ist, heilen Zs Wunden nicht. Gezeichnet an Körper und Seele ist er wohl der düsterste und unheimlichste Krieger der Bruderschaft der BLACK DAGGER. Erst als er die schöne Aristokratin Bella trifft, die sich zu ihm hingezogen fühlt, erwacht in Zsadist plötzlich wieder ein Gefühl, das er längst für begraben hielt: Hoffnung. Doch auch sein Zwilling Phury, der in einem selbstauferlegten Zölibat lebt, zeigt Interesse an Bella. Als die junge Vampirin von der Gesellschaft der Lesser entführt wird, müssen die beiden Brüder ihre Schwierigkeiten überwinden und gemeinsam alles daransetzen, die Frau zu retten, die sie lieben ...

Mystery der neuen Generation - mit ihrer BLACK-DAGGER-Serie hat J. R.Ward auf Anhieb Kultstatus erlangt.

Rezensionen zu diesem Buch

5. Band der Black-Dagger-Reihe

Für Rhage und Mary ist schlussendlich alles gut ausgegangen, doch seit jenen Vorgängen herrscht weiterhin Unruhe bei der Black Dagger Bruderschaft, denn Bella, eine Aristokratin, ist in das Leben der Black Dagger getreten. Eigentlich eher zufällig, da sie Marys Nachbarin war und in John erkannte, was er wirklich war, so ist sie doch mittlerweile ein loser Bestandteil im Haushalt der Black Dagger geworden. Bella ist nicht nur wunderschön, sondern auch von sehr edler Abstammung, auch wenn sie...

Weiterlesen

für mich bisher das Beste aus der Reihe

J. R. Ward – Black dagger, 5, Mondspur

Zsadist befindet sich im Ausnahmezustand seit die Vampirin Bella vor mehreren Wochen entführt wurde, geprägt von Rache ist er brutaler und tödlicher als je zuvor. Die Hoffnung sie noch lebend zu finden sind gering.

Als Bella einem anderem Vampir zur Flucht verhelfen kann ist es Zsadist der sie findet und befreit. Sein Beschützerinstinkt ihr gegenüber ist so groß, dass er sogar bereit ist, sie aufzugeben. Doch Bella will nur ihn an ihrer...

Weiterlesen

Mein Favorit ♥

Nachdem Bella im vorherigen Band von einem Lesser entführt wurde, ist die ganze Bruderschaft (allen voran Zsadist) auf der Suche nach ihr. Sie wird gefunden, doch sie hat ein wochenlanges Martyrium hinter sich und hat sich verändert. Noch immer jedoch hegt sie Gefühle für den vernarbten und abweisenden Bruder. Sie versucht alles um seine harte Schale zu knacken und erfährt dabei grausame Dinge aus seiner Vergangenheit als Blutsklave. Zsadist mag Bella, soweit jemand wie er jemanden gern...

Weiterlesen

Zsadist auf entdeckung seiner gefühle?

*INHALT*

Einst hat Phury seinen Zwillingsbruder Zsadist aus grausamer Gefangenschaft befreit. Doch obwohl seitdem mehr als ein Jahrhundert vergangen ist, heilen Zs Wunden nicht. Gezeichnet an Körper und Seele ist er wohl der düsterste und unheimlichste Krieger der Bruderschaft der BLACK DAGGER. Erst als er die schöne Aristokratin Bella trifft, die sich zu ihm hingezogen fühlt, erwacht in Zsadist plötzlich wieder ein Gefühl, das er längst für begraben hielt: Hoffnung. Doch auch sein...

Weiterlesen

Potenzial zur Lieblingsgeschichte

Inhalt:
Einst hat Phury seinen Zwillingsbruder Zsadist aus grausamer Gefangenschaft befreit. Doch obwohl seitdem mehr als ein Jahrhundert vergangen ist, heilen Zs Wunden nicht. Gezeichnet an Körper ist er wohl der unheimlichste Krieger der Bruderschaft der BLACK DAGGER. Erst als er die schöne Aristokratin Bella trifft, die sich zu ihm hingezogen fühlt, erwacht in Zsadist plötzlich wieder ein Gefühl, das er längst für begraben hielt: Hoffnung. Doch auch sein Zwilling Phury, der in...

Weiterlesen

Dramatik

mondschwur
an sympathie für die charaktere lege ich mal wieder eine schippe drauf. Z ist mir durch das was er hat durchmachen müssen unglaublich ich weiß nicht ob sympathisch das richtige Wort ist, aber ich mag ihn. Vor allem wie er mit BElla umgeht und allgemein ihre Beziehung, die ganz anders ist als die vorherigen.
Zsadist will eigentlich nichts mit Bella zu tun haben, aber sie will unbedingt mehr über ihn erfahren.
Wie immer ist das Ende von Band 1 des Doppelbandes...

Weiterlesen

Dramatik pur! Unbedingt lesen!

In den ersten Bänden hat man die einzelnen Brüder ja schon ein wenig kennen gelernt. Hier geht es nun um die Zwillinge Zsadist und Phury die unterschiedlicher wohl nicht sein können. Phury hat seinen Bruder vor einigen hundert Jahren aus der Gefangenschaft als Blutsklave befreit doch egal wie viel Mühe er sich gibt die Wunden an Herz und Seele seines Bruders wolles einfach nicht heilen. Zsadist ist wohl einer gefährlichsten und unberechenbarsten der Brüder.

Erst als die Aristokratin...

Weiterlesen

Bella und Zsadist I

Zsadist ist der ruhige Einzelgänger der Bruderschaft, der aufgrund seiner Vergangenheit aber auch im Kampf gegen die Lesser ziemlich übel explodieren kann. Nachdem Bella im Vorgängerband von den Lessern entführt worden ist, sucht die gesamte Bruderschaft nach ihr, aber keiner der Brüder tut dies so intensiv wie Z. Doch es weiß keiner, wo sie ist und ob sie überhaupt noch lebt...

In diesem Band erfährt man einiges über Zs Vergangenheit, warum er so ist, wie er ist. Die Hintergründe...

Weiterlesen

5. Teil der Black-Dagger-Serie

Rezi vom 03.05.2009:

Im fünften Teil der Serie geht es um die Rivalität zwischen den ungleichen Zwillingen Zadist und Phury. Als Bella, Marys Freundin und Vampirin, von einem Lesser entführt wird, stellen beide Brüder fest, dass sie die gleiche Frau lieben und begehren. Es brodelt unter dem Mantel des Zölibats bzw. des unnahbaren Killers. Auch über John Matthews erfährt man interessante Neuigkeiten und die Gemeinschaft wächst enger zusammen.

Für meinen Geschmack der bisher...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Science Fiction - Fantasy
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783453565111
Erschienen:
März 2008
Verlag:
Heyne Taschenbuch
Übersetzer:
Astrid Finke
9.18966
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (58 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 155 Regalen.

Ähnliche Bücher