Buch

Eene Meene (rot) - Matthew J. Arlidge

Eene Meene (rot)

von Matthew J. Arlidge

Ein perfider Killer kidnappt Paare. Die Opfer wachen orientierungslos auf, gefangen in einem Raum, niemand hört ihre Schreie. Es gibt keine Fluchtmöglichkeit, nur eine Waffe und die Botschaft des Entführers: Entweder sterben beiden einen langsamen, qualvollen Tod - oder einer bringt den anderen um und ist frei.

Detective Inspector Helen Grace und ihr Team wissen nicht weiter; nichts scheint die Fälle zu verbinden. Doch die Entführungen sind so akribisch vorbereitet, so konsequent durchgeführt, dass es einen Plan geben muss.

Und für Helen, die nach außen so stark und unberührbar erscheint, ist die Zeit gekommen, ein weiteres Mal ihre eigene Hölle zu durchschreiten, Brücken einzureißen und über Grenzen zu gehen.

Der Auftakt zur Thrillerreihe um Detective Inspector Helen Grace!

Rot oder Grün? Das Cover wählen Sie. Leben oder Tod? Die Opfer müssen wählen ...

Sam schläft. Ich könnte ihn jetzt töten. Vielleicht würde ich ihm damit sogar einen Gefallen tun. Als wir nach dem Überfall zu uns kamen, waren wir in diesem alten Schwimmbad. Fünf Meter hohe Kachelwände. Keine Leiter. Ich habe Sam umarmt. Seinen Geruch eingeatmet, den ich so sehr liebe. Dann klingelte das Handy, und wir begriffen den grausamen Plan.

Amy sieht mich nicht an. Spricht nicht mit mir. Vielleicht gibt es nichts mehr zu sagen. Jeden Quadratzentimeter unseres Kerkers haben wir nach einem Fluchtweg abgesucht. Nur die Pistole hat keiner von uns angerührt. Bisher.

Rezensionen zu diesem Buch

GENIAL!

Inhalt:

Sam schläft. Ich könnte ihn jetzt töten. Vielleicht würde ich ihm damit sogar einen Gefallen tun. Als wir nach dem Überfall zu uns kamen, waren wir in diesem alten Schwimmbad. Fünf Meter hohe Kachelwände. Keine Leiter. Ich habe Sam umarmt. Habe seinen Geruch eingeatmet, den ich so sehr liebe. Dann klingelte das Handy und wir begriffen den grausamen Plan.
Amy sieht mich nicht an. Spricht nicht mit mir. Vielleicht gibt es nichts mehr zu sagen. Jeden Quadratzentimeter...

Weiterlesen

Packend!!!

Eine perfide Mörderin treibt ihr Unwesen. Sie entführt jeweils zwei Personen, die miteinander unterwegs sind , sperrt sie zwei Wochen ohne Nahrung und Getränke ein und hinterlässt ihnen nur ein Handy und eine Pistole. Per sms teilt sie ihnen mit, dass sie untereinander ausmachen müssen,wer sterben und wer leben wird. Ihnen steht nur eine Kugel zur Verfügung. Wenn eine Person tot ist, lässt sie den Überlebenden frei.
Das Ermittlerteam arbeitet auf Hochtouren um die Mörderin zu stoppen...

Weiterlesen

Eene Meene. Einer lebt, einer stirbt von M. J. Arlidge

Inhalt:
Das Muster bleibt immer gleich: zwei Personen, die an einen Ort gebracht werden, von dem sie nicht entkommen können. Immer griffbereit ist die Pistole mit nur einem Schuss und die Nachricht, dass einer sterben muss, damit der andere weiterleben kann. Die Flucht ist unmöglich und die Abstände zwischen den Taten werden immer kürzer. Helen Grace und ihr Team stehen vor einem Rätsel. Der Täter hinterlässt keine Spuren, keine Hinweise, nichts was ihnen helfen würde diese grausamen...

Weiterlesen

Ein irrer Psychopath und viel Spannung

Inhalt:

Ein perfider Psychopath kidnapped Paare. Sie wachen orientierungslos an einem verlassenen Ort auf von dem sie nicht fliehen können. Über ein kaum geladenes Handy bekommen sie die Anweisung mit einer Waffe in der nur eine Kugel steckt das Spiel zu beenden. Einer stirbt, der andere wird leben. Detective Helen Grace und ihr Ermittlerteam machen alles um auf die Spur des Täters zu kommen. Nichts scheint die Fälle zu verbinden, doch alles ist so genau geplant, dass etwas dahinter...

Weiterlesen

Gutes Debüt

Mit "Eene Meene - Einer lebt, einer stirbt" ist M.J. Arlidge ein guter Einstieg in ihre Reihe um Detective Inspector Helen Grace gelungen. Immer wieder werden zwei Menschen entführt und vor die Wahl gestellt ob sie leben oder sterben wollen. Detective Inspector Helen Grace und ihr Team mit Mark und Charlie versuchen verzweifelt einen Zusammenhang zwischen den Entführungen zu finden. Je länger die Ermittlungen dauern desto verzweifelter werden die Charaktere. Deutlich merkt man dies bei...

Weiterlesen

ziemlich gut

Rezension ,,Eene Meene, einer lebt, einer stirbt" von M.J. Arlidge

Eene Meene ist das erste in Deutschland erschienene Buch von diesem Autor. Es ist mit 368 Seiten am 02.05.15 im Rowohlt Verlag erschienen.
 

Inhalt:

Ein perfider Killer kidnappt Paare. Die Opfer wachen orientierungslos auf, gefangen in einem Raum, in dem niemand ihre Schreie hört. Es gibt keine Fluchtmöglichkeit, nur eine Waffe und eine Botschaft des Entführers: Entweder sterben beide einen...

Weiterlesen

Ganz in Ordnung auch wenn es die Erwartungen nicht erfüllt

Ich hatte mir etwas anderes vom Buch versprochen. Zuerst dachte ich es ginge vor allem um Amy, Sam und eben darum wie sie ihre Gefangenschaft 'meistern'. Stattdessen gibt es in diesem Buch mehrere Fälle in denen zwei Menschen entführt, in ein Versteck gesteckt werden aus dem nur einer lebend raus kommt. Also immer noch ziemlich gut die Idee. Was mich aber gestört hat ist, dass diese Fälle auf einer handvoll Seiten beschrieben werden und man dann wieder aus der Sicht der Detectives den Fall...

Weiterlesen

Potential nicht ausgeschöpft!

En Serienmörder entführt zwei Menschen und lässt ihnen die Wahl. Einer muss sterben, der andere ist frei. Am Ende ist immer ein Mensch tot, der andere nicht mehr der, der er mal war... Dies ist der bisher schwierigste Fall von Helen Grace, die verzweifelt versucht eine Verbindung zwischen den Opfern herzustellen und sich eigenen Dämonen stellen muss.

Irgendwie  ist das Buch seltsam. Einerseits vorhersehbar, das Potential nicht ausgenutzt und die Protagonisten sind meist ohne Tiefgang...

Weiterlesen

eher guter Durchschnitt

Helen Grace ermittelt an dem bisher schwierigsten Fall in ihrer Karriere. Der Serienmörder entführt zwei Menschen, entzieht ihnen Essen und Trinken und gibt ihnen eine Wahl:
Erschieße den anderen und du bist frei. Lasse dich erschießen und der andere wird an deiner Stelle frei gelassen.
Doch derjenige, der überlebt, ist nie wieder der Mensch, der er vorher war.
Verzweifelt versucht Helen eine Verbindung zwischen den scheinbar wahllosen Opfern herzustellen.
Und...

Weiterlesen

ich hätte mir mehr davon erwartet

Inhalt:

Zwei Geiseln. Eine Kugel. Ein Alptraum beginnt. Auch für Detecive Helen Grace.
Sam schläft. Ich könnte ihn jetzt töten. Vielleicht würde ich ihm damit sogar einen Gefallen tun. Als wir nach dem Überfall zu uns kamen, waren wir in diesem alten Schwimmbad. Fünf Meter hohe Kachelwände. Keine Leiter. Ich habe Sam umarmt. Seinen Geruch eingeatmet, den ich so seh rliebe. Dann klingelte das Handy, und wir begriffen den grausamen Plan.

Amy sieht mich nicht an. Spricht...

Weiterlesen

Nicht so gut wie erwartet

Inhalt:
Ein Serienkiller entführt immer zwei Opfer. Diese finden sich dann in einem abgeschlossenen Raum wieder und vor die Wahl gestellt. Entweder Töten sie oder sterben selbst. Nur einer kann überleben. DI Helen Grace ist an dem Fall dran und stellt bald fest das alle Opfer einen Bezug zu ihr haben.

Meine Meinung
Um Eene Meene bin ich nun schon recht lange rumgeschlichen. Das lag auch daran das ich nicht wusste worin der Unterschied zwischen rot und grün liegt und bevor...

Weiterlesen

Sehr, sehr guter Thriller

Der erste Satz
Sam schläft.
 
Meine Meinung
Inhalt
Zwei Menschen, die sich in irgendeiner Art und Weise kennen, oder sogar nahe stehen, werden entführt. Der Killer gibt ihnen eine Waffe mit in ihr Gefängnis und stellt sie vor die Wahl: Entweder beide sterben den Hungertod, oder einer erschießt den anderen, damit zumindest einer überleben kann. Die Entführten sitzen ihre Stunden in Gefangenschaft aus, ohne Nahrung zu bekommen und denken mehr als einmal drüber...

Weiterlesen

Ein sehr facettenreicher und abgründiger Thriller

Klappentext:
Du oder ich. Sam schläft. Ich könnte ihn jetzt töten. Vielleicht würde ich ihm damit sogar einen Gefallen tun. Als wir nach dem Überfall zu uns kamen, waren wir in diesem alten Schwimmbad. Fünf Meter hohe Kachelwände. Keine Leiter. Ich habe Sam umarmt. Seinen Geruch eingeatmet, den ich so sehr liebe. Dann klingelte das Handy, und wir begriffen den grausamen Plan.Amy sieht mich nicht an. Spricht nicht mit mir. Vielleicht gibt es nichts mehr zu sagen. Jeden Quadratzentimeter...

Weiterlesen

Ein gewöhnlicher Thriller ....

Leider konnte mich dieser Thriller nicht so begeistern wie erhofft , oder erwartet .
Die Geschichte beginnt recht vielversprechend , dennoch lässt der am Anfang so präsente Spannungsbogen schnell nach , und baut sich auch im Laufe der Geschichte nicht weiter auf . Die Protagonistin des Buches Detective Inspector Helen Grace, ist wie viele Ermittler eines Romans des Spannungsgenres , super taff und auf der anderen Seite, mit ganz eigenen Problemen bestückt . Mir persönlich hat die...

Weiterlesen

Eene Meene, spannend aber nicht perfekt

Inhalt:
Detective Helen Grace hat sich bei der Polizei unermüdlich hochgearbeit indem sie immer einen korrekten Job gemacht hat, hart war und ihr Privatleben nie in den Vordergrund gestellt hat. So war auch ihr Ruf, der nie unter irgendwelchen unnötigen Redereien litt. 
Doch ihr neuer Fall ist alles andere als einfach, immer wieder verschwinden zwei Personen spurlos und wachen dann später in einem Raum, einem alten Swimmingpool oder in ihrer eigenen Wohnung völlig eingesperrt auf...

Weiterlesen

Überraschend gut!

In den meisten Thrillern geht es um Rache. Hier auch. Aber hier geht es auch um Schuld. Und um Vergebung. Alles Motive, die in diesem Genre viel und häufig umgesetzt werden, hier aber auf ganz perfide, spannende und komplexe Art und Weise den Leser den Atem anhalten lassen.

Der alte Abzählreim aus Kindertagen „Eene meene muh, und raus bist Du“ wird im ersten Roman von Autor M.J. Arlidge zum Titel „Eene Meene“, versehen mit dem Untertitel „Einer lebt, einer stirbt“. Es ist ein...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
368 Seiten
ISBN:
9783499268830
Erschienen:
April 2014
Verlag:
Rowohlt TB.
Übersetzer:
Karen Witthuhn
7.34483
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.7 (29 Bewertungen)

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 73 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher