Rezension

Actiongeladen und mitreissend

Das Erbe der Macht - Band 8: Opfergang
von Andreas Suchanek

Bewertet mit 5 Sternen

"Opfergang" ist der 8. Band der Urban Fantasy Reihe "Das Erbe der Macht". Die Reihe im Heftroman-Umfang ist in Zyklen von je 12 Bänden aufgebaut und enthält eine fortlaufende Handlung, sodass die einzelnen Bände aufeinander aufbauen und sich nicht zur Einzellektüre eignen. Wer miterleben will, was der "Neuerweckte" Alex mit den Lichtkämpfern gegen die bösen Schattenkrieger ausrichten kann, sollte mit dem Einstiegsband "Aurafeuer" beginnen.

In "Opfergang" verfolgt der Leser zwei parallele Handlungsstränge und begleitet einerseits Chloe, Chris und Kleopatra nach Ägypten, andererseits Jen, Kevin und Alex nach Frankreich. Beide Handlungsstränge sind sehr actiongeladen, sodass der Leser kaum zur Ruhe kommt. Andere Leser haben den Band teilweise als eher ruhig bezeichnet, was ich so absolut nicht unterschreiben kann. Fragen werden in diese Band kaum beantwortet, dafür aber wieder viele neue aufgeworfen, sodass ich mich schon sehr auf die Fortsetzung freue.

Wie immer liest sich der Schreibstil des Autors Andreas Suchanek angenehm flüssig, und neben all der Action geht auch der Humor nicht vergessen, den der Autor immer wieder in seine Bücher einbaut.

 

Mein Fazit

Actiongeladen und mitreissend.