Buch

Cold Kiss – Der Kuss des Todes

von Becca Foster

Ihre Zeit in der Gewalt eines Serienkillers wird Marlie nie vergessen. Vor sieben Jahren gelang ihr die Flucht, indem sie mit einem Messer auf den Entführer einstach. Seither ist sie bekannt als »das Mädchen, das einen Killer getötet hat«. Als ihre kleine Schwester Kaitlyn spurlos verschwindet, findet sich Marlie erneut in einem Alptraum wieder. Hat der Killer damals überlebt? Und übt er jetzt Rache? In ihrer Not wendet sich Marlie an den Ermittler Kenai. Während sie gemeinsam nach Kaitlyn suchen, knistert es gewaltig zwischen ihnen. Dabei ahnen sie nicht, in welch tödlicher Gefahr sie schweben.

Nach »Blind Date – Tödliche Verführung« der neue gefährlich prickelnde Roman von USA-Today-Bestsellerautorin Becca Foster! Ein Romantic-Suspense-Roman, der keine Wünsche offenlässt!

»Becca Foster weiß, wie man prickelnde, spannende Geschichten schreibt, bei denen man bis zum Ende fieberhaft miträtselt, wer der Täter ist.« Romance Reviews Today

Rezensionen zu diesem Buch

Kalter Killer und heißer Ermittler

Ein weiterer guter Ladythriller der eine Achterbahnfahrt zwischen knisternden Momenten und beängstigenden Momenten bietet.

Inhalt: Vor sieben Jahren ist Marlie einem Serienkiller entkommen, weil sie ihn mit einem Messer angegriffen hat und getötet hat. Doch als ihre kleine Schwester verschwindet, kommen ihr Zweifel. Ist der Killer wirklich gestorben oder hat er nur gewartet um seinen Plan zu beenden? Sie wendet sich an Detektiv Kenai und so beginnt die Suche nach ihrer Schwester und...

Weiterlesen

Liegt das Böse in den Genen?

Der Klappentext: „Ihre Zeit in der Gewalt eines Serienkillers wird Marlie nie vergessen. Vor sieben Jahren gelang ihr die Flucht, indem sie mit einem Messer auf den Entführer einstach. Seither ist sie bekannt als »das Mädchen, das einen Killer getötet hat«. Als ihre kleine Schwester Kaitlyn spurlos verschwindet, findet sich Marlie erneut in einem Alptraum wieder. Hat der Killer damals überlebt? Und übt er jetzt Rache? In ihrer Not wendet sich Marlie an den Ermittler Kenai. Während sie...

Weiterlesen

Kannst du sie rechtzeitig finden? - spannend, verstörend und detailreich

Meine Meinung

Nachdem mich "Blind Date" schon so überzeugt hatte, musste ich auch dieses Buch der Autorin lesen.

Dankeschön an dieser Stelle an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar.

Cover

Das Cover gefällt mir optisch total gut und die Blautöne passen farblich wirklich sehr. Auch hier könnte man eine einfache Liebesgeschichte erwarten, aber so ist das ja nicht. Blind Date und Cold Kiss sehen zusammen im Regal wirklich schön aus.

Geschichte...

Weiterlesen

Oberflächlich, aber spanennd

Das Cover: 
Sieht wirklich schick aus und passt bei genauerer Betrachtung auch zum ersten der Autorin, welches ebenfalls bei Piper erschienen ist. 
Es handelt sich hier um einen unabhängig lesbaren Band

Meine Meinung:
Dies ist das erste Buch, welches ich von der Autorin lese du ich muss es gleich sagen: Ich mochte es. Auch wenn es definitiv vorhersehbar war, so konnten mich die Rückblenden und neuen Herausforderungen die Marlie und Kenai sich stellen mussten doch...

Weiterlesen

Leider ein Flop

Nachdem ich das Buch "Blind Date" von der Autorin Becca Foster gelesen habe, musste ich auch dieses Buch lesen. Leider stellt sich heraus, das es nicht so ganz das war, was ich mir vorgestellt habe. "Blind Date" konnte mich überzeugen, aber "Cold Kiss" hat sich zu sehr dem anderen Buch geähnelt. Ich mag solche Bücher, die romantisch sind und doch ziemlich spannend, dadurch das es gleichzeitig ein Thriller ist. Man lernt Marlie kennen, die vor Jahren von einem Serienkiller entführt wurde. Sie...

Weiterlesen

Vor der Gefahr fliehen oder sie bekämpfen?

Als Marlie vor Jahren dme Serienkiller entfliehen konnte, flüchtete sie in eine andere Stadt, um wieder in Sicherheit leben zu können. Doch leider hat sie von dieser Entführung bleibende Schäden zurückbehalten und kann seitdem nicht schmerzfrei laufen. Als sie plötzlich einen Anruf ihrer Freundin bekommt, die ihr mitteilt, dass ihre Schwester vermisst wird, fährt sie wieder zurück.

Doch wie geht es mit der Schwester weiter?

Marlie finde ich sehr spannend. Sie ist kämpferisch....

Weiterlesen

Richtig spannend!

Ich habe Anfang dieses Jahres „Blind Date“ von Becca Foster gelesen und war total begeistert, weshalb ich mich natürlich direkt auf „Cold Kiss“ gestürzt habe.

 

Das Cover finde ich wieder total toll gestaltet. Auch, wenn es ein Thriller ist, so wirkt das Cover nicht so düster, auch, wenn es dennoch einen düsteren Charme hat.

 

Der Schreibstil von Becca Foster hat mich bereits bei ihrem ersten Buch begeistern können. Diese Thriller sind nämlich nicht im Erzählstil...

Weiterlesen

spannender Psycho-Triller

Als erstes möchte ich mal anmerken, dass ich nicht weiß was der Titel mit der Geschichte zu tun hat. Da hätte etwas anderes besser gepasst.

Der Klappentext verrät schon was man über die Handlung vor Beginn wissen muss.

Ich fand den Schreibstil spannend, bildlich und auch leidenschaftlich, man merkt, dass sich die Autorin Gedanken gemacht hat.
Ich finde aber auch man hätte mehr aus den Details der Geschichte herausholen können. Vorhersehbar fand ich die Geschichte nur...

Weiterlesen

Beklemmung setzt sich in meiner Brust fest

Zur Handlung:
Marlie erlebt einen unvorstellbaren Albtraum, als sie in die Fänge eines Serienkillers gerät. Ihr gelingt die Flucht. Jahre später verschwindet ihre jüngere Schwester spurlos und sie muss sich fragen, ob der totgeglaubte Täter von einst zurückgekehrt ist. 

Zu den Figuren:
Marlie Jacobson lebt etwas außerhalb von Colorado Springs. Ihre Heimatstadt Denver hat sie verlassen, um endlich zu sich selbst zu finden. Sie leidet unter entsetzlichen Albträumen und ist...

Weiterlesen

Etwas vorhersehbar

„Cold Kiss – Der Kuss des Todes“ von Becca Foster ist ein durchaus spannender Thriller, der aber etwas zu vorhersehbar ist.

Vor sieben Jahren gelang Marlie die Flucht aus den Fängen eines berüchtigten Serienkillers. Dabei tötete sie ihren Peiniger und erlangte danach eine fragwürdige Berühmtheit. Die ständigen Blicke und die unerwünschte Aufmerksamkeit zwangen sie dazu, sich komplett zurückzuziehen. Erst als ihre jüngere Schwester Kaitlyn spurlos verschwindet, begibt sich Marlie aus...

Weiterlesen

Durchaus spannend und unterhaltsam, hat mich aber nicht so überzeugt, wie "Blind Date".

Ich habe mich sehr über den Titel "Cold Kiss – Der Kuss des Todes" von Becca Foster gefreut, welcher mir freundlicherweise vom lieben Piper Verlag via Netgalley als kostenfreies Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. Dafür möchte ich an dieser Stelle noch einmal meinen Dank aussprechen, es versteht sich natürlich von selbst, dass meine Meinung zum Buch dadurch nicht beeinflusst wird.
Nachdem mir der vorherige Roman der Autorin "Blind Date" super gefallen hat, freute ich mich...

Weiterlesen

Sehr spannend, hab das Buch kaum aus der Hand gelegt.

Als ich mir den Klappentext zu dem Buch vor ein paar Wochen durchgelesen habe, ist es sofort auf meine Liste mit den Büchern die ich lesen möchte gewandert. Für mich hat sich das Ganze nach einem Thriller mit einer Liebesgeschichte angehört und ich mag beides gerne. Mir hat Cold Kiss auch wirklich gut gefallen bis auf ein paar Kleinigkeiten, die mich aber nicht besonders gestört haben.

Den Einstieg in die Geschichte fand ich schon unglaublich stark und hat mich direkt gepackt. Wir...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Buch
Sprache:
deutsch
Umfang:
320 Seiten
ISBN:
9783492061841
Erschienen:
2020
Verlag:
Piper
8.1
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.1 (10 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 24 Regalen.

Ähnliche Bücher