Buch

Das große Los - Meike Winnemuth

Das große Los

von Meike Winnemuth

Bei Jauch gewinnen, völlig frei sein, um die Welt gondeln. Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen?
Das passiert sonst nur im Traum oder in kitschigen Filmen. Meike Winnemuth gewinnt eine halbe Million bei Günther Jauch. Sie packt einen Koffer und fährt los: ein Jahr lang weg von allem und raus in die Welt. Jeden Monat in einer anderen Stadt. Plötzlich ist alles ganz einfach, und alles ist möglich.
Sie wollte eigentlich bloß finanziell ein bisschen unabhängiger sein. Mehr dürfen, weniger müssen. Deshalb hat Meike Winnemuth, 52, erfolgreiche Journalistin, überhaupt nur bei Wer wird Millionär? mitgemacht. Zu ihrer Verblüffung räumt sie groß ab: 500 000 Euro. Und nun? Einfach weitermachen wie bisher? Sie entscheidet sich, ein Jahr frei zu nehmen und um die Welt zu reisen. Doch was passiert, wenn man wirklich alles darf? Weiß man dann, was man will? Wie ist es, wenn man das Leben führt, von dem alle träumen? Meike Winnemuth erzählt von einer unglaublichen Reise in 12 Städte auf allen Kontinenten: Sydney, Buenos Aires, Mumbai, Shanghai, Honolulu, San Francisco, London, Kopenhagen, Barcelona, Tel Aviv, Addis Abeba, Havanna. Vor allem aber erzählt sie davon, was die 12 Monate und 12 Städte mit ihr gemacht haben und dass man definitiv keine halbe Million braucht, um glücklich zu werden, sondern etwas ganz anderes.

Rezensionen zu diesem Buch

Herrlich amüsant geschrieben

"Was habe ich, was fehlt mir, was funktioniert, was nicht mehr, wovon möchte ich mich verabschieden, wovon brauche ich mehr im Leben? Was also will ich?" Zitat

Wenn man dieses Buch beschreiben soll, muss man betonen, dass dies ein sehr persönlicher Reisebericht ist, der auch die Weltanschauung der Autorin deutlich macht. Man sollte keinen Reiseführer im herkömmlichen Sinne erwarten, auch wenn hier durchaus touristische Ziele Erwähnung finden.
 
Beim Lesen wird schnell klar...

Weiterlesen

Inspirierend!

Meike Winnemuth schreibt nicht kühl elegant oder verhalten wie es einer Norddeutschen zukäme, sondern so, wie sie vermutlich ist, so wie sie auch ist, bzw. so, wie sie in diesem einen besonderen Jahr ihres Lebens geworden ist, impulsiv.

Ich mag Reiseberichte, nicht 08/15 Reiseberichte, sondern solche, in denen man die Personen spürt, die ein Abtenteuer erlebt haben. Und ich habe Meike Winnemuth in ihrem Reisejahr durch 12 aufregende Städte und ein bisschen Landhintergrund in Äthiopien...

Weiterlesen

Der etwas andere Reisebericht

„Das große Los“ von Meike Winnemuth ist der interessante Reisebericht einer Journalistin, die 2010 bei „Wer wird Millionär“ fünfhunderttausend Euro gewann und daraufhin eine Weltreise der etwas anderen Art machte.
Zwölf Monate in zwölf Städten, verteilt über die ganze Erde, in denen Winnemuth sich jeweils eine Wohnung mietete, um dort so normal wie möglich zu leben und nicht nur auf den üblichen Pfaden der Touristen zu wandeln.

Die Berichte über ihre Erlebnisse in diesen...

Weiterlesen

Tolles Reisetagebuch mit vielen persönlichen Einblicken

Nach dem Gewinn einer halben Million bei “Wer wird Millionär” erfüllte sich Meike Winnemuth den Traum einer Weltreise. 12 Städte in 12 Monaten sollten es sein. Aus jedem Land hat sie einen Brief geschrieben an einen Verwandten, einen Freund, eine Reisebekanntschaft. Diese Briefe sind hier zusammengefasst mit einigen Tipps für Weltreisende und vielen schönen Fotos.

Meike Winnemuth hat ohnehin einen Hang zu Experimenten, so hat sie zum Beispiel ein Jahr lang jeden Tag das selbe Kleid...

Weiterlesen

WARNUNG: Akutes Fernweh garantiert!

Der Traum vieler ist für Meike Winnemuth wahr geworden sie hat bei Wer wird Millionär eine halbe Millionen gewonnen und hat jetzt endlich genug Geld um unbeschwert auf die langersehnte Weltreise zu gehen. Aber anstatt wie eine gehetzte Touristin von Ort zu Ort zu jeten sucht sie sich zwölf ihrer Traumziele raus und verbringt dort jeweils einen Monat.

Wer jetzt öde Beschreibung mehr oder weniger bekannter Sehenswürdigkeiten erwartet, hat weit gefehlt man hört beim Lesen des Textes...

Weiterlesen

Tolle Städtereise mit Buch

500.000 € bei Jauch gewonnenund dann 1 Jahr durch die Welt, 12 Städte, pro Monat eine neue Umgebung. Sydney, Mumbai, Tel Aviv, Addis Abeba usw. Wohnen in möblierten Wohnungen, bei jemandem unterschlüpfen, die Menschen hautnah und direkt erleben und ihnen begegnen. Neue Kontakte knüpfen und Besuch von Bloggern, die die Reise per Internet begleiten, empfangen. Kleine Aufträge von daheim gebliebenen erledigen, sei es eine alte Bekanntschaft grüßen oder einer äthiopischen Familie unter die Arme...

Weiterlesen

Das große Los - Meike Winnemuth

Wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht : Geld gewinnen und sich damit einmal einen großen Traum erfüllen, wie z.B. ein Jahr lang aus dem normalen Trott aussteigen und reisen, die Welt erleben !!!

Die Journalistin Meike Winnemuth hat das geschafft; sie hat bei Günter Jauch 500.000 € gewonnen und sich ihren Traum erfüllt : sie brach für ein Jahr ihre Zelte in Deutschland ab und verbrachte 12 Monate in zwölf verschiedenen Großstädten in der ganzen Welt. Ihre Erkenntnisse nach...

Weiterlesen

Das große Los – Meike Winnemuth

Wer hat sich das nicht schon einmal gewünscht : Geld gewinnen und sich damit einmal einen großen Traum erfüllen, wie z.B. ein Jahr lang aus dem normalen Trott aussteigen und reisen, die Welt erleben !!!

Die Journalistin Meike Winnemuth hat das geschafft; sie hat bei Günter Jauch 500.000 € gewonnen und sich ihren Traum erfüllt : sie brach für ein Jahr ihre Zelte in Deutschland ab und verbrachte 12 Monate in zwölf verschiedenen Großstädten in der ganzen Welt. Ihre Erkenntnisse nach...

Weiterlesen

Weitere Infos

Sprache:
deutsch
Umfang:
336 Seiten
ISBN:
9783813505047
Erschienen:
2013
Verlag:
Knaus Albrecht
9.05263
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.6 (19 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 48 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher