Buch

Der Anschlag - Stephen King

Der Anschlag

von Stephen King

Wenn die Vergangenheit grausam zuschlägt - Stephen King schreibt die amerikanische Geschichte neu

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht - voller spannender Action, tiefer Einsichten und großer Gefühle.

Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission. Jake soll in die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy vereiteln, um den Gang der Geschichte positiv zu korrigieren. Und so beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn neuen Welt. Es ist die Welt von Elvis und JFK, von großen amerikanischen Autos und beschwingten Highschool-Tanzveranstaltungen. Es ist die Welt des gequälten Einzelgängers Lee Harvey Oswald, aber auch die der Bibliothekarin Sadie Dunhill, die Jakes große Liebe seines Lebens wird - eines Lebens, das gegen alle normalen Regeln der Zeit verstößt. Und je näher Jake seinem Ziel kommt, den Mord an Kennedy rückgängig zu machen, desto bizarrer wehrt sich die Vergangenheit dagegen - mit aller gnadenlosen Gewalt, die sich auch gegen Jakes neue Liebe richtet ...

Rezensionen zu diesem Buch

Aufregend, kurzweilig, interessant

Stephen King schreibt diese Geschichte sehr unterhaltsam, baut von Anfang an Spannung auf, zeichnet die Charaktere deutlich und zeigt insgesamt ein sehr intensives Bild der USA der 50er/60er Jahre. Ich fand es faszinierend, wie er das damalige Leben bis in die kleinsten Einzelheiten schildert und war teilweise so amüsiert, dass ich laut auflachte. Andererseits wirkte manches auf mich etwas eng und beklemmend und ich fragte mich, ob mir das gefallen hätte, so zu leben wie in dieser Zeit...

Weiterlesen

Rezension zum Hörbuch

Inhalt:
Jake Epping lebt ein normales Leben, bis sein Freund Al ihm ein großes Geheimnis enthüllt: Er kennt ein Portal, das ins Jahr 1958 führt. Und Al gewinnt ihn für eine wahnsinnige Mission. Jake soll in die Vergangenheit zurückkehren und das Attentat auf John F. Kennedy vereiteln, um den Gang der Geschichte positiv zu korrigieren. Und so beginnt für Jake ein neues Leben in einer für ihn neuen Welt. Es ist die Welt von Elvis und JFK, von großen amerikanischen Autos und beschwingten...

Weiterlesen

Stephen King´s Zeitreise - einfach einzigartig toll und spannend erzählt! Ich liebe es!

Kurzbeschreibung:

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen sucht...

Weiterlesen

Spannung bis zum Schluss

"Der Anschlag" war der erste "neue" King, den ich gelesen habe und seitdem bin ich wieder voll im Thriller-Fieber :-)

Der Leser wird direkt in die Geschichte hineinkatapultiert und schon nach den ersten hundert Seiten erscheinen Zeitreisen in die Vergangenheit als das Normalste der Welt. Besonders gut gefallen haben mir die vielen versteckten Details, die sich sowohl auf die reale Zeitgeschichte beziehen sowie auch teilweise auf die fiktive Realität, die Stephen King in seinen...

Weiterlesen

Trotz kleiner Längen eine großartige Zeitreise

Mit kraftvoller Sprache und viel Gespür für Atmosphäre entwirft Stephen King einen Gesellschaftsroman, der die 50er und 60er Jahre Amerikas und ihre Merkmale zum Leben zu erwecken. Die Figuren sind unglaublich detailliert charakterisiert und die Art und Weise, wie der Erfolgsautor immer wieder die wichtigen historischen Ereignisse der Zeit in die Handlung einfließen lässt ist meisterhaft.
Die Spannung nimmt von Seite zu Seite zu.

Stephen King nutzt alle Möglichkeiten der eh...

Weiterlesen

Fesselnd, spannend, faszinierend

Inhalt / Klappentext:

Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte – wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung. Stephen Kings neuer großer Roman ist eine Tour de Force, die ihresgleichen...

Weiterlesen

ein Mammutwerk mit Pfiff

Der Anschlag war mein erstes Buch von Stephen King und es wanderte in meinem Regal immer von der einen Seite zur anderen, weil ich mich an dieses dicke Werk nicht herantraute. Doch nach dem Lesen dieses Buches steht eins für mich fest,schreiben kann dieser Autor und das mit viel Fantasie und Witz.
Trotzdem hat mich dieses Werk, das das Amerika vor dem Anschlag auf J.F.Kennedy beschreibt , nicht hundertprozentig überzeugen können.
Man könnte das Buch als Zeitreiseroman bezeichnen...

Weiterlesen

Zum Denken anregender Zeitroman

Ein Mann der den Auftrag bekommen hat, die Vergangenheit zu ändern. Ist es denn gut, ausschlaggebende Ereignisse zu ändern, die die Welt zu dem gemacht haben, die sie heute ist? Genau diese Frage behandelt "Der Anschlag" von Stephen King.
Zunächst einmal muss ich sagen, dass Stephen King-Romane für mich immer gleich ablaufen. So auch dieser Roman. Zuerst finde ich mich überhaupt nicht im Roman zurecht, dann wird es eine ganze Zeit leicht "langweilig" und dann auf einmal wird es so gut...

Weiterlesen

Ein typischer neuer King – ganz nach meinem Geschmack

 Die Blicke wandern zu meinem Stephen King Regal. „Die liest nicht wirklich Stephen King, oder?“ – Auf meine Antwort „Natürlich!“, folgt nur ein sehr skeptischer Blick. Es scheint so zu sein, dass man King entweder lieben oder „schrecklich finden“ muss, ein Mittelding gibt es nicht. Dabei sind die Zeiten, in denen King nur Horror-Thriller schreibt lang schon vorbei.
Dieses Buch ist ein typischer neuer King.  Der Anschlag tritt eindrucksvoll in die Fußstapfen von Die Arena, in der King...

Weiterlesen

Tanzen ist Leben

Es gibt zwei Arten von Büchern: Die einen liest man und am Ende klappt man sie zu. Man denkt noch kurz darüber nach, urteilt ob es gut war oder nicht und stellt es ins Regal. Damit ist der Prozess abgeschlossen.
Dann gibt es Bücher, die erlebt man. Für die Zeit, in der man sie liest lebt man zwischen den Buchdeckeln, man freundet sich mit den Charakteren an ' leidet, liebt und fühlt mit ihnen. Man vergisst die Welt um sich herum, wenn man liest und ist man am Ende angelangt ist man...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Hardcover
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
1056 Seiten
ISBN:
9783453267541
Erschienen:
Januar 2012
Verlag:
Heyne Verlag
Übersetzer:
Wulf Bergner
8.95556
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 4.5 (45 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 113 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher