Leserunde

Leserunde zu "Das Auge von Licentia" (Deana Zinßmeister)

Das Auge von Licentia - Deana Zinßmeister

Das Auge von Licentia
von Deana Zinßmeister

Bewerbungsphase: 04.12. - 18.12.

Beginn der Leserunde: 01.01. (Ende: 21.01.)

Im Rahmen dieser Leserunde stellen wir – mit freundlicher Unterstützung des Arena Verlags – 20 Freiexemplare von "Das Auge von Licentia" (Deana Zinßmeister) zur Verfügung.

Wenn ihr eines der Freiexemplare gewinnt, diskutiert ihr in der Leserunde mit, tauscht euch über eure Leseerfahrungen aus und veröffentlicht am Ende eine Rezension zum Buch.

ÜBER DAS BUCH:

Jonata lebt mit ihrer Familie in der Mittelaltersiedlung Licentia. Smartphones, den Supermarkt um die Ecke, all das kennt sie nicht, ahnt noch nicht mal von deren Existenz. Und schon gar nicht weiß sie, dass „Licentia“ in Wahrheit eine Fernsehshow ist, und die ganze Welt ihr und den anderen Bewohnern Licentias zusieht – jeden Tag, schon seit Jahren. Erst, als sie auf Tristan trifft, einen Jungen aus dem verfeindeten Clan der Wolfsbanner, kommen die Lügen und Geheimnisse ihres Dorfs langsam ans Tageslicht, und Jonata wird für manche Dorfbewohner zu einer Bedrohung …

ÜBER DIE AUTORIN:

Deana Zinßmeister hat bereits elf historische Romane veröffentlicht – allesamt Bestseller. Dabei wollte sie eigentlich nie Autorin werden, sondern Archäologin, und schrieb Geschichten anfangs nur so zum Spaß. Ihre Arbeit als Schriftstellerin erlaubt es ihr aber genauso, in andere Zeiten einzutauchen. „Das Auge von Licentia“ ist ihr erster Jugendroman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Saarland.

Deana Zinßmeister hat bereits elf historische Romane veröffentlicht – allesamt Bestseller. Dabei wollte sie eigentlich nie Autorin werden, sondern Archäologin, und schrieb Geschichten anfangs nur so zum Spaß. Ihre Arbeit als Schriftstellerin erlaubt es ihr aber genauso, in andere Zeiten einzutauchen. „Das Auge von Licentia“ ist ihr erster Jugendroman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie im Saarland.

 

21.01.2018

Thema: Lieblingsstellen

Hier könnt ihr eure Lieblingszitate sammeln und euch über Absätze austauschen, die euch besonders gut gefallen haben.

Thema: Lieblingsstellen
Galladan kommentierte am 05. Januar 2018 um 13:51

»Bring sie in Sicherheit«, sagte sie zu Tristan und ließ sie passieren. Dann schob sie einen Tisch in den Weg und warf zwei Bänke zu Boden, um Jonatas Vater am Weiterkommen zu hindern.

Mir hat gut gefallen, dass Tabea da als Freundin auftritt die sie meiner Meinung nach die ganze Zeit gewesen ist. Jonata und Tabea haben gelernt, dass diese „Fremden“ mit den Wölfen gefährlich sind und man Abstand zu ihnen halten muss. Als Jonata keine Hilfe ausser die von Tristan hat vertraut Tabea ihm, dass er ihre Freundin vor dem Unbekannten retten würde. Sehr schöne Stelle über Freundschaft.

Thema: Lieblingsstellen
Tanjas Bücherpalast kommentierte am 20. Januar 2018 um 20:21

Diese Szene war auch meine Lieblingsszene! Es hat alles komplett geändert, vor allem weil Tabea endlich die Freundschaft und die Sicherheit Jonata's über ihre Vorurteile gesetzt hat. Es war wirklich rührend! 

Thema: Lieblingsstellen
Neko Hina Chan kommentierte am 06. Januar 2018 um 17:55

Mir haben zwei stellen besonders gefallen
Einmal als
Tristan und Joanta sich das erstemal bei Tageslicht sahen
Und als tabea Ihnen geholfen hat

Thema: Lieblingsstellen
petvothu kommentierte am 06. Januar 2018 um 23:15

Ja, dem schließ ich mich an. Tabeas Einsatz für die beiden war gleichzeitig sowohl in dem Moment überraschend als auch folgerichtig, Eine langjährige Freundschaft führt zur Hilfe in der Notsituation.

Wenn ich die Liebesgeschichte positiver beurteile wie viele hier, lag das wohl maßgeblich an dem ersten Wiedersehen nach dem nächtlichen Zusammenstoß. Bei nochmaligem Überfliegen muss ich allerdings auch einräumen, dass sich diese Zuneigung nicht unbedingt schrittweise entwickelt hat.

Gefallen hat mir auch die E-Mailkorrespondenz zwischen Josh und seinem Chef. Dass dessen Frau plötzlich maßgeblich Einfluss nimmt, hat mich schon zum Schmunzeln gebracht.

Thema: Lieblingsstellen
brauneye29 kommentierte am 06. Januar 2018 um 22:26

Ich habe keine für mich besondere Stelle fefunden :(

Thema: Lieblingsstellen
Skulduggerymel kommentierte am 06. Januar 2018 um 23:25

Hier klinke ich mich mal ein, obwohl ich zugeben muss, das ich mit dem Buch noch nicht ganz durch bin. Meine Lieblingsstelle ist bisher, als Tristan und Jonata sich versehentlich auf der Lichtung begegnen. Ich musste wirklich den Atem anhalten und hatte schon befürchtet das Jonata angegriffen wird. Der Angriff ist jedoch Gott sei Dank ausgeblieben. Ich schmökere in jedem Fall weiter und wir lesen wieder voneinander... :-)

Thema: Lieblingsstellen
Skulduggerymel kommentierte am 10. Januar 2018 um 12:47

Ich habe zwei neue Lieblingsstellen, die Erste ist, als Josh auf seinem Monitor sieht, wer der Übeltäter ist, der den Namen von Jonata in den Lostopf geworfen hat, uns diese Information aber vorenthält ;-) und die Zweite ist, als Tristan und Jonata aus Licentia fliehen müssen und Tabea sich zwischen sie und ihre Verfolger stellt. Gut gemacht, Tabea! :-)

Thema: Lieblingsstellen
liebling kommentierte am 12. Januar 2018 um 22:34

Da gebe ich dir recht, ich hätte gerne gewusst wer es mit den zettel war :/

Thema: Lieblingsstellen
liebling kommentierte am 12. Januar 2018 um 22:39

Ich liebe das ganze Buch aber
Es gab ein paar Stellen wo ich dachte wie süß
Als jonata auf Tristan das erste mal aufeinander trafen.
Dann beim Tageslicht als sie alles genauer sehen konnten an dem anderen.
Als Tristan seine Freundin Jonata mit genommen hat zu seinem Volk.
Und als tabea den beiden bei der Flucht geholfen hatte.
Ach und nicht zu vergessen als Tochter und Eltern sich wieder in den arm genommen haben- ja es wurde wieder gelogen .... Das letzte wo es hieß die beiden Völker nähern sich wieder an und tabea mit dem besten freund von Tristan zusammen gekommen ist .. So Zucker

Thema: Lieblingsstellen
tigerbea kommentierte am 16. Januar 2018 um 21:40

Die erste Kontaktaufnahme zwischen Jonata und Morrigan hatte eine ganz besondere Atmosphäre für mich.

Thema: Lieblingsstellen
Nane_M kommentierte am 19. Januar 2018 um 15:33

Die Szene an der Lichtung fand ich auch am schönsten. Aber auch die Szenen zwischen Jonata und Tristan waren toll, weil man das Kribbeln zwischen den beiden förmlich spüren konnte. :)

Thema: Lieblingsstellen
Drops1984 kommentierte am 21. Januar 2018 um 17:04

Leider, leider immer das gleiche Problem für mich...

Ich habe tatsächlich keine Lieblingsstellen in Büchern.

Egal, ob ich die Bücher gut oder schlecht finde...

Ein schlechtes Buch wird auf Grund einer Szene nicht gut und bei einem guten Buch gibt es eher ganze Kapitel oder das Buch an sich.

Deshalb an dieser Stelle keine Szene von mir....