Buch

Tödlicher Frost - Asbjørn Jaklin

Tödlicher Frost

von Asbjørn Jaklin

In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde ...
Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung "Nordlys" arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, die sich vor sechzig Jahren am selben Ort abgespielt haben. An dem Ort, an dem die Deutschen 1942 ein Lager für jugoslawische Kriegsgefangene aufgebaut hatten, in dem Häftlinge auf brutale Art und Weise gefoltert und getötet wurden. Ein später Racheakt? Die Spuren führen ihn nach und nach auch zum Balkankrieg Anfang der 1990er Jahre - und zu einem streng gehüteten Staatsgeheimnis.

Rezensionen zu diesem Buch

abgebrochen

Der Kriminalroman von A. Jaklin gehört zu den wenigen Büchern, die ich abgebrochen habe. Zuvor habe ich etwa ein Drittel des Buches „quergelesen“. Denn mit dem, was mir der Autor präsentiert, hatte ich aufgrund des Klappentextes so nicht gerechnet.

Soweit ich gelesen habe, war die Geschichte in drei Teile gegliedert. Zum einen lernen wir 2009 den Journalisten Alexander Winther kennen, der über einen Mordfall schreiben soll, der sich in der Nähe ereignet hat.

Ein anderer...

Weiterlesen

Interessante Themen in spannender Verpackung ...

~~Die Geschichte:
 Alexander Winther ist Kriegsveteran und möchte sich als Journalist eine berufliche Zukunft aufbauen. Zusammen mit der Fotografin Tora besucht er den Schauplatz eines grausamen Verbrechens: ein Mann wurde in einer Scheune gefoltert und erhängt.
 Schnell wird klar, dass es vielleicht einen Zusammenhang zu früheren Gräueltaten in dieser Gegend gibt, denn an dem Opfer hing ein Steinkreuz, das von einem Kriegsgefangenenfriedhof in der Nähe entwendet wurde. Während...

Weiterlesen

Spannender Krimi

"Tödlicher Frost" von Asbjørn Jaklin ist das erste Buche eine Reihe, die der Journalist, Historiker und Autor als Krimi geschrieben hat.

Das Buch spielt in unterschiedlichen Zeitabschnitten von zweiten Weltkrieg bis quasi heute (2010) in Norwegen. Im Prolog wird eine Hinrichtung eines Gefangenen beschrieben, zu der im laufe des noch weiter Hintergrundinformationen kommen.
Der Protagonist "Alexander Winther" ist ehemaliger Marinesoldat und was zum Einsatz in Afganistan, jetzt...

Weiterlesen

Tödlicher Frost

"Tödlicher Frost" ist der erste Band einer Serie ..."In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde. Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung Nordlys arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, die sich vor sechzig Jahren am selben Ort abgespielt...

Weiterlesen

Tödlicher Frost

Für mich sehr auffällig, entspricht dieser Krimi ganz eindeutig nicht dem, wie ich zum einen einen Krimi im Allgemeinen erwarten würde und zum anderen auch nicht dem, wie ich bisher die Welt der skandinavischen Krimis kennengelernt habe.

Sehr auffällig ist nämlich vor allen Dingen, dass der eigentliche Mordfall dieses Krimis eher nur nachrangig relevant ist und man eigentlich eher sehr viel Historisches erfährt und von diesen Aspekten deutlich vom aktuellen Fall abgelenkt wird. Die...

Weiterlesen

Eiskalt enttäuscht

Diesem Roman habe ich mit großer Erwartung und Vorfreude entgegen gesehen. Die Leseprobe war sehr interessant und gut ausgewählt, und die Thematik fand ich auch sehr spannend. Nachdem ich "Tribunal" gelesen hatte, war ich mit einigen Aspekten des Bosnienkrieges bereits vertraut. In "Tödlicher Frost" werden diese Themen erneut aufgegriffen und mit Begebenheiten aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges vermischt. Die Geschichte startet recht unverblümt mit einem Mord in Norwegen, die Spur führt zu...

Weiterlesen

Blutige Vergangenheit

Warum wollte ich das Buch lesen? Mir hat das Cover in seiner Schlichtheit sehr gut gefallen und ich hatte noch mal Lust auf einen norwegischen Krimi.

Ein Verbrechen aus der Vergangenheit versetzt die Einwohner von Tromso in Angst und Schrecken. Ein Mann wird erhängt in einem Kuhstall aufgefunden. Die Wunden deuten daraufhin, dass der Mann gefoltert wurde. Der Afghanistan-Veteran Alex Winther, der als Journalist für die Zeitung Nordlys arbeitet wird auf diesen Fall angesetzt. Er...

Weiterlesen

Etwas unterkühlt

Tromsø, 2009: der ehemalige Berufssoldat Alexander Winther ist inzwischen als Volontär bei der Zeitung gelandet. Er soll eine Reportage über einen brutalen Mord schreiben. In einem alten Kuhstall wurde ein Mann erhängt, beschwert mit einem Steinkreuz, das von einem prekären Ort stammt: dem Friedhof des Lager Botn. Eines der größten Arbeitslager der Nazis in Nordnorwegen.

Oslo, 1949: Reinhardt Stuckmann wird zu einer Konferenz des militärischen Abschirmdienstes Norwegen gerufen. Denn...

Weiterlesen

Nette Story mit Schwächen

Ich bin eine großer Fan von Thrillern und Krimis die in Skandinavien spielen. Gerade in den dunklen Monaten, in den wir jetzt gerade wieder sind, kann ich in denen so richtig versinken. Wenn von aktischen Temperaturen und Tagen ohne Sonne geschrieben wird, dann schmeckt der Tee und Glühwein zum Buch nochmal so gut und das versinken in der Geschichte funktioniert noch mal so gut. So wie hier.

Die Geschichte hat im Grunde 2 Handlungsstränge. Einer spielt 2009 und im Mittelpunkt steht...

Weiterlesen

Historische Nachhilfestunde

1949: Ein völlig geheimes Treffen des deutschen, norwegischen und schwedischen Militärs

2009: Ein zu Tode gefolterter Mann wird in einem Kuhstall in Tromsø gefunden. Was ist geschehen? Alexander Winter, Afghanistan Veteran und nun Journalist für eine norwegische Zeitung

recherchiert und steckt bald in einem Mordfall, der weit in die Vergangenheit zurückreicht.

In dem Krimidebüt des norwegischen Autors Asbjørn Jaklin wird der Leser auf eine packende geschichtliche Reise...

Weiterlesen

Anspruchsvolle und spannende Kriminallektüre

Inhalt:
Oslo im Jahre 1949, ein Treffen des deutschen, norwegischen und schwedischen Militärs, welches vollkommen geheim war.
Doch knapp 60 Jahre später sind nicht mehr die politischen Themen von damals von strebender Relevanz, sondern ein grausamer Mord!
In einem Kuhstall nahe der norwegischen Stadt Tromsø wird ein zu Tode gefolterter Mann aufgefunden.
Doch welches Ereignis, welches Gefühl kann einen Menschen zu solch einer grausamen Tat treiben …?
Alexander...

Weiterlesen

Guter Krimireihen-Auftakt

Oslo, im Jahre 1949 findet ein konspiratives Treffen norwegischer, deutscher und schwedischer Militärs statt. Thema ist eine mögliche Verteidungslinie, sofern Skandinavien durch die damalige Sowjetunion angegriffen werden würde.
Nach einem 60jährigen Zeitsprung: Journalist und Ex-Soldat Alex möchte über einen seltsamen Mordfall recherchieren und einen Bericht darüber verfassen. Der Tote wurde in einem Kuhstall aufgefunden, erhängt am Dachbalken und zur weiteren Qual mit einem Grabstein...

Weiterlesen

Mord am Todeslager

 

Ein Gefangenenlager aus dem zweiten Weltkrieg im Norden Norwegens  -  ein konspiratives Treffen hochrangiger Militärs aus Norwegen, Schweden und Deutschland zu Beginn des Kalten Krieges 1949   -  ein brutaler Mord im Dorf Botn im Jahr 2009  :  auf sehr spannende Weise versteht Asbjørn Jaklin es, diese unterschiedlichen Ereignisse zu einem stimmigen Bild zusammenzufügen.

Alex Winther und die Fotografin Tora, die den Auftrag haben, über den Mordfall zu berichten, forschen nach...

Weiterlesen

Ein wenig zu frostig

In der Nähe von Tromsø wird während der Polarnacht in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Er wurde auf dem Heuboden an den Armen aufgehängt, Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde ... 
Der Afghanistan-Veteran Alexander Winther, der als Journalist bei der Zeitung »Nordlys« arbeitet, wird auf den Fall angesetzt. Sehr schnell sieht er Verbindungen zu Grausamkeiten, die sich vor sechzig Jahren am selben Ort abgespielt haben. An dem Ort, an dem die Deutschen...

Weiterlesen

Tödlicher Frost – eiskalter Thriller

Alexander Winther wird als Journalist mit einem Mordfall konfrontiert, der ihn tief in die Vergangenheit Norwegens führt. Bis in die 40er Jahre geht es zurück, als Deutschland Norwegen besetzt hatte. Brutal und ohne Kompromisse wurden damals eigene Interessen verfolgt. Der Leser ist dabei mittendrin, weil jeder Kapitelwechsel auch einen Zeitenwechsel bedeutet. Da ist Aufmerksamkeit gefordert, erhöht aber auch die Spannung, weil man sich ständig fragt: wie hängt das alles zusammen? Nur...

Weiterlesen

Fesselnde Mischung aus Krimi und Erfahrungsbericht aus dem 2. Weltkrieg

Dieser Kriminalroman spielt sich auf zwei Ebenen ab: Auf der einen Seite erleben wir Oslo im Jahre 1949 und begleiten den Oberstleutnant Reinhardt Stuckmann dabei, wie er unter falschem Namen an einer Konferenz teilnimmt, die ausgewählten politischen Eliten vorbehalten ist. Der Leser erfährt hierbei, wie sich Europa nach dem Krieg auf neue Konflikte und Herausforderungen vorbereitet.

Auf der anderen Seite haben wir die Haupthandlung, die sich während des Jahreswechsels von 2009 und...

Weiterlesen

Tödlicher Frost

[ Inhalt ]
Ein Verbrechen aus der Vergangenheit versetzt die Bewohner von Tronso in Angst und Schrecken. Während der Polarnacht wird in einem Kuhstall ein Mann ermordet aufgefunden. Spuren am Tatort deuten darauf hin, dass er gefoltert wurde. Ein später Racheakt? Wofür? Ein Journalist wird auf den Fall angesetzt. Seine Recherchen führen vom Zweiten Weltkrieg bis zu den Jugoslawienkriegen und nach Den Haag zu der für Kriegsverbrechen zuständigen Anklägerin, die alle Wissensfäden in der...

Weiterlesen

Weitere Infos

Art:
Taschenbuch
Genre:
Krimis Thriller
Sprache:
deutsch
Umfang:
337 Seiten
ISBN:
9783518464816
Erschienen:
Oktober 2014
Verlag:
Suhrkamp
Übersetzer:
Ulrich Sonnenberg
7.21429
Eigene Bewertung: Keine
Durchschnitt: 3.6 (14 Bewertungen)

Rezension schreiben

Diesen Artikel im Shop kaufen

Das Buch befindet sich in 24 Regalen.

Dieses Buch lesen gerade:

Ähnliche Bücher